Wie man Mykorrhizen zum Boden hinzufügt. 3 besten Faktoren

Wie man Mykorrhizen zum Boden hinzufügt. 3 besten Faktoren 1

Sie können lernen, wie Sie dem Boden Mykorrhizen hinzufügen, indem Sie drei Faktoren berücksichtigen. In diesem Artikel werden sie später ausführlicher behandelt. Denken Sie daran, dass Sie als Gärtner immer danach streben müssen, verschiedene Techniken zu entdecken, um die Umwelt Ihrer Pflanzen und Pflanzen zu verbessern. Wenn Sie wissen, wie Sie dem Boden Mykorrhizen hinzufügen, können Sie viele Vorteile im Garten und im Gewächshaus erzielen.

Was tun Mykorrhizapilze für Ihre Pflanzen? Für den Anfang fördert die Beziehung zwischen den beiden Organismen eine bessere Aufnahme von Mineralien und Wasser der Pflanzen. Sie müssen jedoch die Methode, das Timing und die Überlegungen beim Hinzufügen von Mykorrhizen kennen. Möglicherweise müssen Sie auch die Mykorrhiza-Arten finden, die an Ihrem Standort am besten gedeihen.

So fügen Sie Mykorrhizen dem Boden richtig hinzu

Methode

Der erste Faktor, den Sie beim Hinzufügen von Mykorrhizen zum Boden beherrschen müssen, ist die Methode selbst. Der Vorgang ist relativ unkompliziert und Sie benötigen dazu keine Werkzeuge oder Geräte. Das Hauptkonzept, an das Sie denken müssen, um zu lernen, wie man Mykorrhizen zum Boden hinzufügt, ist der Kontakt zwischen den Wurzeln und den Pilzen.

Wählen Sie die Formulierung

Das Mykorrhiza-Impfmittel kann in verschiedenen Formulierungen vorliegen, nämlich Granulat und Pulver. Daher können Sie sie auf verschiedene Arten anwenden, um sie an Ihre Anbaupraxis im Garten oder Gewächshaus anzupassen. Sie können dem Boden auch Mykorrhizen in verschiedenen Stadien des Pflanzenwachstums hinzufügen.

Wählen Sie die Wachstumsphase

Beispielsweise können Sie die Formulierung beim Säen von Samen dem Saatbett oder der Blumenerde hinzufügen. Sie können es auch beim Pflanzen oder Umpflanzen direkt auf den Wurzelballen reiben. Ansonsten können Sie einfach etwas in das Pflanzloch werfen.

Wählen Sie die Anbaupraxis

Eine andere Methode, um dem Boden Mykorrhizen hinzuzufügen, ist die Verwendung eines Bewässerungssystems, eines Wurzeldips oder poröser Medien. Sodding kann auch eine hervorragende Möglichkeit sein, Mykorrhizen, die mit Wasser gemischt sind, vor oder nach dem Verlegen des Rasens hinzuzufügen. Die gleiche Mischung funktioniert auch, wenn die Pflanzen bereits gepflanzt sind oder die Formulierung in die Wurzelzone der etablierten Pflanze injiziert wird.

Timing

Der zweite Faktor beim Hinzufügen von Mykorrhizen zum Boden ist der Zeitpunkt der Anwendung. Wie bereits erwähnt, können Sie Mykorrhizen in verschiedenen Wachstumsstadien mit der richtigen Applikationsmethode hinzufügen. Die gute Nachricht, dass Sie kein bestimmtes Timing haben, ist, dass Sie die Produkte unabhängig vom aktuellen Lebenszyklus Ihrer Anlage verwenden können.

Die günstigste Zeit für die Behandlung der Pflanzen oder des Bodens ist jedoch der früheste Teil des Pflanzenwachstums. Sie können sich diese Zeiträume als die Aussaatphase vorstellen oder wenn Sie Pflanzen aus Transplantationen oder Vermehrung starten. Neben dem Start von Pflanzen im Gewächshaus bieten diese Zeitpunkte auch die perfekte Gelegenheit, die Vorteile von Mykorrhizen zu nutzen.

Frequenz

Ein weiterer Vorteil bei der Behandlung des Bodens mit Mykorrhizen zu Beginn des Pflanzenwachstums besteht darin. Dass Sie nicht so viele Produkte benötigen wie in späteren Stadien. Dies liegt daran, dass der Boden, den Sie verwenden, ebenfalls geringer ist. Denken Sie außerdem daran, dass einige Pflanzen wie Einjährige nur mit einer Anwendung gut funktionieren können.

Es ist jedoch am besten. Wenn Sie nachforschen, um das optimale Intervall für die erneute Anwendung für Ihren Garten oder Ihr Gewächshaus zu ermitteln. Bei einigen Pflanzen kann eine erneute Anwendung erforderlich sein. Insbesondere bei Pflanzen mit längeren Lebenszyklen. Dies gilt auch dann, wenn die Pflanze irgendwann neu bepflanzt werden muss.

Denken Sie daran, dass diese Pilze nicht frei leben. Was bedeutet, dass der Tod der Pflanze auch auf ihren Tod hinweist. Die symbiotische Beziehung zwischen der Pflanze und den Pilzen bleibt während des gesamten Lebenszyklus der Pflanze bestehen und bestimmt die erneute Anwendung.

Überlegungen

Preise

Nachdem Sie die Methode und das Timing verstanden haben, sollten Sie die Bedeutung zusätzlicher Überlegungen bei Mykorrhiza-Anwendungen hervorheben. Zum Beispiel sollten Sie wissen, wie viel Mykorrhiza Sie für Ihre Pflanzen verwenden müssen. Wie bei jedem anderen Produkt, das Sie im Garten verwenden, sollten Sie die Etikettierungsraten sorgfältig prüfen und sicherstellen, dass Sie diese befolgen.

Das gängige Missverständnis einiger Gärtner ist, dass eine Anwendung über dem empfohlenen Satz auch eine höhere Wirkung hat. Dies wird jedoch nur ein verschwenderisches Unterfangen sein, da die Anlage nur das verwendet, was sie benötigt. Sie profitieren wahrscheinlich am besten, wenn Sie die Empfehlungen befolgen.

Umgebungs- und Standortbedingungen

Bei der Verwendung von Mykorrhizen können hohe Temperaturen, etwa 140 ° F, die Pilze töten. Darüber hinaus können Sie in Ihrer Anbaupraxis Fungizide verwenden. Achten Sie daher auf die Produkte, die Mykorrhizen nicht schädigen.

Mehr noch, Sie möchten vorsichtig mit Phosphor sein. Im Gegensatz zu bestimmten Fungiziden oder hohen Temperaturen tötet Phosphor selbst Mykorrhizen nicht ab. Ein hoher Phosphorgehalt verlangsamt jedoch die Beziehung zwischen der Pflanze und den Pilzen.

Schlussfolgerung

Wussten Sie, dass Sie die symbiotische Beziehung zwischen Pilzen und Pflanzen leicht nutzen können? Das Erlernen des Hinzufügens von Mykorrhizen zum Boden ist relativ einfach, solange Sie die drei Faktoren berücksichtigen. Verstehen Sie zunächst die Methode und wählen Sie die richtige Anwendungstechnik für Ihr Regime.

Zweitens: Finden Sie den idealen Zeitpunkt für das Hinzufügen von Mykorrhizen in den frühen Stadien des Pflanzenwachstums. Und schließlich können die Raten sowie die Umwelt- und Standortbedingungen die Leistung beeinträchtigen oder sogar die Pilze selbst abtöten. Wenn Sie diese drei Faktoren verstehen, sollten Sie lernen, wie Sie Mykorrhizen erfolgreich zum Boden hinzufügen können.

War der Artikel hilfreich?

[stellar]

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Neueste Einträge

Folientunnel Krosagro

Folientunnel für Hobbyzwecke 26,25 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 26,25 m2

H: 2,15m B: 3m L: 8,75m

990,15 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 3x5 m

Folientunnel für Hobbyzwecke 3×5 m

H: 2,15m B: 3m L: 5m

640,83 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 50 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 50 m2

H: 2,40m B: 4m L: 12,5m

1 658,04 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen

Lesen Sie auch

Folientunnel

Foliengewächshaus für Pflanzenzucht

Der Anbau im Folientunnel ermöglicht frühere Ernten. Bei der entsprechenden Pflege kann diedem Folientunnel sammelt erste Ernte schon im Frühling…

Mehr lesen
Folientunnel

Wie züchte ich Zwergobstbäume in einem Gewächshaus?

Zwergobstbäume werden seit Jahrhunderten in einem Gewächshaus geerntet. Tatsächlich wurde das Gewächshaus oft als Orangerie bezeichnet, da im England des…

Mehr lesen
Folientunnel

Verwendung eines 4-stufigen Mini-Gewächshauses

Haben Sie sich jemals gefragt, wie man ein 4-stufiges Mini-Gewächshaus benutzt? Mini-Gewächshäuser funktionieren genauso wie normale Gewächshäuser, sind jedoch kostengünstiger,…

Mehr lesen