So werden Sie Leaf Miners los: 7 hilfreiche Tipps

So werden Sie Leaf Miners los: 7 hilfreiche Tipps

Es ist äußerst wichtig zu wissen, wie man Bergleute loswird, da diese Schädlinge ernsthafte Pflanzenschäden verursachen können, wenn Sie sie ihren Weg lassen.

Leaf Miner sind das Maden- oder Larvenstadium von Insekten, die sich zwischen der unteren und oberen Oberfläche von Pflanzenblättern ernähren. Sie können den Erntewert erheblich reduzieren, daher sollten Sie wissen, wie Sie sie richtig und effizient entfernen können.

Warum Bergleute schwer zu töten sind

Bergleute sind schwer zu töten, weil sie die inneren Blätter von Pflanzen fressen. Sie kommen normalerweise auf Sträuchern, Büschen und Laubbäumen wie Espe, Ulme, Pappel und Weißdorn vor.

Das Besprühen der Pflanzen mit Pestiziden könnte helfen. Der Effekt hält jedoch möglicherweise nicht so lange an, da bei dieser Methode nur die Blattoberfläche beschichtet wird.

Wie man Leaf Miner loswird

Organische und natürliche Methoden eignen sich am besten für den Umgang mit Bergleuten. Warten Sie also nicht, bis Sie auf den Blättern Ihrer Pflanzen verschnörkelte Tunnel finden. Wenn Sie Minderjährige loswerden möchten, befolgen Sie diese Tipps so schnell wie möglich, um Ihre Pflanzen früher als später zu retten.

Tipp 1: Entsorgen Sie infizierte Blätter

Brechen Sie infizierte Blätter ab und werfen Sie sie in den Müll. Sie sollten auch neue Transplantate auf Anzeichen von Leaf Miner-Aktivität überprüfen. Es gibt zwei Möglichkeiten, mit Bergleuten bei neuen Transplantationen umzugehen: die Pflanzen in den Kindergarten zurückzubringen oder die infizierten Blätter zu entfernen.

Tipp 2: Drücken Sie die Blätter zusammen

Sobald Sie den Beginn weißer, gewellter Linien bemerken, sollten Sie die Blätter der Pflanze zusammendrücken, um die Larven abzutöten. Wenn Sie die Blätter zusammendrücken, haben Sie das Vergnügen, die Bergleute zu töten, ohne sie berühren zu müssen.

Tipp 3: Verwenden Sie Zwischenfrüchte

Fallenfrüchte beziehen sich auf Pflanzen, die für Schädlinge attraktiv aussehen. Pflanzen Sie Feldfrüchte in der Nähe, um zu verhindern, dass Bergleute Ihre Pflanzen befallen. Einige der besten Fallen sind Samtblatt, Akelei und Lammviertel.

Tipp 4: Verwenden Sie Barrieren

Sie können entweder schwarzen Kunststoff oder schwimmende Reihenabdeckungen verwenden, um zu verhindern, dass Bergleute in Ihren Garten eindringen. Der Kunststoff verhindert, dass reife Larven auf den Boden fallen und sich darin graben, wodurch ihr Lebenszyklus gestört wird.

Auf der anderen Seite verhindern schwimmende Reihenabdeckungen, dass die erwachsenen weiblichen Insekten auf den Pflanzen landen, um ihre Eier zu legen. Sie müssen die Enden und Seiten der Abdeckungen am Boden befestigen, damit keine Insekten eindringen können.

Tipp 5: Geben Sie nützliche Insekten frei

Sie können nützliche Insekten wie die Diglyphus isaea in Ihrem Garten freisetzen, um Bergleute zu töten. Es ist eine parasitäre Wespe, die Bergleute sticht und lähmt. Das Weibchen legt Eier in der Nähe des Minenarbeiters und die schlüpfenden Larven fressen den gelähmten Wirt.

Tipp 6: Verwenden Sie eine Haftfalle

Klebefallen sind mit Klebstoff beschichtet. Die Karten werden entweder auf einen Stockhalter gelegt oder im Gewächshaus aufgehängt. Erwachsene bleiben auf dem Klebstoff hängen, verhindern die Paarung und legen Eier.

Tipp 7: Pflanzen mit Neemöl besprühen

Neemöl ist ein allgemeines Pestizid, mit dem Sie die Aktivität von Leaf Miner kontrollieren können. Das Pestizid tötet die erwachsenen Fliegen und Larven ab. Sie müssen das Pestizid jedoch zum richtigen Zeitpunkt anwenden. Wenn Sie die Pflanzen zu früh sprühen, ist das Pestizid nicht wirksam.

Sie müssen das Pestizid häufig, gleichmäßig und konsequent anwenden, um Ergebnisse zu erzielen. Neemöl stört den Lebenszyklus von Bergleuten und verhindert, dass sie erwachsen werden. Es kann jedoch auch vorkommen, dass Sie im Garten eine freundliche Fauna töten. Seien Sie also vorsichtig.

Warum sollten Sie versuchen, Ihre Pflanzen, Blumen und andere Pflanzen in einem Gewächshaus anzubauen?

Der Anbau von Pflanzen in einem Gewächshaus ist eines der besten Dinge, die Sie für Ihre Pflanzen tun können. Viele Gärtner sind jedoch immer noch am Zaun, weil sie Gewächshäuser für eine teure Investition halten. Während es Gewächshäuser mit raumhohen Glaswänden gibt, bestehen einige aus hochwertigem Kunststoff, der sicher Ihrem Budget entspricht.

Hier sind einige Gründe, warum Sie versuchen sollten, Ihre Pflanzen in einem Gewächshaus zu züchten:

Schutz vor Schädlingen und größeren Tieren

Blattläuse, Kohlwürmer, Bergleute, Mehlwanzen, Nagetiere, Maulwürfe, Hirsche und andere Schädlinge und Tiere würden den Geschmack Ihrer Pflanzen lieben. Sie fressen an Ihren Blättern, Blüten und Früchten und lassen das Wachstum bremsen. Wenn Sie Ihre Pflanzen in einem Gewächshaus aufbewahren, sind sie vor diesen Schädlingen und Tieren geschützt. Sie können sogar einen Bildschirm oder eine Falle hinzufügen, um Ihre Pflanzen weiter zu schützen.

Schützen Sie Ihre Pflanzen vor schlechtem Wetter

Schlechtes Wetter wie Gewitter, starker Regen, starker Wind und extreme Hitze können Ihre Pflanzen leicht beschädigen. Wenn Sie Ihre Pflanzen in einem Gewächshaus anbauen, sind sie vor Witterungseinflüssen geschützt, sodass sie gesund und stark wachsen können.

Temperaturregelung

Mit einem Gewächshaus können Sie die Innentemperatur unabhängig vom Wetter draußen regeln. Sie können Ihr Gewächshaus anpassen und Heiz- oder Kühlsysteme einbauen. Auf diese Weise können Sie die Temperatur an die Bedürfnisse Ihrer Pflanzen anpassen.

Letzte Gedanken darüber, wie man Leaf Miner loswird

Obwohl es wichtig ist zu wissen, wie man Bergleute schnell loswird, sollten Sie nicht aggressiv mit Ihrem Ansatz umgehen. Schließlich ist es viel klüger, Barrieren in Ihrem Garten zu errichten und nützliche Insekten freizusetzen, die Bergleute töten können.

War der Artikel hilfreich?

[stellar]

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Neueste Einträge

Folientunnel Krosagro

Folientunnel für Hobbyzwecke 18,75 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 18,75 m2

H: 2,15m B: 3m L: 6,25m

508,73 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 4x3,75 m

Folientunnel für Hobbyzwecke 4×3,75 m

H: 2,40m B: 4m L: 3,75m

642,06 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 20 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 20 m2

H: 2,40m B: 4m L: 5m

788,43 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen

Lesen Sie auch

Lagerzelte

Zelthalle Beleuchtung

Die Beleuchtung der Zelthalle ist eine der notwendigen Investitionen, die den Komfort und die Sicherheit der Arbeit beeinträchtigen. Unabhängig von…

Mehr lesen
Folientunnel

Wachsender Gewächshauskürbis im Winter

Was ist das beste Hydroponiksystem für den Anbau von Gewächshauskürbis im Winter? Die folgenden Absätze mögen technisch sein, aber mit…

Mehr lesen
Folientunnel

Wirtschaftliche Pflanzen im Schutz

Wirtschaftliche Pflanzen im Schutz Der Garten ist ein Ort der Entspannung, Ruhe unter Freunden und Bekannten, ein Kinderspielplatz sowie Platz,…

Mehr lesen