Wie man Agastache Ultimate Guide wächst

Wie man Agastache Ultimate Guide wächst 1

Wenn Sie lernen möchten, wie man Agastache vermehrt, werden Sie erfreut sein, dass es nur drei Schritte dauert. Das Verfahren selbst ist nicht akribisch, daher sollten Sie diese Staude ohne Nachteile in Ihrem Garten haben. Agastache oder Anis Ysop ist eine klumpenbildende und aromatische Pflanze mit verschiedenen Blütenfarben, die Bestäuber anzieht und sie zu einer hervorragenden Ergänzung des Gartens macht.

Und während Agastache relativ leicht wächst, können Sie diese Pflanzen auch im Gewächshaus züchten. Wer Agastache für den kommerziellen Gebrauch anbauen möchte, kann in einer stabilen Umgebung wie dem Gewächshaus davon profitieren. Die konstanten Innenraumbedingungen gewährleisten die Produktivität dieser Pflanzen und weniger Fehlerfreiheit für Sie.

Wie man Agastache erfolgreich wachsen lässt

Schritt 1. Aussaat

Keimende Samen

Sie können Agastache mit Stecklingen beginnen, wie einige Gärtner erwähnt haben, aber es ist einfacher und üblicher, Samen für diese Pflanze zu verwenden. Nutzen Sie das Gewächshaus, um die Samen zu starten, damit Sie immer noch im Zeitplan sind, aber ohne Frostgefahr. Aussaat von Agastache-Samen im Gewächshaus acht Wochen vor dem letzten Frosttermin im Frühjahr.

Sie können eine Samenstartformel als Medium verwenden und die Samen ein Viertel tief pflanzen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Bodenfeuchtigkeit aufrechterhalten, um die Keimung zu fördern. Agastache-Samen reagieren auch gut auf Bodentemperaturen zwischen 70 und 75 ° F, und Sie können warten, bis sich die Sämlinge nach 21 Tagen oder weniger entwickeln.

Während Agastache-Samen Zeit brauchen, um zu keimen und sich zu entwickeln, können stabile Innenbedingungen ihnen helfen, bereits nach 14 Tagen zu wachsen. Seien Sie fleißig in der Wartung und halten Sie sie von rauen Bedingungen fern. Und sobald sie sich entwickelt haben, können Sie die Sämlinge übertragen.

Pflege der Sämlinge

Die Sämlinge wachsen gut unter fluoreszierenden Lichtern. Stellen Sie sicher, dass sie 4 Zoll von der Quelle entfernt sind und die Glühbirnen 16 Stunden am Tag eingeschaltet sind. Sie können auch mit der Befruchtung beginnen und die Sämlinge von den Zellen in die Töpfe verpflanzen, sobald sie echte Blätter entwickeln.

An diesem Punkt können Sie die jungen Agastache-Pflanzen härten und in den Garten verpflanzen. Denken Sie daran, dass härtende Pflanzen vor dem Umpflanzen wichtig sind, um Stress zu vermeiden. Seien Sie zum Schluss vorsichtig mit Frost und ziehen Sie in Betracht, sie wieder ins Haus zu bringen, wenn die Nachttemperaturen eiskalt sind.

Schritt 2. Pflanzen

Ein nützlicher Tipp ist, dass das Gebiet, wenn es für Lavendelpflanzen geeignet ist, für Agastache geeignet ist. Im Gegensatz zu anderen Pflanzen bevorzugen Agastache-Pflanzen alkalische und fruchtbare Böden. Sie vertragen auch Trockenheit, achten jedoch auf eine gute Drainage und verbessern gegebenenfalls die Bodenqualität.

Der Standort selbst sollte sonnig sein, und Sie können den Boden wie bei anderen Pflanzen vorbereiten. Die beste Zeit zum Pflanzen ist, wenn es nicht sonnig ist, da Hitze zu einem Transplantationsschock führen kann. Nehmen Sie die Pflanze vorsichtig aus dem Topf, lösen Sie den Wurzelballen und pflanzen Sie sie in ein Loch, das groß genug dafür ist.

Schritt 3. Wartung

Nach dem Pflanzen können Sie die Oberseite des Bodens leicht mulchen, um Unkraut in Schach zu halten. Dies hilft auch bei der Aufrechterhaltung der Bodenfeuchtigkeit und -temperatur, die für die Pflanzenbildung wesentlich sind. Agastache-Pflanzen können einmal pro Woche Wasser haben, wenn sie sich gerade erst etablieren, dies jedoch morgens, um sicherzustellen, dass sie abends trocknen.

Sie können auch geringe Mengen an Dünger mit langsamer Freisetzung verwenden, um Fäulnis und Verbrennungen zu vermeiden, wenn Sie neues Wachstum bemerken. Zu diesem Zeitpunkt müssen die Jungpflanzen noch vor schwierigen Bedingungen geschützt werden. Wenn Ihre Region starker Sonne oder extremen Winden ausgesetzt ist, ist es möglicherweise besser, die Pflanzen im Haus oder bedeckt zu halten.

Sollten Sie Agastache töten? Agastache kann von Deadheading profitieren, insbesondere wenn Sie sie in voller Blüte halten möchten. Durch Entfernen der verblassten Blütenköpfe kann die Pflanze ihre Energie auf die Blüte konzentrieren.

Vergessen Sie im Herbst nicht, das Laub nach dem Frost zu entfernen.

Können Sie Agastache teilen?

Sie können Ihre Agastache früh im Herbst teilen. Dies ist eine ausgezeichnete Methode, um eine ordentliche Aufstellung zu gewährleisten, wenn die Pflanze aus ihrem Raum herauswächst. Der Vorgang ist unkompliziert und Sie können ihn wie beim Teilen anderer Pflanzen behandeln.

Graben Sie die Pflanze aus und ziehen Sie sie in Klumpen auseinander. Achten Sie dabei darauf, dass jeder Abschnitt etwa drei Triebe und ein Wurzelsystem aufweist, um das Wachstum zu gewährleisten. Das Schöne an der Aufteilung von Agastache ist, dass Sie ihn alle zwei bis drei Jahre aufteilen können. Es wird nicht nur ein ordentlicher aussehender Garten geschaffen, sondern Sie können diese Abteilungen neu bepflanzen, um mehr Pflanzen zu schaffen.

Schlussfolgerung

Wenn Sie einen Garten haben möchten, in dem Bestäuber willkommen sind, sollten Sie Ysops hinzufügen. Das Erlernen des Wachstums von Agastache ist nicht schwierig, da für sie keine besonderen Anforderungen und Schritte gelten. Sie beginnen die Samen in Innenräumen, um die Keimung zu fördern, und verpflanzen sie dann im Freien, sobald das Klima optimal ist.

Die Aufrechterhaltung von Agastache ist auch relativ einfach bereitzustellen. Gießen Sie sie bei Bedarf und füttern Sie sie mit einem langsam freisetzenden Dünger. Möglicherweise müssen Sie auch die verbrauchten Blüten entfernen, um Ihre Pflanzen zu ermutigen, weiter zu blühen.

Darüber hinaus können Sie Agastache alle zwei bis drei Jahre teilen und die Klumpen neu pflanzen. Dies hilft beim Klonen Ihrer Lieblingspflanzen, aber auch beim Pflegen eines gepflegten Gartens. Überprüfen Sie zum Schluss immer Ihre Außenbedingungen und verwenden Sie ein Gewächshaus zum Schutz, wenn es zu schwierig ist.

War der Artikel hilfreich?

[stellar]

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Neueste Einträge

Folientunnel Krosagro

Hobby-Folientunnel 7,5 m2 1

Hobby-Folientunnel 7,5 m2

H: 2,15m B: 3m L: 2,50

413,28 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 11,25 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 11,25 m2

H: 2,15m B: 3m L: 3,75m

530,13 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 3x5 m

Folientunnel für Hobbyzwecke 3×5 m

H: 2,15m B: 3m L: 5m

640,83 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen

Lesen Sie auch

Folientunnel

Wie züchte ich Zwergobstbäume in einem Gewächshaus?

Zwergobstbäume werden seit Jahrhunderten in einem Gewächshaus geerntet. Tatsächlich wurde das Gewächshaus oft als Orangerie bezeichnet, da im England des…

Mehr lesen
Folientunnel

Wachsender Gewächshauskürbis im Winter

Was ist das beste Hydroponiksystem für den Anbau von Gewächshauskürbis im Winter? Die folgenden Absätze mögen technisch sein, aber mit…

Mehr lesen
Folientunnel

Verwendung eines 4-stufigen Mini-Gewächshauses

Haben Sie sich jemals gefragt, wie man ein 4-stufiges Mini-Gewächshaus benutzt? Mini-Gewächshäuser funktionieren genauso wie normale Gewächshäuser, sind jedoch kostengünstiger,…

Mehr lesen