Wie wird Lavendel geerntet? Pflanzstrategien, Richtlinien und Tipps

Wie wird Lavendel geerntet? Pflanzstrategien, Richtlinien und Tipps

Lavendel stammt aus den Ländern des Nahen Ostens, des Mittelmeers und Indiens und ist eines der bekanntesten Kräuter der Welt, das für seine aromatischen und therapeutischen Kräuter bekannt ist. Wie wird Lavendel geerntet? Die Pflege dieser schönen Pflanze erfordert viel Detail und Sorgfalt.

Lavendel wird in der Kosmetik verwendet, ist ein großartiges Reinigungsmittel, eine gute Wahl in der Aromatherapie und ein Bestandteil von Schönheitskonsumgütern. Zum Beispiel wird es als Lavendelwasser gewonnen, und dies kann bis ins Mittelalter zurückverfolgt werden, nachdem unsere Vorfahren das Kraut zur Desinfektion von Lauge und zum Waschen hatten.

Heutzutage ist Lavendel ein empfohlenes Kraut zum Entspannen, Heilen, Reinigen und Reinigen. Die Lavendelextraktion ist einfach, wobei Sie einfach frischen Lavendel mit warmem Wasser kombinieren können. Legen Sie die Lavendelknospen zum Abdecken ins Wasser und lassen Sie sie kurz aufbrühen. Lassen Sie dann die Mischung ab und lagern Sie den Extrakt in der Flasche. Kühlen Sie, um den Extrakt frisch zu halten.

Lavendel ernten: Der Prozess

Lavendel ist eine mehrjährige Pflanze, die im Mittelmeerraum vermehrt wird. Wenn Sie mehrjährige Pflanzen sagen, sind dies Pflanzen, die länger als zwei Jahre wachsen. In wärmeren Gegenden bleibt das Laub dieser Pflanzen in den Farben Grün bis Grau das ganze Jahr über in diesem Look erhalten.

Wie wird Lavendel geerntet? Lavendel ist bekannt für seine aromatischen Eigenschaften, seinen medizinischen Nutzen und seine Schönheit und ist weltweit ein geschätztes botanisches Element. Es ist auch bekannt, Bestäuber anzulocken, um den Garten zu besuchen und das Ökosystem zwischen ihnen und der Lavendelpflanze zu genießen.

In diesem Segment werden wir die Diskussion in drei Kategorien einteilen: den richtigen Zeitpunkt für das Pflanzen von Lavendel, die Auswahl und Vorbereitung des Pflanzstandorts, die Pflege des Lavendels und Erntetipps.

Lavendel pflanzen: Wann soll er angebaut werden?

  • Die beste Jahreszeit, um den Lavendel zu pflanzen, ist im Frühling, und dies ist eine Zeit, in der sich der Boden gerade erwärmt.
  • Wenn Sie es im Herbst pflanzen möchten, wird empfohlen, größere Pflanzen gegenüber kleineren zu wählen, um sicherzustellen, dass es im Winter gedeihen kann.
  • Auswählen und Vorbereiten der Pflanzstelle

    • Lavendel kann auf fast allen Bodenarten angebaut werden, was ihn in verschiedenen Gärten zu einem alltäglichen Anblick macht.
  • Für Hausbesitzer, die Ton oder verdichtetes Öl verwenden, können Sie organische Stoffe hinzufügen, um die Entwässerung zu verbessern.
  • Beachten Sie, dass Sie dies von feuchten Bereichen fernhalten müssen, um ein Verrotten der Wurzeln zu vermeiden.
  • Sie können Lavendel in einem Abstand von etwa zwei bis drei Fuß mit Pflanzen zwischen einem und drei Fuß hoch anordnen.
  • Kümmert sich um Lavendel

    • Ein Teil der Lavendelernte besteht darin, die Pflanze pflegen zu können. Zunächst können Sie Mulchen hinzufügen, um die Unkrautpräsenz auf ein Minimum zu beschränken. Der Mulch muss von der Pflanzenkrone ferngehalten werden. Dies verhindert auch Wurzelfäule und übermäßige Feuchtigkeit.
  • Bewässern Sie die Pflanze ein- oder zweimal pro Woche nach dem Pflanzen, bis genügend Bewässerung und Feuchtigkeit vorhanden sind. Ältere Teile des Gartens können alle zwei bis drei Wochen gewässert werden, bis sich die Knospen bilden, dann ein- bis zweimal in einer bestimmten Woche, bis die Pflanzen und Blumen geerntet werden.
  • In kälteren Gebieten benötigen Pflanzen möglicherweise mehr Winterschutz. Stellen Sie sicher, dass diese Pflanzen mit dem immergrünen Mulch der Saison, Strohhalmen und Ästen bedeckt sind. Sie blockieren kältere Temperaturen und Winde.
  • Wenn Sie Lavendel in einem Topf anbauen, ist die Pflanze am besten geeignet. Während diese drinnen sind, können Sie den Topf in ein Fenster nach Süden mit so viel Licht stellen. Bewässern Sie diese sparsam, da die Pflanze während dieser Zeit ruhen kann.
  • Wenn Sie etablierte Pflanzenteile sehen, normalerweise in der Frühjahrssaison, beschneiden Sie diese. Wenn die grünen Blätter aus der Basis der Pflanze austreten, entfernen Sie schätzungsweise ein Drittel vom oberen Teil.
  • Die Ernte von Lavendel

    • Beginnen Sie mit der Ernte der Stängel, wenn sich etwa die Hälfte der Blütenknospen bereits geöffnet hat.
    • Es wird empfohlen, in den Morgenstunden zu ernten, wenn das Öl sehr konzentriert ist.
  • Beachten Sie, dass Sie die Stiele auf die gewünschte Länge schneiden und zu Bündeln zusammenfassen müssen, während Sie diese mit Gummibändern sichern.
  • Sie können die Lavendelbündel auch in kühlen, dunkleren Bereichen trocknen und in der gewünschten Luftzirkulation aufbewahren.
  • Anschließend können Sie mit dem Lavendel Lavendelbeutel herstellen, über die Sie etwas später im Stück
  • erfahren

    Wächst Lavendel nach der Ernte nach?

    Diese Kräuter gedeihen nicht den ganzen Winter über und werden zu Beginn des Frühlings aus dem Boden wiederbelebt. Dieses mehrjährige Kraut gilt als Holz und wächst daher jedes Jahr weiter. Im Winter werden die Stängel jedoch aufrecht, um sich auf die Frühjahrssaison vorzubereiten. Durch die richtige Pflege, das Mulchen und das Beschneiden kann der Lavendel in den kommenden Jahren in Ihrem Garten überleben.

    Es ist daher wichtig, dass Sie Lavendel früh am Morgen ernten, wenn Sie das Öl früh am Tag konzentrieren können, wenn die Hälfte der Knospen blüht. Mit der besten und schärfsten Astschere können Sie die Stufen abschneiden, so dass Sie Bündel mit bis zu 100 Stielen bilden und diese mit Gummibändern und Schnur sichern können.

    Sie können den Lavendel kopfüber an einem kühlen, dunklen Ort mit angemessener Luftzirkulation hängen lassen, bis er trocken wird. Sie können sie auch in Vasen haben, um Luft zu riechen und Ihr eigenes Potpourri zu kreieren. Lavendelknospen eignen sich hervorragend für Saucen und Marinaden und lassen sich gut mit Gemüse und Fleisch kombinieren, damit die Mahlzeiten zu Hause am gesündesten sind. Sie verbessern auch den Geschmack von Grillgerichten, wenn Sie Stängel auf die Grillpfanne werfen und den Duft in die Luft bringen.

    Wie trocknen Sie Lavendel für Sachets?

    Das Trocknen von Lavendel ist einer der besten Teile beim Anbau und der Pflege der Pflanzen. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie Lavendelstängel so bündeln können, dass sich die Blütenköpfe innerhalb einer Linie befinden.

    Möglicherweise haben Sie zwei Gummibänder für jedes zu trocknende Lavendelbündel, eines am unteren Teil des Blumenbeets und das andere unter den Stielen. Sie können Bündel auch verkehrt herum in Richtung Boden und an einem dunklen und warmen Ort aufhängen.

    Beachten Sie, dass Sie den zu trocknenden oder in Bearbeitung befindlichen Lavendel schützen müssen, um seine Farben beizubehalten, und ein Blatt unter den Bündeln haben müssen, um die Blüten und Knospen aufzufangen, die auseinanderfallen können. Sie sollten den Lavendel in diesen Bündeln etwa sieben bis zehn Tage lang trocknen, je nachdem, wie feucht die Temperatur ist.

    Sie können auch lose Stiele anordnen, um den Lavendel in Ihrem Korb oder auf Ihrem Bildschirm zu trocknen. Halten Sie diese in einer einzigen Schicht und wenn möglich in trockeneren Klimazonen. Denken Sie daran, dass Gärtner dazu neigen, lose Pflanzenstängel auf Tischdecken und Laken, Ihre Auffahrt oder Ihr Deck zu legen und die Blüten mit mehr Laken zu bedecken, um unerwünschte Elemente oder Ablagerungen fernzuhalten.

    Dieser Vorgang dauert in der Regel etwa eine Woche bis 10 Tage, um je nach Luftfeuchtigkeit getrockneten Lavendel herzustellen. Sobald diese Blüten bis zu den Spitzen geblüht haben und Sie weiter ernten müssen, schneiden Sie diese Stängel zum Trocknen ab. Sobald die Blüten ebenfalls getrocknet sind, können Sie mit der Ernte der Knospen beginnen, die für die Übertragung in die Beutel bereit sind.

    Sie können auch getrocknete Knospen aufbewahren, um Küchenrezepten den süßen Geschmack zu verleihen. Ähnlich wie bei anderen Kräutern gelten getrocknete Knospen als wirksamer als frisch. Überlegen Sie sich für die Anforderungen an frischen Lavendel, welche Alternative Sie zu diesen Knospen und Blüten haben.

    Welcher Teil des Lavendels wird verwendet?

    Um besser zu verstehen, wie Lavendel in Ihrem Garten geerntet wird, ist es wichtig, mehr über die Teile dieser Pflanze zu erfahren. Hier sind die Verwendungen und Eigenschaften von Lavendel.

    Wurzeln

    Als Stauden bezeichnet, überleben Lavendel und ihre Wurzeln während der gesamten Wintersaison unter dem Öl, selbst bei Minusgraden. Da ihre Wurzeln flach genug sind, um in sandigen oder felsigen Böden mit guter Drainage zu wachsen, ist es einfach, diese Pflanzen zu pflegen, um den Lavendel nicht abzutöten.

    Blumen

    Ein begehrter Teil des Lavendels ist das Blumenmuster. Jeder blühende Lavendelstiel kann einen einzelnen Blütenkopf entwickeln, der als Blütenstand bezeichnet wird. Der Blütenkopf eines Lavendels hat mehrere kleine Blüten. Da diese Pflanzen bekanntermaßen im Sommer in den Farben Lila, Weiß und Blau blühen, können Sie die Blumen jederzeit zum Trocknen und Extrahieren des Duftes verwenden.

    Wenn Sie das Aroma destillieren, erhalten Sie einen Lavendelextrakt, mit dem Sie Ihre Wäsche in duftende Stoffe oder als aromatische Elemente zu Hause verwandeln können. Am Ende der Saison können Sie die Samen auf dem Kopf der Blumen entwickeln.

    Blätter und Stiele

    Als nächstes kommen die Blätter und die Stiele. Mit Ihrem Lavendel können neue Stiele bis zu drei Fuß hoch werden und sind quadratisch und schlank. Andere Pflanzen haben normalerweise eine runde Farbe.

    Neu wachsende Stängel und Blätter sind im ersten Jahr grün und sehr flexibel. Während die Lavendelpflanze altert, können Sie sehen, wie die älteren Stängel dick werden und holzig werden und sich von ihrer quadratischen Form in runde Formen verwandeln.

    Schmalere 2,5-Zoll-Blätter werden von grau zu silbergrün und neigen dazu, sehr aromatisch zu sein. Diese Pflanzen können auch in Bündeln von bis zu drei Fuß Breite wachsen. In milderen Klimazonen neigen sie dazu, immergrün zu sein, aber in Klimazonen, die durch Zuckerguss akzentuiert sind, können sie im Boden absterben und sich dann zu Beginn des Frühlings wieder entwickeln.

    Magische Eigenschaften von Lavendel

    Jedes dieser Lavendelteile hat seine eigenen Verwendungszwecke. Zum Beispiel werden die Blume und das Lavendelöl zu Heilzwecken verwendet. Die magischen Eigenschaften und Verwendungen sind:

    • Aromatherapie. Dies ist das Merkmal und die am meisten hervorgehobene magische Eigenschaft von Lavendel. Die aus den Pflanzen stammenden Öldüfte können das Wohlbefinden für Ihre ganzheitliche Gesundheit und Ruhe fördern. Es lindert auch Stress, Angstzustände und sogar verschiedene Schmerzbereiche.
    • Kann Krebs und Demenz behandeln. Diese beiden Gesundheitszustände treten heute bei verschiedenen Personen auf. Wussten Sie, dass Lavendel sie am besten behandeln kann? Die Pflanze kann helfen, die Nebenwirkungen von Krebs zu behandeln, und kann auch denjenigen helfen, bei denen Demenz diagnostiziert wurde.
    • Verbessert die Gesundheit der Haare. Dein Haar ist deine Krönung. Mit Lavendel können Sie Haarausfall verhindern und gegen eine als Alopezie bekannte Haarerkrankung behandelt werden, von der viele Patienten weltweit betroffen sind.
    • Verbessert Ihren Schlaf. Lavendel kann Menschen behandeln, die an Schlaflosigkeit und mehreren weiteren Schlafstörungen leiden. Sie können anfangen, Ihre Kissen mit Lavendel zu füllen, damit Sie besser einschlafen können, während Sie sich für eine gute Nachtruhe ins Bett legen.

    Wie oft können Sie Lavendel ernten?

    Wie Lavendel geerntet wird, hängt von der Jahreszeit ab. Die meisten Gärtner können Lavendel ernten und gleichzeitig beschneiden. Das Entfernen der Lavendelstängel aus dem Busch kann das Wachstum direkt an den Wurzeln der Pflanze fördern. Dadurch bleibt die Sauberkeit und das Bündel Ihrer Lavendelblüten erhalten.

    Kochexperten verwenden die getrockneten Stielbündel und die Knospen in der Küche. Um dies zu produzieren, schneiden Sie bitte den Lavendel, wenn nur einige der Knospen in seinem Stiel geblüht haben. Mit dieser Strategie können Sie die Stängel in der Lebendigkeit der Farbtöne genießen.

    Ernten Sie unbedingt im Frühling und im Frühsommer. Die Strategie wird der Pflanze helfen, mehr Zeit zu haben, um mehr Blumen für den zweiten Schnitt zu produzieren. Ernten Sie die besten Produkte am Morgen, kurz nachdem der Tau getrocknet ist, aber bevor die Hitze der Sonne die ätherischen Öle herausschöpft.

    Wie lange lebt die Lavendelpflanze?

    15 Jahre, so lange kann ein Lavendel leben. Es ist bekannt, dass es für Gärten zu Hause eine Lebensdauer von bis zu 15 Jahren überlebt. Dies kann sich sogar erhöhen, abhängig von den Spitzen, die beim Wachsen der Pflanze befolgt werden. Dazu gehören die Vorbereitung des Bodens, das Ändern des Bodens, das Beschneiden, die Entwässerung, der Schutz vor dem Winter und die richtige Art der Ernte.

    Leben im Gewächshaus: Krostrade.com

    Wenn Sie Ihren Lavendel im Gewächshaus anbauen, sollte das Gebäude in der Lage sein, das heiße, feuchte und trockenere Klima zu reproduzieren, in dem sich Lavendel akklimatisiert. Die im Mittelmeerraum geborene und kultivierte Pflanze bedeckt einen Raum, in dem sie täglich richtig Sonnenlicht erhält, mit trockenem und saurem Boden versehen ist und den Topf zur besseren Entwässerung an die Wurzelspitzen hebt.

    Wie wird Lavendel im Gewächshaus geerntet? Sehr einfach und leicht. Mit Krostrade können Sie die besten Gewächshäuser für den Anbau dieser Pflanzen haben. Lesen Sie den Blog weiter, um weitere Informationen über das Angebot des Unternehmens, die neuesten Angebote und offizielle Informationen zu erhalten.

    War der Artikel hilfreich?

    [stellar]

    Besuchen Sie unseren Online Shop

    KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

    Lesen Sie auch

    Folientunnel

    Wie man ein kleines Gewächshaus für Sämlinge macht

    Lieben Sie Gartenarbeit so sehr, haben aber nur wenig Platz und fragen sich, wie Sie ein kleines Gewächshaus für Setzlinge…

    Mehr lesen
    Folientunnel

    Warum riecht mein Mini-Gewächshaus komisch?

    Sie fragen sich vielleicht, warum mein Mini-Gewächshaus komisch riecht? Nun, nach einiger Zeit des Anbaus von Obst und Gemüse in…

    Mehr lesen
    Folientunnel

    Foliengewächshaus für Pflanzenzucht

    Der Anbau im Folientunnel ermöglicht frühere Ernten. Bei der entsprechenden Pflege kann diedem Folientunnel sammelt erste Ernte schon im Frühling…

    Mehr lesen