Lohnt es sich, Kaninchen für Fleisch aufzuziehen?

Lohnt es sich, Kaninchen für Fleisch aufzuziehen? 1

Kaninchen sind entzückende Kreaturen, die Ihnen auch das Einkommen bringen könnten, damit Sie Nahrung auf den Tisch legen können. Erhöht das Kaninchen den richtigen Lebensunterhalt für Sie? Fragen zu „Lohnt es sich, Kaninchen aufzuziehen?“ . Anscheinend liegt es an Folgendem:

  • Bietet Ihnen und Ihrer Familie Fleisch von hoher Qualität.
  • Minimiert Ihre Abhängigkeit von den Märkten;
  • Kontrolliert Ihre Versorgung
  • Mildert die Auswirkungen von COVID -19.
  • Leckeres und gesundes Fleisch;
  • Könnte eine verlässliche Gewinnquelle sein.
  • Ebenso kann das Kaninchenmanagement viele Antworten geben. Die Aufzucht dieser Furries oder der Landwirtschaft kann sehr rentabel sein.

    Diese Tiere können Nachkommen züchten, die sich schnell entwickeln können und schneller als andere Arten das ideale Brutgewicht erreichen. In erster Linie stellen Kaninchen Fleisch her, das weniger kostet. Wenn Sie nach einer Lebensgrundlage suchen, die mit einem nicht zu teuren Kapital beginnt, dann ist das Kaninchenmanagement genau das Richtige für Sie.

    Zu den Problemen, mit denen Kaninchenzüchter konfrontiert sind, gehören jedoch mangelnde Versorgung und die derzeitige COVID-19-Pandemie, die die Bewegung in der Branche begrenzt. Es gibt viele Möglichkeiten, gesundes Fleisch im Haushalt anzubauen, aber bei diesen Problemen müssen sie angegangen werden.

    Brian Martucci von Money Crashers schrieb einmal über die Zucht von Kaninchen. Er erklärte: “Vor einiger Zeit verbrachten meine Frau und ich ein paar Jahre auf der oberen deutschen Halbinsel, einem wunderschönen, aber isolierten Streifen aus dichtem Wald, felsigen Hügeln und Binnenseen entlang des Südufers des Oberen Sees. Wir hatten unseren Sitz in einer großen Stadt, aber meine Frau reiste gelegentlich zu einem winzigen, halb verlassenen Bergbauort auf der Keweenaw-Halbinsel, der von der Stadt Houghton nach Norden in den großen See hineinragt. “

    Martucci fügte hinzu, dass diese Weiler nur ein paar ständige Einwohner hatten und von Nicht-Menschen zahlenmäßig unterlegen sind. Eine dieser Gruppen ist die Herde von Freilandhasen und Kaninchen, die sich in der Gegend bewegen.

    Eines der ersten Dinge, die Sie im Kaninchenmanagement erreichen, ist die Suche nach der Rasse. Die Aufzucht von Kaninchen für Fleisch bietet Ihnen viele verschiedene Möglichkeiten und weitere Möglichkeiten. Werfen wir einen Blick auf diesen Leitfaden, um die offene Frage zu beantworten: “Lohnt es sich, Kaninchen für Fleisch zu züchten?” und Details zum Kaninchenmanagement.

    Wie viel kostet es, ein Kaninchen für Fleisch aufzuziehen?

    Genau hier sagen wir Ihnen, dass die Aufzucht eines Kaninchens nicht mit enormen Kosten verbunden ist, was es perfekt für jeden macht, der es versuchen möchte.

    Nicht teuer

    Die Aufzucht von Kaninchen oder der Kauf Ihres allerersten ist überhaupt nicht teuer. In Tierheimen können Haustierkaninchen Adoptionsgebühren zwischen 50 und 100 US-Dollar kosten. In der Zwischenzeit können neuseeländische Kaninchen nur 10 US-Dollar pro Stück kosten. Auf der anderen Seite kosten die flämischen Riesen ohne Stammbaum bis zu 50 US-Dollar pro Stück.

    Was ist, wenn Sie sich die Zucht jüngerer Kaninchen ansehen? Diese zu haben kann weniger kosten als die reifen Kaninchen, da sie dazu neigen, kleiner zu sein und weniger Fleisch enthalten. Vor diesem Hintergrund können sie auch einem höheren Sterblichkeitsrisiko ausgesetzt sein. Ein Tipp: Sie können Kaninchen kaufen, die so jung sind wie in der vierten Woche oder einige Tage nach dem Absetzen der Kaninchen.

    Kleinere Operationen erfordern nur einen Bock (männliches Kaninchen) und zwei (weibliches Kaninchen), damit Sie das Geschäft starten können. Dies wird Ihnen bereits erhebliche Gewinne bringen, und um Ihnen zu sagen, liegt die Grenze in vielen Gemeindekodizes bei drei erwachsenen Kaninchen. Sie sind auf dem richtigen Weg. Und um der Zeit der Aufzucht zu entgehen, können Sie die Herde mit Erwachsenen beginnen. Die Ausgaben betragen insgesamt 75 USD.

    Füttern von Kaninchen

    Die andere Seite des Spektrums sind die Ausgaben für die Fütterung dieser Kaninchen. Das Variieren ihrer Ernährung ist der erste Tipp, dem Sie folgen müssen. Zweitens müssen diese Kaninchen Zugang zu einer qualitativ hochwertigen Ernährung erhalten. Dies dient dazu, Verdauungsprobleme zu vermeiden. Hier sind die wichtigsten Nahrungsquellen für diese Kreaturen:

    • Pellets. Als Grundnahrungsmittel für Kaninchen müssen Pellets Teil der Ernährung ausgewachsener Kaninchen sein, die täglich eine halbe Tasse Pellets pro fünf bis sechs Pfund Körpergewicht erhalten müssen. Diese müssen in kleinen Portionen gekauft und in mindestens sechs Wochen und länger verzehrt werden. Schauen Sie sich das Etikett an und prüfen Sie, ob sie reich an Ballaststoffen sind.
    • Heu. Dann haben Sie das Heu und müssen 24 Stunden am Tag verfügbar sein. Es sollte in der Lage sein, den größten Teil der Nahrung dieser Kaninchen zu umfassen. Zum Beispiel sollte das Heu von höchster Qualität für diese Kaninchen einen Unterschied machen können.
    • Frische Lebensmittel. Wie wäre es mit ihrer Vitaminquelle? Die Immunität ist genauso wichtig wie bei diesen Kaninchen. Es ist wichtig, ihnen die richtige Menge an Obst und Gemüse zu geben. Dazu gehören Römersalat, Kräuter, Grünkohl und Gemüse, die täglich im Wechsel angeboten werden. Früchte werden in kleineren Portionen angeboten, und diese Lebensmittelvorräte müssen jeden Tag aufgefüllt werden.

    Wie lange dauert es, ein Kaninchen für Fleisch aufzuziehen?

    Nachdem Sie das Wesentliche über die Aufzucht von Kaninchen und die Kosten dafür gelernt haben, werden wir mit der Zeit fortfahren, die erforderlich ist, um diese aufzuziehen. Vollzeit-Kaninchenzüchter, lesen Sie diese Notizen.

    Ein Teil der Beantwortung der Frage “Lohnt es sich, Kaninchen für Fleisch zu züchten?” und Fakten zum Kaninchenmanagement beinhalten, dass Sie die Zeit kennen, die erforderlich ist, um diese Rassen aufzuziehen.

    Junge Kaninchen

    Um das Ziel zu erreichen, diese prallen Kaninchen zu haben, müssen sie für die Fleischverarbeitung zum richtigen Zeitpunkt geschlachtet werden. Mit zwei Wochen wären sie bereits sehr zart, könnten aber in diesem Zeitraum kleiner sein.

    Daher ist es wichtig, das Gleichgewicht zwischen dem Erkennen der jungen Kaninchen und dem Erhalten der prallen zu finden. Das richtige Alter liegt zwischen 10 und 12 Wochen. Denken Sie daran, dass die ideale Fleischsorte in der 10. Woche schnell wachsen kann. Sie sollten auch schneller wachsen, je nachdem, welche Lebensmittel sie konsumieren.

    Nach der 10. Woche können diese Kaninchen mehr von der Nahrung essen und langsam wachsen. Daher ist die 10. Woche von entscheidender Bedeutung, da dies der ideale Zeitpunkt ist, um diese geschlachtet zu bekommen.

    Es ist bekannt, dass Menschen zuerst deutsche und neuseeländische Kaninchen aufziehen, da diese großartig sind, um maximal 11 Wochen lang bei fünf Pfund zu wachsen. Wenn Sie also diese Kaninchen kultivieren und sie beispielsweise in 12 Wochen auf vier Pfund wachsen, können Sie den Zuchtbestand aussortieren und durch bessere ersetzen.

    Wenn Sie beispielsweise zehn großartige Do’s anstelle von zehn Dud Do’s mit jeweils dreißig Babys pro Jahr haben und jedes innerhalb von zehn Wochen auf fünf Pfund anwächst, können Sie bereits eine Menge davon mit 1.500 Pfund herstellen, die jährlich für die Vorschlachtung vorbereitet werden. Das sind 50 Prozent mehr Fleisch bei gleicher Arbeit.

    Tragzeit

    Die übliche Vorstellung von Kaninchen ist, dass dies Kreaturen sind, die Karotten konsumieren. Das Füttern mit Karotten ist Teil des Verfahrens, aber es gibt noch mehr Dinge, die ein Kaninchenbesitzer tun muss, um sie gesund zu halten. Für diese Kaninchen sind Vitamine für die Fleischverarbeitung erforderlich.

    Wenn man von der Tragzeit spricht, sind es ungefähr 32 Tage, und einige Würfe können bereits am 29. Tag und erst am 35. Tag angezündet werden. Viele dieser Würfe werden zwischen dem 30. und dem 33. Tag geboren. Im Gegensatz zu vielen anderen Kreaturen sind Kaninchen neigen dazu, ihre regelmäßigen hitzephysiologischen Aktivitäten oder Zyklen zu haben.

    Was ist die beste Kaninchenrasse, um Fleisch zu züchten?

    Das Züchten des Kaninchens für Fleisch unterscheidet sich vom Züchten für die Haustierpflege. Man muss also zwischen diesen beiden unterscheiden. Um ein gesundes Kaninchen für die Fleischverarbeitung vorzubereiten, muss die richtige Rasse ausgewählt werden. Wie macht man das?

    Dies folgt den Fragen: “Lohnt es sich, Kaninchen für Fleisch zu züchten?” und Tipps zum Kaninchenmanagement. Basierend auf Daten der American Rabbit Breeders Association sind hier die besten Kaninchenrassen.

    Liste der besten Kaninchenrassen

    Die Champagne D’Argent ist eine Kaninchenrasse, die seit dem 17. Jahrhundert in der Branche tätig ist. Heutzutage sind sie weniger verbreitet, aber eine große einheimische Kaninchenfamilie, die neben dem Reichtum des Fleisches für ihr einzigartiges schwarzes Fell bekannt ist.

    Zweitens können Sie auch den Palomino attraktiven Hasen wählen, der hellorange gefärbt ist und irgendwo im Bereich von acht bis 12 Pfund wiegt. Diese Kaninchen gelten als kooperativ und ruhig, ideal für städtische Gemeinden mit dichteren Populationen.

    Die Chinchilla ist ein schickes Kaninchen, das bis zu 12 Pfund wachsen kann. Obwohl sie besser als Haustiere geeignet sind, werden sie dafür geschätzt, dass sie zu Fleisch verarbeitet werden und Ihnen eine gute Quelle für Vieh bieten.

    Viertens betrifft der flämische Riese Monsterhasen, die bis zu 20 Pfund wachsen und sich ausdehnen können. Ihr Fleisch ist eines der besten der Welt, aber Kaninchenzüchter haben sie auch für ihr Fell. Der Name leitet sich von ihrer Herkunft in der belgischen Region Flandern ab. Es ist eine sehr gelehrige Rasse.

    Auf der anderen Seite kamen New Zeland Kaninchen aus Deutschland, haben aber ihre Abstammung in Neuseeland irgendwo in ihrer Lebensgeschichte. Als eine der besten Fleischrassen, die es gibt, können die erwachsenen New Zeland-Kaninchen bis zu 12 Pfund schwer werden und in den Farben Rot, Blau, Schwarz und Rot erhältlich sein. Sie können auch mehrfarbig sein.

    Das Fleisch dieser Kaninchen ist in der Farbe rosa-blau charakteristisch, ähnlich wie bei ungekochtem Geflügel. Sorgen Sie sich nicht, denn diese neuseeländischen Kaninchen sind sehr sicher zu essen und auch köstlich.

    Ist es rentabel, Kaninchen aufzuziehen?

    Wenn man die Kosten aus der früheren Diskussion betrachtet, ist die Aufzucht von Kaninchen nicht kostenlos, und zunächst müssen Sie das Kapital berappen. Die Preise sind nicht sehr hoch und ob Sie es glauben oder nicht, Sie können diese Kaninchen jetzt haben, aber die Kosten unterscheiden sich stark von den Gewinnen. Sie treten auf, sobald das Fleisch kommerzialisiert ist, und erzielen Einnahmen.

    Nun bleibt die Frage, ob es rentabel ist, Kaninchen aufzuziehen. Wirst du viel damit verdienen? Bestimmt. Später erfahren Sie die Geschichte eines Kaninchenzüchters in Asien, der aus diesem Lebensunterhalt heraus gedeiht.

    Eine der rentabelsten Arten, die heutzutage gezüchtet werden können, ist das Kaninchen. Sie bringen beträchtliche Würfe zur Welt, und diese kleinen Kaninchen können genauso schnell wachsen, und dies wird auch zu einem der Faktoren, warum es rentabel ist, sie zu haben. Wenn es um den Platz geht, der für die Zucht benötigt wird, werden sie nicht viel benötigen.

    Sie können verschiedene Dinge in Betracht ziehen, bevor Sie die Änderung vornehmen und sich dafür entscheiden, Kaninchen nicht nur als Hobby, sondern auch mit Gewinn aufzuziehen. Menor, ein Kaninchenzüchter aus den Philippinen, teilte mit, dass die Nachfrage nach Kaninchenfleisch hoch sei und er seinen Firmenjob aufgeben könne, um diese Arten aufzuziehen. Er sagte, er halte auch Seminare ab, um Einzelpersonen das Züchten beizubringen.

    Männliche Kaninchen, Hütten, Züchter und dergleichen können bei maximal nur fünf Züchtern beginnen, die mittelmäßigen bei maximal 50 Züchtern und die größeren bei 50 Züchtern und darüber. Die Pakete beginnen bei 250 USD mit sechs dieser Kaninchen sowie den Käfigen, Tontöpfen, Wasserförderern und Wassertanks.

    Menor hat berechnet, dass jeder Wurf von sechs Züchter-Kits zwei Monate lang abzüglich der Kosten zu 5 USD verkauft werden kann, wobei der Kaninchenbauer 20 USD verdient, je nachdem, ob diese Kaninchen 100 Prozent der Pellets oder eine Kombination erhalten. Diese werden auf der Grundlage der Lebenshaltungskosten in seiner Region berechnet.

    Dann müssen Sie die Rassen auswählen.

    Wie machst du das? Lohnt es sich, Kaninchen für Fleisch zu züchten? Und das Kaninchenmanagement bietet es das, was Sie finanziell brauchen? Es sind Schritte zu befolgen.

    1. Verkauf des Kaninchenfleischs

    Die Nachfrage nach Kaninchenfleisch ist spezifisch, spezifischer als Sie sich jemals vorstellen können, weshalb sie immer so rentabel sind. Einer ihrer Märkte ist das Angebot an High-End-Restaurants.

    Sobald Sie Zeit und Platz haben, können Sie die Kaninchen aufziehen und eine lukrative Nachfrage erzielen, insbesondere wenn Sie sie auf Gras anbauen und die Produkte als grasgefüttert und nicht in Hütten vermarkten.

    2. Verarbeitung des Kaninchenfleisches

    Sie können mit Spezialisten zusammenarbeiten, die diese Schritte ausführen. Wenn Sie diese Fähigkeiten jedoch selbst besitzen, können Sie viele Ressourcen sparen.

    Manchmal werden Kaninchen in den meisten Fleischverarbeitungsstationen als “Geflügel” angesehen. Dies bedeutet, dass die Regeln für Hühner für die Verarbeitung von Kaninchen gelten.

    Zwei Möglichkeiten, Ihre Kaninchen zu verarbeiten, bestehen darin, sie auf Ihrer Farm aufzuziehen oder sie in einer von der USDA zugelassenen Einrichtung zu halten.

    3. Kaninchenfilze

    Dann können Sie auch Zugang zu Kaninchenfilzen erhalten, die verkauft werden könnten. Nach der Verarbeitung des Kaninchenfleisches erhalten Sie dessen Haut als Nebenprodukt. Anstatt dies wegzuwerfen, können Sie es wiederverwenden, was Handwerker in ihren Studios schätzen können.

    Filze von Kaninchen können in Kleidung, Puppen und mehr verwandelt werden. Wenn Sie mehr künstlerische Kreativität bevorzugen, können Sie sogar Meisterwerke von Grund auf neu erstellen und online verkaufen. Sie können diese Kaninchenfelle dann entweder unter Handwerkern, gewerblichen Eigentümern und Heimbewohnern verkaufen.

    Der Gewinn, den Sie mit diesem Schritt erzielen können, kann zwischen 1,50 und 30,00 USD für jedes Fell liegen.

    4. Kaninchenfell

    Jetzt kommt das Kaninchenfell. Da dies als Luxusgut für Handwerker und gewerbliche Betreiber angesehen wird, erfolgt die Herstellung dieses seidigen Produkts durch Scheren oder Zupfen von Hand. Die besten stammen von Rassen wie den Angorakaninchen.

    Wenn Sie mit diesen Kreaturen Gewinne erzielen möchten, diese aber nicht in Fleisch verwandeln möchten, können Sie mit diesen Kaninchen mit dem Scherprozess beginnen und Geld verdienen. Im Allgemeinen ist die Aufzucht dieser Kreaturen für diejenigen, die zur Tierhaltung neigen, durchaus vernünftig.

    Trotzdem sollte die Aufzucht von Kaninchen für Sie ein einfaches Projekt sein, da diese Rassen mehr Sorgfalt erfordern als die neuseeländischen Rassen, die sich mehr mit Fleischverarbeitung beschäftigen.

    Die Herstellung von Ballaststoffen aus Kaninchen bedeutet nicht, dass Sie sich nur entspannen müssen. Es wurde gesagt, dass dieser Prozess und die Schaffung des Endprodukts bedeuten, dass Sie sich um diese Tage oder fast jeden Tag kümmern müssen. Zum Beispiel können Kaninchen mit längeren Haaren dazu neigen, verfilzt zu werden, wenn sie nicht richtig gepflegt werden. Dies bedeutet, dass es für diese Kaninchen schmerzhaft sein kann und auch das Risiko für Parasiten und bestimmte Krankheiten erhöhen kann.

    Sie können diese dann auf Etsy, einer Online-Einkaufsplattform, Flohmärkten, Strick- und Faserkünstlern, Handwerkern, Garngeschäften, Wollmühlen und vielem mehr zum Verkauf anbieten. Der Gewinn liegt zwischen 7 und 16 US-Dollar pro Unze.

    5. Dünger- und Wurmfarm aus Kaninchenmist

    Als nächstes kommt Kaninchenmist, der entweder zu Dünger oder Wurmfarm wird. Wenn Sie zu Hause eine Farm oder einen Garten besitzen, ist Kaninchenmist ein starker Dünger, da er reich an Stickstoff ist und direkt auf Ihre Pflanzen übertragen werden kann, ohne die Vegetation zu verbrennen.

    Anstatt mehrere Monate auf das Endprodukt dieser Düngemittel von Tieren zu warten, können Sie diesen nährstoffreichen Kaninchenmist jederzeit verwenden. Gärtner, Landschaftsunternehmen, Hobbybauern und dergleichen sind seine potenziellen Märkte. Der Gewinn ist vielversprechend und gibt Ihnen bis zu 45 US-Dollar für jede Tüte mit 40 Pfund. Nicht schlecht.

    Kaninchenmist kann auch zu Wurmfarmen verarbeitet werden. Diese Farmen, die auch als Vermicompost bezeichnet werden, können fantastische Gewinne erzielen.

    Verschwenden Sie kein Material, das Sie aus dem Kaninchen beziehen können, nachdem Sie es für Fleisch verarbeitet haben. Der Kaninchenmist kann in Ihre sehr abgenutzte Wurmfarm verwandelt werden. Die Verwendungen? Viel. Würmer helfen dem Dünger, zu kompostieren und die Gerüche fernzuhalten. Gleichzeitig ist es auch eine großartige Einkommensmöglichkeit.

    Sie können diese Würmer an Fischer, Köderläden und diejenigen verkaufen lassen, die Behälter zur Kompostierung verwenden. Der Profit? Erstaunlich. Es kann jedem 31 Dollar pro Pfund geben.

    6. Verkauf von Kaninchen als Haustiere

    Und dann haben Sie vielleicht die aufregendste Möglichkeit, das Kaninchen als Haustiere verkaufen zu müssen. Wenn Sie nicht möchten, dass die Kaninchen als Fleisch verarbeitet werden, sind die Züchter Teil einer Branche von Kaninchen-Haustieren, von denen sie auch profitieren können.

    Sie können bei Ihrer örtlichen Tierhandlung nachfragen, ob sie nach Lieferanten für diese Hasen suchen. Sowohl Sie als auch die Zoohandlung müssen einen Gewinn erzielen, und so beträgt die Gewinnspanne, die Sie erzielen können, ungefähr 15 US-Dollar für jedes der Kaninchen.

    Darüber hinaus kümmern sich Tierhandlungen auch nicht um die reinrassige oder gemischte Kaninchenrasse, sodass es nicht zählt, ob Sie den flämischen Riesen haben oder nicht. Sie können damit bis zu 100 US-Dollar verdienen und je nach Qualität der Aktie mehr oder weniger. Wenn ein Kunde das Kaninchen auswählt, das er besitzen wird, ist es einfach ein wunderbarer Anblick.

    Kaninchen pinkies Ihre anderen Optionen. Die Pflege dieser Kaninchen ist von entscheidender Bedeutung. Da Sie wissen, welchen Gewinn Sie mit diesen Kaninchen, ihren Bestandteilen und Verwendungszwecken erzielen können, ist es höchste Zeit zu verstehen, warum es teures Kaninchenfleisch gibt.

    Warum ist Kaninchenfleisch so teuer?

    Die Jagd nach Kaninchen ist genauso aufregend wie das Aufstellen auf dem Esstisch. Zu den Rezepten, die Sie mit Kaninchen machen können, gehören Kaninchen-Cacciatore, Kaninchen in Wein- und Knoblauchsauce und langsam geröstetes Kaninchen.

    Sollte es für Sie als Verbraucher möglicherweise teurer sein, Fleisch als andere Fleischsorten zur Verfügung zu haben, müssen Sie diese Angaben kennen. Der Kauf von Kaninchenfleisch auf dem kommerziellen Markt ist teuer, da es beispielsweise im Vergleich zu anderen Fleischsorten in den USA nicht ohne weiteres erhältlich ist.

    In Anbetracht der sich ändernden Vorlieben der Kunden kann Kaninchenfleisch teurer sein als Ihre traditionellen Burger. Sobald Sie diese erhalten haben, können Sie verschiedene Optionen für Kaninchengerichte haben. Sie können das Fleisch mit Hühnchen mischen und weiter modifizieren.

    Da es weniger Fett enthält, kann das Fleisch des Kaninchens trockener sein als das Ihres Huhns, so dass weniger Garzeit zur Verfügung steht und gleichzeitig die Kochtemperatur niedriger sein muss. Dies sind nur einige der Überlegungen und Wege, die eingeschlagen werden müssen.

    Darüber hinaus kann Kaninchenfleisch im Allgemeinen teuer sein, da Friteusen nicht ohne weiteres wirksam sind, um von größeren Gruppen gefüttert zu werden, und möglicherweise eine teurere Ration im Futter erfordern als andere Tiere. Dies ist einer der Gründe, warum es teuer ist.

    Family Farm Livestock teilt aufschlussreiche Details über die Gründe dafür mit. Die Kosten für dieses Kaninchenfleisch sind im Vergleich zu anderen leicht verfügbaren Fleischsorten auf dem Markt tendenziell höher. Wenn es um den Preis geht, ist der Markt am oberen Ende.

    Zum Beispiel kann Grande Premium Meats für etwa 19 USD pro Pfund für das Filet und etwa 8 USD für die Vorderbeine mit einer durchschnittlichen Spanne von 11 bis 12 USD gekauft werden. Die Preise können für Websites, die Premium-Fleisch anbieten, höher sein.

    Diese Preisspannen sind darauf zurückzuführen, dass die Pflege der Friteusen von den Herstellern viel Zeit in Anspruch nimmt. Dies könnte ausreichen, um diese Friteusen oder jungen Fleischkaninchen zu züchten, was sich in den Fleischpreisen widerspiegelt.

    Aus einem Grund gibt es heute keine wirtschaftlichen und produktiven Möglichkeiten, um die Aufzucht von Kaninchen zu automatisieren. Sollte es eine Automatisierung geben, könnte dies auf die Räume der Scheune und die für die Aufzucht dieser Tiere erforderlichen Humanressourcen hinauslaufen.

    Dies bedeutet auch, dass Kaninchen bei ihren Eltern bleiben können, bis sie die ideale Marktgröße erreicht haben. Einer der größten Nachteile von Kaninchen für Fleisch im Vergleich zu anderen Nutztieren besteht darin, dass bei diesen Kaninchen die Eltern bei den kleinen Kaninchen bleiben müssen, die als Kits bekannt sind, um sie auf die richtige Marktgröße zu bringen.

    Kaninchenfutter

    Kaninchen benötigen außerdem mehr Käfigräume als die meisten Tiere. Dies liegt daran, dass engagierte Kaninchen aufgrund ihrer Gewohnheiten und Aktivitäten mehr Platz benötigen. Die Futtermittel für diese Kreaturen und Haustiere kosten im Vergleich zu anderen Futtermitteln auf dem Markt ebenfalls mehr.

    Zum Beispiel kann ein Futter etwa 14 US-Dollar pro Beutel mit 50 Pfund kosten. Der Kauf in loser Schüttung kann Kosten sparen, könnte aber dadurch höher sein.

    Dies führt uns dann zu der Diskussion, dass die Aufzucht von Kaninchen für Fleisch und deren Verarbeitung kostspielig sein kann. Eine der Herausforderungen bei der Aufzucht von Kaninchen sind die hohen Kosten und die Unzulänglichkeit der Verarbeiter. Es sollte in ordnungsgemäß inspizierten Einrichtungen verarbeitet werden, um das Fleisch erfolgreich auf dem Markt zu verkaufen.

    Mehr noch, Kaninchen sind nicht perfekt für die Fabrikfarm. Während Sie Zugang zu großen Farmen haben können, entsprechen die Anforderungen der Kaninchen den Bedürfnissen der Kaninchen in kleineren Farmen.

    Wenn man von ihrem Kadaver spricht, ist er eher klein, und Kaninchen, die für die Fleischverarbeitung aufgezogen werden, werden normalerweise im Bereich von 5 Pfund Lebendgewicht verarbeitet. Dies bedeutet, dass die Größe des als Friteuse bekannten Kaninchens drei bis drei bis fünf Pfund Fleisch pro Schlachtkörper haben kann.

    Abgesehen von diesen könnte es weitere Gründe geben, warum die Aufzucht von Kaninchen teuer sein kann.

    Rabbitry Management 101

    Wir haben die Marke erreicht, wenn Sie sich mit dem Kaninchenmanagement und den Grundlagen auskennen müssen. Das kann Spaß machen, aber gleichzeitig auch anstrengend sein. Lohnt es sich, Kaninchen für Fleisch zu züchten? Sie hatten detaillierte Antworten und Lösungen, aber hier erfahren Sie mehr über das Kaninchenmanagement.

    • Bewahren Sie sie im Haus auf. Einige Züchter ziehen es möglicherweise vor, sie in Außenbereichen zu haben, da Kaninchen dadurch frischere Luft und Sonnenlicht erfahren. Wenn Sie diese im Freien verwenden, kann dies den Sinn der Kaninchen überwältigen. Daher sind Inneneinstellungen die richtige Wahl.
    • Wählen Sie den Käfig entsprechend aus. Dazu gehört die Auswahl der Käfiggröße, um sicherzustellen, dass diese Haustiere genügend Platz zum Verweilen haben. Diese Kaninchen können auch auf diesen Oberflächen schmerzende Sprunggelenke bekommen, wenn sie nicht richtig gepflegt werden. Stellen Sie sicher, dass die Oberflächen sauber sind.
    • Erstellen Sie einen Lauf. Ernährung und körperliche Bewegung sind auch für Kaninchen von entscheidender Bedeutung. Diese Haustiere müssen laufen und täglich benutzt werden, damit sie sich bewegen können. Sie können sich dafür entscheiden, an einem Punkt mehrere hundert Meter zurückzulegen, sodass sie durch das Bereitstellen oder Erstellen dieses Laufs ausreichend Platz zum Training haben.
    • Halten Sie sie in überlegenem Komfort. Stellen Sie sicher, dass Sie die Kaninchen in kühlen Umgebungen halten, idealerweise zwischen 60 und 70 Grad Fahrenheit. Sie können diese Kaninchen auch in Käfigen oder in ruhigen Bereichen des Hofes aufstellen, um sicherzustellen, dass sie nicht von anderen Tieren in der Umgebung belästigt werden.
    • Bereiten Sie eine gesunde Ernährung vor. Üblicherweise umfasst die gesunde Ernährung frisches und gesundes Gemüse, Haferheu, Gras und Timothy Heu. Aber im Idealfall muss das Kaninchen unbegrenzt Heu haben.
    • Immer hydratisieren. Wenn die Kaninchen jederzeit hydratisiert bleiben, können sich keine Bakterien in ihrem Lebensraum ansammeln. Sie können eine Wasserschale aus Keramik, Metall und kaninchensicherem Kunststoff verwenden, da diese leichter zu reinigen sind.
    • Leeren Sie alle zwei bis vier Tage ihre Katzentoiletten. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, ihre Katzentoiletten zwei bis vier Tage lang zu leeren, um die Geruchsreduzierung zu vermeiden und sie gleichzeitig gesund und glücklich zu halten.
    • Sie sind koprophagisch. Kaninchen sind koprophagisch, was bedeutet, dass sie zu den Kreaturen gehören, die Kot und anderen Kot konsumieren. Diese Pellets aus Kot und Cecotropen müssen in den Häusern dieser Kreaturen aufbewahrt werden.

    Krostrade.com: Geben Sie das Beste aus der Aufzucht von Kaninchen

    Die Aufzucht von Kaninchen ist erfüllend und kann Ihre harte Arbeit zum Erfolg führen. Krostrade.com ist ein zuverlässiger Anbieter von Geräten für diese besonderen Anforderungen.

    Kaninchenfleisch sorgt für Abwechslung in der Ernährung. Dies bedeutet, dass Sie mehr Nährstoffe erhalten können, abgesehen davon, dass Sie sie nur aus Hühnchen, Rindfleisch oder Schweinefleisch haben. Proteine ​​sind reichlich in Bisons, Fasanen, Kaninchen, Bisons und Wildbret enthalten.

    Lohnt es sich, Kaninchen für Fleisch zu züchten? Und das Kaninchenmanagement sollte Sie dabei unterstützen, die Dinge erfolgreicher zu machen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, und selbst bei der Pandemie können Sie dies zu Hause tun.

    War der Artikel hilfreich?

    [stellar]

    Besuchen Sie unseren Online Shop

    KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

    Neueste Einträge

    Folientunnel Krosagro

    Folientunnel für Hobbyzwecke 4x3,75 m

    Folientunnel für Hobbyzwecke 4×3,75 m

    H: 2,40m B: 4m L: 3,75m

    642,06 € Preis inkl. MwSt.
    auf Lager zeigen
    Folientunnel für Hobbyzwecke 26,25 m2

    Folientunnel für Hobbyzwecke 26,25 m2

    H: 2,15m B: 3m L: 8,75m

    990,15 € Preis inkl. MwSt.
    auf Lager zeigen
    Folientunnel für Hobbyzwecke 7,5 m2

    Folientunnel für Hobbyzwecke 7,5 m2

    H: 2m B: 2m L: 3,75m

    276,50 € € Preis inkl. MwSt.
    auf Lager zeigen

    Lesen Sie auch

    Folientunnel

    Mini Folientunnel für den Balkon

    Wir müssen niemanden davon überzeugen, dass die Gärtnerei in Mode ist. Immer mehr Menschen legen Gärten an und freuen sich…

    Mehr lesen
    Folientunnel

    Wann kam die Tomate und wo sie angebaut wurde?

    Dieser Artikel soll helfen, den Wert der Tomate zu verstehen, ihr Krähen zu fördern und ihnen zu helfen, diese wertvolle…

    Mehr lesen
    Lagerzelte

    Zelthalle für die Baustelle

    Eine Zelthalle für eine Baustelle ist eine der Anwendungen von Stahlrohrstrukturen und -profilen. Große Flächen, auf denen gerade Bauarbeiten durchgeführt…

    Mehr lesen