Warum riecht mein Mini-Gewächshaus komisch? - Gewächshaushersteller - Krosagro

Warum riecht mein Mini-Gewächshaus komisch?

Sie fragen sich vielleicht, warum mein Mini-Gewächshaus komisch riecht? Nun, nach einiger Zeit des Anbaus von Obst und Gemüse in Ihrem Mini-Gewächshaus neigt es dazu, einen seltsamen Geruch zu bekommen, von dem Sie nicht einmal wissen, wo.

Idealerweise sollte ein Gewächshaus den typischen Pflanzen- und Erdgeruch des Bodens haben. Wenn jedoch andere üble Gerüche wie faule Eier oder der schwache Geruch von Schwefel und Ammoniak auftreten, ist es höchste Zeit, Ihren Boden zu überprüfen.

In diesem Handbuch beantworten wir Ihre Frage: Warum riecht mein Mini-Gewächshaus komisch? Lesen Sie einfach weiter, um es herauszufinden!

Warum riecht Ihr Mini-Gewächshaus komisch?

Finden Sie den Geruch Ihres Mini-Gewächshauses komisch? Nun, es ist Zeit, dass Sie die Ursache dieses Problems kennen. Lass es uns entdecken!

Wenn sich zu viel Wasser in Ihrem Boden befindet, entwickeln sich diese starken Gerüche. Die Hauptursache dafür sind Bakterien, die gerne unter feuchten Bedingungen wachsen. Wasser blockiert den Boden und verhindert, dass die Pflanzen belüftet werden und richtig atmen.

Ein Zeichen für einen gesunden Boden ist, wenn er richtig entwässert ist. Diese Entwässerung hilft den Pflanzen beim Atmen. Ein blockierter Boden kann die Pflanzen nicht atmen lassen. Beachten Sie jedoch, dass Bakterien allein Ihren Boden nicht seltsam riechen lassen.

In einem gesunden Boden sind gute Bakterien vorhanden, die beim Aufheizen Ihres Bodens helfen.

Dies hilft, Ihre Pflanzen in der kalten Jahreszeit warm zu halten. Ihr Boden entwickelt nur dann einen seltsamen Geruch, wenn Ihrem Boden Sauerstoff fehlt. Wenn kein Sauerstoff vorhanden ist, wachsen schädliche Bakterien eher als gute und erzeugen einen üblen Geruch.

Abgesehen vom Boden kann die Pflanze selbst auch einen üblen Geruch verursachen. Auf den ersten Blick mögen die Pflanzen gesund und stark erscheinen, aber etwas passiert mit Ihren Pflanzen und tötet sie langsam ab.

Was wir bereits als Hauptverursacher für übelriechende Gerüche festgestellt haben, ist die Überwässerung. Stehendes Wasser in Töpfen und Schalen ist die beste Umgebung, in der Bakterien und Krankheiten gedeihen können. Sobald sie sich an Ihre Pflanze klammern, wird sie geschwächt und tötet die Pflanze schließlich ab.

Die richtige Menge an Feuchtigkeit hilft sehr beim Wachstum Ihrer Pflanzen.

Zu viel Feuchtigkeit kann jedoch einen seltsamen Geruch verursachen. Diese überschüssige Feuchtigkeit wirkt sich auf die Wurzeln der Pflanze aus. Es verrottet die Wurzeln bis zu dem Punkt, an dem sie bereits unbrauchbar sind.

Wenn Ihre Wurzeln nicht so funktionieren, wie sie müssen, kann Ihre Pflanze früher oder später nicht die Nährstoffe aufnehmen, die sie benötigt. Am Ende wird Ihre Pflanze sterben, ohne dass Sie Anzeichen bemerken oder sehen.

Tipps zur Reduzierung des seltsamen Geruchs aus Ihrem Gewächshaus

Sobald Sie herausgefunden haben, dass Ihre Pflanzen einen seltsamen Geruch abgeben, nehmen Sie die Pflanze sofort aus ihrem Behälter. Wenn sich unter Ihnen dunkles, schmutziges Wasser sammelt und der Geruch sich verstärkt, bedeutet dies, dass Sie Ihre Pflanzen überbewässert haben.

# 1 Umpflanzen der Pflanze in frischen Boden

Nachdem Sie die Gründe entdeckt haben, warum Ihr Gewächshaus schlecht roch, ist es Zeit, das Problem zu beheben. Als erstes müssen Sie die betroffene Pflanze aus dem Behälter entfernen und auf frischen Boden verpflanzen.

Denken Sie daran, dass Vorbeugen besser ist als Heilen. Wenn Sie also etwas Seltsames an Ihren Pflanzen finden, überprüfen Sie es sofort. Warten Sie nicht, bis Ihre Pflanze kurz vor dem Absterben steht.

Es ist ideal, um Ihre Pflanze in frischen Boden mit Vermiculit, Perlit, Kiefernrinde oder Torfmoos in Kombination damit zu verpflanzen. Dies hilft bei der Entwässerung des Bodens und garantiert, dass Ihre Pflanzen besser atmen können.

# 2 Waschen Sie die Tropfplatte regelmäßig

Eine andere Lösung besteht darin, die Tropfplatte regelmäßig und gründlich zu waschen. Da die Hauptaufgabe einer Tropfplatte darin besteht, das schmutzige Wasser aus den Behältern aufzufangen, ist es fast sicher, dass sich dort schädliche Bakterien entwickeln.

# 3 Reinigen der Platte

Durch das Reinigen der Platte wird verhindert, dass seltsame Gerüche aus dem Boden oder Ihren Pflanzen austreten. Es kann auch das Wachstum von Mehltau und Schimmel stoppen, was Krankheiten für Ihre Pflanzen verursacht.

Verhindern von seltsamem Geruch

Wenn Sie das Problem mit dem seltsamen Geruch in Ihrem Gewächshaus gelöst haben, ist es Zeit, Vorkehrungen zu treffen, damit es nicht wieder vorkommt.

1. Bewässern Sie die Pflanzen nicht mehr

Die wichtigste Präventionstaktik, die Sie anwenden können, besteht darin, die Bewässerung Ihrer Pflanzen zu stoppen. Der Boden darf nur feucht sein und darf nicht wie eine gerade vorbeiziehende Flut in Wasser getränkt werden.

2. Verwenden Sie Töpfe mit Drainagelöchern

Eine andere Präventionsmethode ist die Verwendung von Behältern oder Töpfen mit Drainagelöchern am Boden. Dies hilft beim Entfernen des überschüssigen Wassers aus dem Boden. Jetzt können Sie sich weniger Gedanken über seltsame oder üble Gerüche in Ihrem Mini-Gewächshaus machen.

3. Reinigen Sie die Wände Ihres Gewächshauses

Abgesehen von der Pflege Ihrer Pflanzen wäre es hilfreich, wenn Sie sich auch um das gesamte Gewächshaus kümmern würden. Mit warmem Seifenwasser können Sie die Innenwände Ihres Mini-Gewächshauses gründlich reinigen. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, das Mini-Gewächshaus nach der Vegetationsperiode zu reinigen, um das Wachstum von Schädlingen, Moos und Pilzen zu verhindern.

4. Pflegen Sie die Töpfe

Vergessen Sie nicht, neben den Innenwänden auch die Blumentöpfe zu reinigen. In Töpfen beginnt der üble Geruch, sodass durch das Reinigen seltsame Gerüche vermieden werden. Versorgen Sie Ihren Boden außerdem mit Sauerstoff, indem Sie ihn bestellen, und fügen Sie dann eine frische Schicht Kompost hinzu.

Letzte Worte

Warum riecht mein Mini-Gewächshaus komisch? Überwässerung ist die häufigste Ursache für seltsame Gerüche in Ihrem Gewächshaus.

Ein geeignetes Abflusssystem für Ihre Pflanzen verhindert, dass diese üblen Gerüche auftreten. Überprüfen Sie außerdem regelmäßig Ihren Boden, um festzustellen, ob er zu nass ist, und überprüfen Sie die Tropfplatten auf stehendes Schmutzwasser.

Ta strona wykorzystuje pliki Cookies w celach statystycznych i reklamowych, jak również by dostosować serwis do Państwa indywidualnych potrzeb. Zmiany ustawień dotyczących plików Cookie można dokonać w dowolnej chwili zmieniając ustawienia przeglądarki internetowej. Korzystanie z naszej strony bez zmian w/w ustawień dotyczących plików Cookies oznacza, że będą one zapisane w pamięci urządzenia. Szczegółowe informacje znajdują się w Polityce Prywatności
Zgadzam się