Wie verwende ich mein Mini-Gewächshaus am besten in einem kalten Klima

Wie verwende ich mein Mini-Gewächshaus am besten in einem kalten Klima

Willkommen zu einem weiteren Artikel mit dem Titel „Wie nutze ich mein Mini-Gewächshaus am besten in einem kalten Klima?“. Es gibt viel zu erwähnen, einschließlich Wintergartenbau, Erhaltung der Tropen am Leben, Unterstützung von Wildtieren und mehr.

Lassen Sie uns für den Gartenliebhaber da draußen sehen, wie das Wetter heute ist. Laut den Wetterdaten der U-Bahn ist die heutige Vorhersage das, was wir als “Ich kann mein Gesicht nicht fühlen” -Stufen bezeichnen! Fühlt sich kalt an, oder?

Befürchten Sie, dass das kalte Klima Ihre zarten Pflanzen schädigt? Haben Sie Schwierigkeiten darüber nachzudenken, wie Sie Ihr Mini-Gewächshaus bei kaltem Wetter verwenden sollten?

Machen Sie sich keine Sorgen, denn hier finden Sie Tipps, wie Sie Ihre Gewächshäuser im Winter nutzen sollten!

Wie schützen Gewächshäuser Pflanzen vor Kälte?

Als Gartenliebhaber muss man zuerst die Bedingungen kennen, die die Pflanzen beeinflussen und wie sie sich auf sie auswirken. Was ist überhaupt der Zweck eines Gewächshauses? Wie schützt ein Gewächshaus die Pflanzen?

Wir alle wissen, schützen Gewächshäuser die Pflanzen vor übermäßiger Kälte oder Hitze und sogar vor unerwünschten Schädlingen. Schützt ein Gewächshaus die Pflanzen vor Kälte? Ein Gewächshaus speichert tagsüber die Wärme der Sonne, wodurch die Pflanzen nachts warm bleiben.

Wie wirkt sich kaltes Wetter auf die Pflanze aus?

Alle Bedingungen, denen die Pflanzen ausgesetzt sind, tragen zu ihrer Gesundheit und Winterhärte bei. Zum Beispiel kann eine unzureichende Menge Wasser das Welken und den Tod der Pflanze verursachen.

Ebenso können Wetterbedingungen das Wachstum der Pflanze beeinträchtigen und ihre Vitalität beeinträchtigen. Wie passiert das? Das kalte Wetter friert die Zellen der Pflanze ein, was zur Schädigung beiträgt und den Weg für Nährstoffe und Wasserfluss unterbricht.

Darüber hinaus ist ein komplexes permanentes Gewebe, das auf den Transport von Wasser und Mineralien spezialisiert ist und als Xylem bezeichnet wird, stark betroffen. Andere Teile wie Kambium und Phloem sind weniger wahrscheinlich betroffen.

Austrocknung, starker Schneebruch, Salzschäden und Sonnenbräune sind Pflanzenverletzungen im Zusammenhang mit dem kalten Wetter. Ganz zu schweigen davon, dass es zum Tod von Geweben und Stängeln beitragen kann.

Wie heize ich mein Gewächshaus bei kaltem Wetter?

Wir müssen verstehen, wie wir unser Gewächshaus optimal konditionieren können. Und dies sollte geschehen, bevor geplant wird, wie wir unser Gewächshaus optimal nutzen können. Ja, Sie haben richtig gelesen, wir müssen zuerst wissen, wie wir unser Gewächshaus bei kaltem Wetter heizen können.

Die Aufrechterhaltung der Gewächshaus-Temperatur kann die größte Herausforderung sein, insbesondere wenn der Herbst Abschied nimmt und der Winter beginnt. Wie heize ich mein Gewächshaus bei kaltem Wetter? So halten Sie ein Gewächshaus warm:

  • Mit Luftpolsterfolie isolieren
  • Verwenden Sie Heizungen
  • Verwenden Sie einen Thermostat
  • Luft zirkulieren lassen
  • Lüften Sie Ihr Gewächshaus
  • Pflanzen vom kalten Boden abheben

Was sind die verschiedenen Gewächshausnutzungen im Winter?

Wie nutze ich mein Mini-Gewächshaus am besten in einem kalten Klima? Nun, im Winter gibt es verschiedene Gewächshausnutzungen.

Gewächshäuser dienen als künstliches Klima für die Gartenarbeit. Abgesehen davon gehören die Verlängerung der Vegetationsperioden, das Pflanzen das ganze Jahr über, die Verwendung von Wachstumslichtern für erntbare Gärten und die Schaffung von Innengärten zu einem Gewächshaus.
Und wann sind diese Optionen möglich? Natürlich während der Wintersaison.

# 1 Wintergartenarbeit

Wenn Sie einen Wintergarten haben, wird die Kälte Ihr Gemüse und Obst nicht daran hindern, zu wachsen und zu blühen. Sie sind sich auch sicher, dass alles, was Sie ernten, frisch ist. Erwägen Sie die Bereitstellung von künstlichem Licht, da die Wellenlängen des Sonnenlichts und kürzere Wintertage wie die Temperaturen zum Pflanzenwachstum beitragen.

# 2 Tropisch am Leben erhalten

Lieben Sie Ihre tropischen Pflanzen, hassen es aber, wenn sie im Winter leblos und langweilig werden? Können Sie sie immer noch so genießen, wie sie sein sollen? Wie?

Die Nutzung Ihres Gewächshauses ist dafür die richtige Lösung. Tropische Pflanzen zirkulieren durch saisonales Licht; Pflanzen drastische Temperaturschwankungen können die Pflanze jedoch schädigen. Erwägen Sie die Verwendung eines Wachstumslichts, um auch Blüten zu erzwingen.

# 3 Unterstützung der Tierwelt

Haben Sie jemals von Schmetterlingsgärten gehört? Wissen Sie, dass Sie dies in Ihr Gewächshaus integrieren können? Sowohl Schmetterlinge als auch Vögel können in Gewächshäusern ohne großen Aufwand kultiviert werden.

Gewächshäuser bieten den Vögeln eine natürliche und käfigfreie Umgebung und sind auch sehr geräumig. Um den Lebensraum zu vervollständigen, brauchen Sie nur einen Hauch von kleinen Teichen oder Brunnen. Vergessen Sie nur nicht, kaskadierende Ketten für Türen oder andere Mittel zu verwenden, um die Tierwelt im Gewächshaus zu schützen.

# 4 Whirlpool-Oase schaffen

Ja, das hast du richtig gelesen. Wissen Sie, dass Whirlpools eine wichtige Ergänzung Ihres Mini-Gewächshauses sind? Warum fragst du? Weil sie zur Optimierung der Luftfeuchtigkeit beitragen und es Ihnen ermöglichen, das Ergebnis des ganzjährigen Grüns zu genießen.

# 5 Entwerfe einen Ort zum Sammeln

Möchten Sie Winterereignisse mit Ihren Lieblingsleuten feiern? Hast du einen Platz im Sinn? Wenn nicht, warum nicht versuchen, Ihr Gewächshaus zu nutzen? Setzen Sie etwas Gartenbeleuchtung ein. Fügen Sie Sitzbereiche und dekorative Akzente hinzu. Olaf sagt: “Es gibt Menschen, für die es sich zu schmelzen lohnt.” Verwenden Sie Ihr Gewächshaus, um sie zusammen zu sammeln.

# 6 Ein Ort zum Pflanzen, Pflanzen und Pflanzen

Wenn der Winter es wagt, sich in den Frühling zu verwandeln, wer sagt dann, dass Blumen nicht trotzdem blühen können? Natürlich wäre dieser Artikel nicht vollständig, ohne vorzuschlagen, welche Pflanzen im Winter wachsen sollen. Hier ist eine Liste von Pflanzen, die Sie in dieser kalten Jahreszeit in einem ungeheizten Gewächshaus züchten können:

  • Wintersalat
  • Kartoffeln
  • Spinat
  • Grünkohl
  • Kohl
  • Zwiebeln
  • Schalotten
  • Erbsen
  • Saubohnen
  • Knoblauch
  • Spinat

Fazit

Der Winter ist oft mit Traurigkeit und Tod verbunden. Aber wissen Sie, dass der Winter mehr ist als nur das leere Gefühl, das Sie fühlen?

Der Winter ist auch die Zeit für Komfort, gutes Essen und Wärme, für ein Gespräch am Feuer, und natürlich und vor allem für die Inbetriebnahme Ihres Gewächshauses.

Wenn Sie dieser Anleitung folgen, wie ich mein Mini-Gewächshaus in einem kalten Klima am besten nutzen kann, können Sie Ihr Gewächshaus auch unter den kältesten Bedingungen optimal nutzen.

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Lesen Sie auch

Anbau von Artischocken im Folientunnel - Anabu under Abdeckung
Anabu under Abdeckung

Anbau von Artischocken im Folientunnel

Der Folientunnel ermöglicht den Anbau vieler Pflanzen, die nicht im Freien gezüchtet werden könnten. Alles ...
Mehr lesen
Anabu under Abdeckung

Bodenpflege im Folientunnel – Teil 2

Das Thema der Infektion des Bodens betrifft auch Pflanzen, die in Gartenfolientunneln wachsen. Das ist eine Gefahr, ...
Mehr lesen
Kommerzielle Folientunnel – ein Rezept für Landwirte - Folientunnel
Folientunnel

Kommerzielle Folientunnel – ein Rezept für Landwirte

Kommerzielle Folientunnel sind in verschiedenen Größen und Konfigurationen erhältlich. Das ist auf der einen Seite eine ...
Mehr lesen