Wann werden Tomaten schlecht? 4 Zeichen, auf die Sie achten sollten

Wann werden Tomaten schlecht? 4 Zeichen, auf die Sie achten sollten

Wann werden Tomaten schlecht? Es kann mehrere Gründe geben, warum Ihre Tomatenpflanzen schlecht geworden sind. Vielleicht haben Sie die falsche Topfgröße verwendet, Ihre Pflanzen unter- oder überbewässert, Sie haben sie in die falsche Bodenart gepflanzt, sie wurden nicht ausreichend ernährt oder sie haben sich durch die Luft übertragene Krankheiten zugezogen.

Infolgedessen setzen Ihre Tomatenpflanzen möglicherweise keine Früchte, die Blätter können welken oder Ihre Tomaten werden hässlich und nicht essbar. Diese Symptome können ein Grundproblem sein, das Ihre Pflanzen möglicherweise töten kann. Nach alledem sind hier vier Anzeichen dafür, dass Ihre Tomatenpflanze schlecht geworden ist und was Sie dagegen tun können:

Fruchtrisse

Wenn Sie Risse an der Basis Ihrer reifen Tomatenfrucht bemerken, kann dies ein Hinweis auf Fruchtrisse sein. In diesem Fall werden Ihre Tomatenpflanzen anfällig für Tiere und Insekten, die die Früchte essen möchten.

Eine der Hauptursachen für Fruchtrisse ist das Wetter. Wenn Ihre Tomaten eine lange, trockene Phase haben, werden sie durstig. Wenn es stark regnet, nehmen Ihre Pflanzen schnell Wasser auf, wodurch sich die Früchte vergrößern und schließlich reißen.

Obwohl Sie das Wetter nicht kontrollieren können, können Sie die Wachstumsumgebung Ihrer Tomaten kontrollieren, indem Sie sie in ein Mini-Gewächshaus stellen. Dies verhindert, dass Ihre Pflanzen unvorhersehbarem Wetter ausgesetzt werden, und hält sie sicher und gesund.

Sonnenbräune

Sonnenbräune werden durch Sonnenstrahlen verursacht. Die Pflanzen und Früchte sehen physisch gesund und normal aus, aber wenn die Früchte reifen, bilden sich auf der Haut Ihrer Tomaten gelbe Flecken, die sich schließlich in weiße Verbrühungen verwandeln. Dies führt zu einem schlechten Aussehen und Geschmack.

Um Ihre Tomaten vor Verbrühungen zu schützen, können Sie Tomatenkäfige oder ein Drahtstützsystem verwenden, um Ihre Pflanzen beim Beschatten zu unterstützen. Es ist auch hilfreich, sie in einem Mini-Gewächshaus zu platzieren, da Sie das Klima kontrollieren können. Wenn es zu heiß ist, können Sie Ihre Pflanzen vor Hitze schützen, indem Sie Ihr Gewächshaus an einen schattigen Ort bringen.

Sonnenbrand tritt bei Pflanzen auf, die kräftig beschnitten wurden und die Tomatenfrüchte unter der Hitze der Sonne zeigen. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Äste und Laub lassen, um sie vor der Sonne zu schützen.

Fusarium verwelkt

Fusarium-Welke ist schwierig, weil Ihre Tomatenpflanzen zunächst perfekt aussehen, dann aber plötzlich welken. Es wirkt sich auf eine Seite der Pflanze aus und nach ein oder zwei Tagen werden Sie feststellen, dass Ihre gesamte Pflanze zu welken beginnt. Stellen Sie sicher, dass Sie sie nicht gießen, da sich sonst das Problem verschlimmert und Ihre Pflanze innerhalb eines Tages tot ist.

Was verursacht Fusarium Welke? Ein Pilz namens Fusarium oxysporum f.sp. lycopersici zielt auf das Gefäßsystem Ihrer Tomatenpflanzen ab. Es betrifft die Xylemröhre, die für den Transport von Nährstoffen und Wasser von den Wurzeln zu den Blättern verantwortlich ist.

Der beste Weg, um Fusarium-Welke zu verhindern, besteht darin, die Ernte zu drehen. Stellen Sie sicher, dass die Tomaten nicht nacheinander im selben Gartenbeet gepflanzt werden.

Blütentropfen

Wie der Name schon sagt, blühen Blumen auf Ihren Tomatenpflanzen. Aber sie fallen ab, bevor sie sich überhaupt zu einer Frucht entwickeln. Blütentropfen werden durch Temperaturschwankungen verursacht. Damit Ihre Tomaten gesund wachsen können. Muss die Temperatur zwischen 55 und 75 Grad Fahrenheit liegen, damit Blumen erhalten bleiben. Die sich in aromatische Früchte verwandeln. Andere Ursachen für Blütentropfen sind zu wenig oder zu viel Stickstoff. Mangelnde Bestäubung, Insektenschäden und Wassermangel.

Da Sie das Wetter nicht kontrollieren können. Können Sie am besten sicherstellen. Dass Ihre Pflanzen gesund sind, indem Sie Dünger verwenden und Bestäuber ziehen.

Warum sollten Sie ein Mini-Gewächshaus verwenden?

Das Pflanzen in einem Mini-Gewächshaus verringert das Risiko, an den oben genannten Krankheiten zu erkranken. Mit einem Gewächshaus können Sie das Raumklima, die Temperatur und andere Faktoren steuern, die Ihre Tomatenpflanzen schädigen können. Abgesehen davon sind hier einige Gründe, warum Sie in ein Gewächshaus-Kit investieren sollten:

Ein Mini-Gewächshaus schützt Ihre Pflanzen vor Schädlingen

Blattläuse, Schnittwürmer, Flohkäfer und Hornwürmer sind einige der Insekten, die Tomatenpflanzen jagen. Wenn Sie sie in einem Gewächshaus aufbewahren, verringert sich das Risiko, diese lästigen Tiere anzulocken. Ihre Pflanzen wachsen weiterhin gesund und sicher im Gehege.

Sie können ein kleines Gewächshaus verwenden, um früh mit dem Pflanzenwachstum zu beginnen

Mit einem kleinen Gewächshaus-Kit können Sie früh mit dem Pflanzen beginnen – noch bevor die kalte Jahreszeit in Ihrer Region beginnt. Sobald das Wetter besser wird, können Sie Ihre gesunden Tomatenpflanzen in Ihren Garten verpflanzen. Auf diese Weise können Sie Ihre Pflanzen früher als beabsichtigt ernten.

Ein Gewächshaus-Kit schützt Ihre Pflanzen vor schlechtem Wetter

Mini-Gewächshäuser eignen sich hervorragend für zarte Pflanzen. Es schützt sie vor Frost, starkem Wind, Stürmen und übermäßiger Hitze. Sie können Ihre Tomatenpflanzen bis zum Frühlingsbeginn im Gehege platzieren. Sie können sie dann herausnehmen oder verpflanzen, sobald sich das Wetter erwärmt.

Fazit: Wann werden Tomaten schlecht?

Also, wann werden Tomaten schlecht? Aufgrund der häufigsten Probleme, mit denen Tomatenpflanzen konfrontiert sind, tragen Temperaturen, Wetter und das insgesamt wachsende Klima zur Entwicklung bestimmter Krankheiten bei. Um köstliche und reichliche Pflanzen anzubauen, sollten Sie den Zustand Ihrer Tomatenpflanzen überwachen.

War der Artikel hilfreich?

[stellar]

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Neueste Einträge

Folientunnel Krosagro

Folientunnel für Hobbyzwecke 22,5 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 22,5 m2

H: 2,15m B: 3m L: 7,5m

872,07 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 17,5 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 17,5 m2

H: 2m B: 2m L: 8,75m

747,84 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 11,25 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 11,25 m2

H: 2,15m B: 3m L: 3,75m

530,13 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen

Lesen Sie auch

Folientunnel

So fangen Sie an, Pflanzen in einem Gewächshaus anzubauen

Fragen Sie sich, wie Sie anfangen können, Pflanzen in einem Gewächshaus zu züchten? Du hast Glück! Hier sind einige Schritte,…

Mehr lesen
Tierzucht

Schneckenzucht im Folientunnel

In Polen wird die Schneckenzucht im Folientunnelimmer beliebter und der Bedarf für diese Schalentiere wächst von Jahr zu Jahr. In einen…

Mehr lesen
Folientunnel

Unbeheizter Folienhaus für die Landwirtschaft

Unbeheizter Folienhaus Unbeheizter Folienhaus ist ein kommerzieller Folientunnel für die Landwirtschaft, der zur Eindeckung von Freifeldanbau bestimmt ist. Dank der Eindeckung…

Mehr lesen