Wie man ein kleines Gewächshaus kühlt

Wie man ein kleines Gewächshaus kühlt 1

Sind Sie es leid herauszufinden, wie Sie ein kleines Gewächshaus bei steigender Temperatur kühlen können? Der Hauptzweck eines Gewächshauses besteht darin, die Pflanzen vor extremer Hitze und Kälte sowie vor unerwünschten Schädlingen zu schützen. Wenn die Tage draußen heißer werden, kann sich auch die Temperatur in Ihrem Gewächshaus erhöhen.

Wenn dies nicht kontrolliert wird, kann dies zu einer minderwertigen Ernte führen und die Anfälligkeit Ihrer Pflanzen für Insekten und Schädlinge erhöhen. Stellen Sie unbedingt sicher, dass die Temperatur in Ihrem Gewächshaus stabil bleibt. Während einige Pflanzen die heiße Umgebung überleben können, werden andere sicherlich welken.

Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihr Gewächshaus kühlen können.

Wie können Sie Ihr Gewächshaus kühlen?

Die Menge an Kühlung, die Sie benötigen, hängt natürlich davon ab, wo Sie wohnen. Wenn Sie an einem Ort leben, an dem es im Sommer besonders heiß wird, benötigen Sie ein robustes System, das die Temperatur in Ihrem Gewächshaus senkt. Wenn Sie jedoch an einem Ort leben, an dem das Klima kälter ist, können Sie auf ein einfaches Belüftungssystem verzichten.

Passive Beatmung

Passive oder natürliche Belüftung ist eine der beliebtesten Methoden in kühlen Gewächshäusern. Dies liegt hauptsächlich an der Tatsache, dass es sich um eine kostengünstige Methode zur Kühlung von Gewächshäusern handelt.

Sie müssen keine teuren Geräte verwenden, um die Luft in das Gewächshaus zu bringen und die Temperatur auf dem gewünschten Niveau zu halten. Alles, was Sie brauchen, ist eine Entlüftung, um die Luft hinein und heraus zu ziehen, um die Kühle der Umgebung im Inneren zu erhalten.

Die natürliche Belüftung beruht hauptsächlich auf dem Winddruck, um Luft in das Gewächshaus hinein und aus diesem heraus zu drücken. Im Wesentlichen strömt die kühlere Luft durch die Lüftungsschlitze und ersetzt die heiße Luft.

Die heiße Luft wird wiederum durch eine andere Entlüftung aus dem Gewächshaus gedrückt. Dies senkt die Temperatur im Gewächshaus effektiv um einige Grad.

Menschen verwenden üblicherweise zwei Arten der passiven Belüftung: Dach- und Seitenwandbelüftung. Experten zufolge ist die Dachbelüftung fünfmal effektiver als die Seitenwandbelüftung. Beide Typen können jedoch in einem Gewächshaus verwendet werden, um den Kühleffekt zu maximieren.

Aktive Beatmung

Aktive Beatmung ist teurer als passive oder natürliche Beatmung. Es verwendet Lüfter, um die Kühlung im Gewächshaus zu erleichtern. Sie können entweder so strukturiert sein, dass die Luft im Gewächshaus zirkuliert, oder sie können so installiert werden, dass sie kalte Luft ansaugen und heiße Luft nach außen drücken können.

Für eine maximale Wirkung sollte die Luft über die gesamte Länge des Gewächshauses gezogen werden, um zu vermeiden, dass Heißluftpakete zurückbleiben. Um dies zu gewährleisten, wird empfohlen, die Ventilatoren auf einer höheren Oberfläche des Gewächshauses zu platzieren.

Dies ist eine effektivere Methode als das Anbringen der Lüfter am unteren Teil. Idealerweise sollten die Ventilatoren an Orten, an denen die Temperaturen im Sommer heißer sind, mindestens 3 m über dem Gewächshaus aufgestellt werden.

Eine aktive Belüftung ist wichtig, wenn die natürliche Belüftung die Wärme im Gewächshaus nicht mehr kontrollieren kann. Es ist jedoch auch wichtig zu bedenken, dass eine aktive Belüftung höhere Overhead- und Wartungskosten erfordern kann. Berücksichtigen Sie diese unbedingt, bevor Sie eine aktive Belüftung in Ihrem Gewächshaus installieren.

Verdunstungskühlung

Eine andere Methode zur Kühlung von Gewächshäusern ist die Verdunstungskühlung. Dies ist im Vergleich zu anderen Methoden zur Kühlung kleiner Gewächshäuser komplexer.

In diesem Fall sind auch höhere Betriebs- und Wartungskosten erforderlich. Bei dieser Gewächshauskühlmethode wird die Luftwärme verwendet, um das Wasser in Pflanzen und anderen feuchten Oberflächen zu verdampfen.

Die am häufigsten verwendete Art der Verdunstungsmethode ist die Lüfter- und Pad-Methode. Hier verwendet das System eine Pumpe, die das Zellulosekissen mit Wasser tränkt. Die Ventilatoren auf der gegenüberliegenden Seite der Zellulosepads ziehen die Luft durch feuchte Cellulosepads nach innen und kühlen so die Umgebung im Gewächshaus. Dies senkt die Temperatur des Gewächshauses um mindestens 10ºF bis 20ºF.

Die Effizienz der Verdunstungskühlmethode hängt hauptsächlich von dem Bereich ab, in dem Sie sich gerade befinden. Diese Art von Verfahren funktioniert jedoch am besten in Gebieten, in denen das Klima trockener und feuchter ist. Neben der natürlichen Belüftung kann auch die Verdunstungskühlung eingesetzt werden.

Welche Temperatur wird für Gewächshäuser als zu heiß angesehen?

Idealerweise sollte Ihr Gewächshaus eine Innentemperatur von 80 bis 85 Grad Fahrenheit haben. Sie sollten aber auch die Arten von Pflanzen berücksichtigen, die Sie anbauen.

Im Allgemeinen wird alles über 90 Grad Fahrenheit als zu heiß angesehen und kann Ihre Ernte schädigen. Auch wenn Pflanzen wie Tomaten in einer solchen Umgebung nicht überleben.

Wo sollten Sie ein Gewächshaus errichten?

Wenn Sie irgendwo in Nordamerika leben, ist die beste Ausrichtung für ein Gewächshaus Süd- oder Südost, damit Ihre Pflanzen so viel Sonne wie möglich am frühen Morgen bekommen. Sie können sich auch für die Ausrichtung nach Osten entscheiden, insbesondere wenn bei einer Südlage eine Verglasung auftritt.

Kann ich ein Gewächshaus in den Schatten stellen?

Der ideale Standort für Ihr Gewächshaus sollte ein Ort sein, an dem die Sonne voll ist. Es wäre für Sie viel einfacher, Wege zu finden, um Ihrem Gewächshaus Schatten zu spenden, als es mit Sonnenlicht zu versorgen. Dies bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass ein schattiger Standort für Ihr Gewächshaus nicht funktioniert.

Erfahren Sie, wie Sie ein kleines Gewächshaus kühlen und höhere Erträge erzielen

Jetzt, da Sie ein bisschen mehr darüber wissen, wie man ein kleines Gewächshaus kühlt, können Sie erwarten, dass Sie bessere Erträge und qualitativ hochwertige Pflanzen genießen. Wenn Ihre Pflanzen Anzeichen von Hitzestress wie Welken, verbrannte Blätter oder trocknendes Laub aufweisen, überprüfen Sie das Kühlsystem Ihres Gewächshauses erneut, da es möglicherweise nicht mehr funktioniert oder einige Teile beschädigt sind. Beachten Sie diese Tipps zur Kühlung des Gewächshauses, um zu verhindern, dass in Zukunft Schäden an Ihren Pflanzen auftreten.

War der Artikel hilfreich?

[stellar]

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Neueste Einträge

Folientunnel Krosagro

Folientunnel für Hobbyzwecke 15 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 15 m2

H: 2m B: 2m L: 7,50m

664,20 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 20 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 20 m2

H: 2,40m B: 4m L: 5m

788,43 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 3x5 m

Folientunnel für Hobbyzwecke 3×5 m

H: 2,15m B: 3m L: 5m

640,83 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen

Lesen Sie auch

Anabu under Abdeckung

Anbau von Spargel im Folientunnel

Spargel unter Abdeckung im Folientunnel Spargel im Vergleich zu anderen Gemüse kann sogar über die Zeitspanne von 15 Jahren an…

Mehr lesen
Folientunnel

Foliengewächshaus für Pflanzenzucht

Der Anbau im Folientunnel ermöglicht frühere Ernten. Bei der entsprechenden Pflege kann diedem Folientunnel sammelt erste Ernte schon im Frühling…

Mehr lesen
Anabu under Abdeckung

Tomatenzucht im Folientunnel

Wie werden Tomaten im Folientunnel gezüchtet? Tomaten im Garten werden am häufigsten unter Eindeckung angebaut. Die Auflistung der Gesundheitsattribute würde…

Mehr lesen