Wie Wurzelfäule im Boden zu behandeln. 2 beste Lösungen

Wenn Sie Wurzelfäule im Boden behandeln möchten, haben Sie zwei Lösungen, die Ihren Pflanzen helfen, zu überleben. In diesem Artikel wird auch erläutert, wie Sie Wurzelfäule bestimmen können, um das Problem so schnell wie möglich zu lösen. Denken Sie jedoch daran, dass Pilze normalerweise Wurzelfäule verursachen. Daher sind andere vorbeugende Maßnahmen für Ihre Pflanzen von entscheidender Bedeutung.

Wenn die Umwelt instabil ist, kann dies das Wachstum von Organismen wie Pilzen fördern. Vielleicht kann das Wachsen im Gewächshaus deshalb vorteilhaft sein, um solche Probleme zu vermeiden. Darüber hinaus können unsachgemäße Praktiken wie das Gießen auch die Pflanzenwurzeln im stehenden Wasser halten, was zu dieser Krankheit führt.

Inhalt

So beheben Sie Wurzelfäule im Boden

Lösung 1.

neu pflanzen
Die erste Lösung, die Sie auch als ersten Schritt zur Behandlung von Wurzelfäule im Boden in Betracht ziehen können, ist das Umpflanzen Ihrer Pflanzen. Dies sollte immer Ihre erste Option sein, um festzustellen, ob Sie Ihre Anlage noch speichern können. Denken Sie daran, dass das gesamte Wurzelsystem in einigen Fällen bereits beschädigt ist und es keinen Sinn macht, die Pflanze zu behalten.

Wenn Sie die betroffenen Pflanzen in der Umgebung entfernen, können Sie die Ausbreitung der Wurzelfäule besser kontrollieren. Einige Pflanzen, die vollständig verwelkt sind, konkurrieren auch nur mit den gesünderen, daher ist es am besten, sie zu entwurzeln. Kompostieren Sie anschließend die Löcher, um die Ausbreitung des Pilzes zu verhindern.

Auf gesunde Wurzeln prüfen

Ein gesundes Wurzelsystem hat immer noch feste und weiße Wurzeln, aber ein vollständig beschädigtes ist matschig und dunkel. Überprüfen Sie beim Ausgraben der Pflanze ihre Wurzeln, um festzustellen, ob Sie sie durch Umpflanzen noch retten können. Wenn es noch lebensfähige Wurzeln gibt, kann die Wiederbepflanzung in neuen Boden mit guter Drainage helfen, diese wiederzugewinnen.

Reinigen Sie das Wurzelsystem und entfernen Sie beschädigte Wurzeln

Vor dem Pflanzen möchten Sie die Wurzeln unter sauberem Wasser laufen lassen, um den Boden loszuwerden. Entfernen Sie diejenigen, die durch Wurzelfäule beschädigt wurden, und verwenden Sie eine sterile und scharfe Schere, um zu verhindern, dass sie die gesunden Wurzeln berühren. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf der Verwendung von gut durchlässigem Boden zum Umpflanzen, da Pilze in feuchter Umgebung gedeihen.

Ihre Pflanze wird es schwer haben, sich zu erholen, wenn der Boden für ihre Gesundheit nicht ideal ist. Und wenn der Boden zu trocken ist, würde dies auch Nachteile bei der Entwicklung eines gesunden Wurzelsystems verursachen. Vergessen Sie nicht, Ihre Werkzeuge zu sterilisieren, da sich Pilzsporen auf die neue Umgebung oder andere Pflanzen ausbreiten können.

Lösung 2. Pflanzen verjüngen

Die zweite Lösung oder der zweite Schritt nach dem Entwurzeln und Umpflanzen Ihrer Pflanzen besteht darin, sicherzustellen, dass die Praktiken und Bedingungen ihre Wiederherstellung unterstützen. Verhindern Sie für den Anfang, dass Ihre Pflanzen aufgrund schwankender Klimazonen gestresst werden. Sie können sie im Gewächshaus anbauen, bis sich die Außenbedingungen stabilisiert haben, und sie sind kräftig genug geworden, um den Klimawandel zu bewältigen.

Idealer Standort

Wenn Sie neu pflanzen, möchten Sie, dass sich die Pflanzen in der gleichen Tiefe wie ihr vorheriger Standort befinden. Auf diese Weise kann sich die Pflanze schneller von Wurzelfäule erholen, da die Wurzeln austrocknen und nicht matschig bleiben können. Einige Gärtner schlurfen auch zwischen den Reihen, um dem neuen Wurzelwachstum den Kontakt mit dem Boden zu erleichtern.

Sollten Sie Fungizide verwenden? Überwässerung und Pilze sind die Schuldigen der Wurzelfäule, daher kann man davon ausgehen, dass die Behandlung des Bodens mit Fungiziden zur Behandlung dieses Zustands beitragen kann. Es gibt jedoch viele Arten von Fungiziden, und eine blinde Verwendung schädigt nur die Pflanzen.

Sie möchten den Boden auch nicht durch zu viel Produkt kontaminieren, da dies die Pflanze anfälliger für Wurzelfäule machen kann. Wenn das Fungizid nicht richtig mit Pflanzenwurzeln in Kontakt kommt, ist die Chemikalie nur unwirksam. Lassen Sie Ihre Pflanzen auf Wurzelfäule-Pilz testen und verwenden Sie Fungizide nur, wenn dies die letzte geeignete Vorgehensweise ist.

Düngen und gießen

Die Düngung Ihrer Pflanzen hilft ihnen, sich zu erholen und die Wurzelentwicklung zu fördern. Erfahrene Gärtner kultivieren Stickstoff zwischen den Reihen mit einer für die Region geeigneten Geschwindigkeit. Denken Sie daran, dass Stickstoff das Wurzelwachstum unterstützt und Sie zwischen Kaliumnitrat, Ammoniumnitrat oder Ammoniumsulfat wählen können.

Überwässernder und feuchter Boden unterstützt Wurzelfäule und Pilzwachstum und verwirrt Sie damit, wie Sie Pflanzen gießen, die sich von diesem Zustand erholen. Wurzelfäule beginnt jedoch normalerweise an der Krone der Pflanze. Sie möchten also um die Pflanze herum gießen, anstatt auf die Basis zu zielen. Auf diese Weise hat die Pflanze immer noch Zugang zu Wasser, um sich zu verjüngen, aber die Krone wird nicht überbewässert.

Anzeichen von Wurzelfäule

Sie müssen auch mit Wurzelfäule-Symptomen vertraut sein, um das Problem so schnell wie möglich zu beheben. Der beste Weg, dies zu tun, ist natürlich, nach matschigen und schwarzen Wurzeln mit einem stark zersetzenden Geruch zu suchen. Die Pflanze kann jedoch auch vergilbte Blätter und Blätter aufweisen, die nicht mehr wachsen.

Dies liegt daran, dass die Pflanze aufgrund der beschädigten Wurzeln Nährstoffe nicht so effizient aufnehmen kann. Das Laub wiederum welkt und blühende Pflanzen können sogar die Blüte verzögern. Im Laufe der Zeit kann die Pflanze nach zehn Tagen absterben.

Schlussfolgerung

Sobald Sie vergilbte Blätter und langsam wachsendes Laub bemerken, kann dies ein verräterisches Zeichen für Wurzelfäule sein. Bevor Sie sich jedoch ärgern, können Sie in zwei Schritten lernen, wie Wurzelfäule im Boden behandelt wird. Beginnen Sie, indem Sie die Pflanze entwurzeln und die beschädigten matschigen Wurzeln entfernen.

Wenn das gesamte Wurzelsystem beschädigt ist, entsorgen Sie die Pflanze am besten, da es unwahrscheinlich ist, dass sie sich erholt. Andernfalls an einer gut durchlässigen Stelle in einer Tiefe ähnlich dem letzten Loch der Pflanze neu einpflanzen und mit Stickstoff versorgen. Sie können die Pflanze auch gießen, aber nur Fungizide als letzten Ausweg in Betracht ziehen.

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Lesen Sie auch

Heidelbeeren im Folientunnel - Anabu under Abdeckung
Anabu under Abdeckung

Heidelbeeren im Folientunnel

Der Anbau von Heidelbeeren im Folientunnel ist für viele Landwirte recht rentabel. Die Preise und optimistische Prognosen beeinflussen die ...
Mehr lesen
Eine Zelthalle als Werkstatt - Lagerzelte
Lagerzelte

Eine Zelthalle als Werkstatt

Die Zelthalle als Werkstatt ist in vielerlei Hinsicht die perfekte Lösung für Investoren. Diese Arten ...
Mehr lesen
Anbau von Tabak im Folientunnel - Anabu under Abdeckung
Anabu under Abdeckung

Anbau von Tabak im Folientunnel

Ein Folientunnel erleichtert bedeutend die ohnehin sehr schwierige Züchtung von Tabak. Die Erzeugung von hochwertigem ...
Mehr lesen