Wie man Weihnachtssterne vermehrt? 2 besten Möglichkeiten

Wie man Weihnachtssterne vermehrt. 2 besten Möglichkeiten 1

Sie können lernen, wie man Weihnachtssterne über Samen und Stecklinge vermehrt. Und wie bei anderen Pflanzen kann es nützlich sein, diese Pflanzen im Gewächshaus zu züchten. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass sich die Jungpflanzen aufgrund der konstanten Innenraumbedingungen ohne Nachteile entwickeln.

Darüber hinaus garantiert der Anbau im Gewächshaus hochwertige Weihnachtssterne. Das Erlernen der Vermehrung und Pflege von Weihnachtssternen ist im Allgemeinen einfach. Warum also nicht mehr Pflanzen schaffen und die verschiedenen Farben dieser Blumen genießen? Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie diese Blumen kaufen müssen, da Sie sie zu verschiedenen Jahreszeiten genießen können, ohne auf die Feiertage beschränkt zu sein.

Umfassende Anleitung zur Verbreitung von Weihnachtssternen

Samen

Obwohl dies nicht wie erwartet ist, können Sie Weihnachtssterne aus Samen starten. Der Prozess kann für einige ein wenig einschüchternd sein, aber ein angemessenes Verständnis der Methoden sollte Ihnen helfen, diese Pflanzen erfolgreich zu wurzeln. Darüber hinaus können Sie sie selbst bestäuben, um zu planen, wann Samen gesammelt werden sollen.

Schritt 1. Saatgutsammlung

Sie können Weihnachtssternsamen kaufen, aber Sie können auch solche von Ihren vorhandenen Pflanzen sammeln. Halten Sie Ausschau nach den Samenkapseln an den Stielen Ihrer Blumen, wenn Weihnachtssterne zu verblassen beginnen. Diese Schoten fangen grün an und Sie können sie sammeln, sobald sie braun werden.

Ähnlich wie bei anderen Samen möchten Sie diese zuerst in einer Papiertüte trocknen. Stellen Sie den geschlossenen Beutel an einen trockenen Ort, und Sie können nach einigen Wochen mit dem Sammeln der Samen beginnen. Meistens benötigen Sie keine Werkzeuge, um die Pods zu öffnen, und Sie können einfach Ihre Hände verwenden.

Beachten Sie jedoch, dass Weihnachtssternsamen Verfahren erfordern, damit sie keimen können. Wenn Sie mit der Samenschichtung vertraut sind, ist dies ein Prozess, den Sie an den Samen durchführen müssen, um die Ruhephase zu unterbrechen. Stellen Sie sie etwa drei Monate lang in den Kühlschrank, und Sie sollten bereit sein, sie zu pflanzen.

Schritt 2. Pflanzen

Nach der Schichtung werden Sie feststellen, wie einfach es ist, die Schoten zu platzen und die Samen zu entfernen. Es gibt keine einzigartigen Methoden zur Aussaat von Weihnachtssternsamen. Es fällt Ihnen jedoch leichter, sie im Gewächshaus anzubauen, da die Innenbedingungen nicht schwanken.

Säen Sie die Samen unter dem Boden um 1,5 Zoll und halten Sie die Feuchtigkeit. Sie können einen Weihnachtssternsamen pro Topf verwenden. Stellen Sie sie an einen warmen Ort, ohne direktes Sonnenlicht zu erhalten. Die Sämlinge sollten nach zwei Wochen erscheinen.

Stecklinge

Vielleicht ist die bequemere Möglichkeit für einige Gärtner, Weihnachtssterne zu vermehren, die Verwendung von Stecklingen. Das Wachsen von Weihnachtssternen aus Stecklingen ist eine schnellere Möglichkeit, Kopien von Pflanzen zu erstellen. Dieser Prozess erfordert keine vorbereitenden Verfahren und garantiert Klone der von Ihnen ausgewählten Mutterpflanze.

Schritt 1. Stecklinge vorbereiten

Wie bei anderen Pflanzen möchten Sie eine gesunde Mutterpflanze als Quelle verwenden. Stellen Sie sicher, dass es frei von Krankheiten ist, einschließlich des Stiels, den Sie schneiden werden. Ein 6-Zoll-Schnitt sollte ausreichen, und Sie können dies im Frühsommer tun, wenn Sie neue Wucherungen an den Pflanzen bemerken.

Bereiten Sie die Stecklinge vor, indem Sie die unteren Blätter entfernen, diese aber oben lassen. Tauchen Sie jeden Schnitt in Wurzelhormon, um die Etablierung zu unterstützen. Für das Medium können Sie eine beliebige sterile Blumenerde verwenden und den Schnitt hineinlegen.

Schritt 2. Pflanzen

Sie können das Gewächshaus auch zum Wurzeln von Stecklingen verwenden, da die Innenraumbedingungen einfacher zu verwalten sind. Der Schlüssel zur weiteren Unterstützung beim Wurzeln liegt darin, den Behälter mit einer Plastiktüte abzudecken, ohne dass er den Schnitt berührt. Dies schafft eine feuchte Umgebung und erleichtert die Aufrechterhaltung der Feuchtigkeit.

Platzieren Sie die Stecklinge an einem warmen Ort, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung. Überprüfen Sie jeden Tag die Stecklinge, wenn das Medium gewässert werden muss. Im Laufe der Zeit können Sie entscheiden, ob Sie die Stecklinge im Freien verpflanzen möchten.

Sie können sie auch einige Zeit im Gewächshaus aufbewahren, wenn Ihre Außenbedingungen immer noch nicht ideal sind. Für den Außenbereich können Sie die Stecklinge im Herbst verpflanzen. Stellen Sie sicher, dass Sie sie zuerst akklimatisieren, um Transplantationsstress zu vermeiden.

Extreme Temperaturen wirken sich nachteilig auf Weihnachtssterne aus, die sich gerade erst etablieren.

Bewässerung und Düngung von Weihnachtssternen

Halten Sie wie bei anderen Pflanzen die Bodenfeuchtigkeit aufrecht, ohne das Risiko einzugehen, Ihre Weihnachtssterne zu überbewässern. Sie können gießen, wenn sich die Oberfläche trocken anfühlt, aber warten Sie nicht zu lange, da die Pflanzen welken können.

Für den Dünger können Sie Weihnachtssterne füttern, wenn sie neue Stängel und Blätter aufweisen. Ein Allzweckdünger würde ausreichen, aber stellen Sie sicher, dass Sie ihn verdünnen. Die Düngung alle vier Wochen ist ideal für die Erhaltung und die Pflanzengesundheit.

Schlussfolgerung

Es ist kein Geheimnis, dass das Sehen von Weihnachtssternen jemanden in Urlaubsstimmung bringt. Unabhängig von der Jahreszeit kann das Erlernen der Vermehrung von Weihnachtssternen eine nützliche Fähigkeit sein, um schönere Blumen für Ihren Garten zu schaffen. Sie können sie aus Samen säen oder Stecklinge aus einer vorhandenen Weihnachtssternpflanze verwenden.

Wenn Sie Weihnachtssterne aus Samen züchten, können Sie einige von Ihren Pflanzen kaufen oder sammeln, wenn ihre Blüten verblassen. Lagern Sie die Schoten zum Trocknen und schichten Sie sie, um die Keimung zu gewährleisten. Auf der anderen Seite ist es unkompliziert, Stecklinge zu nehmen.

Wählen Sie eine gesunde Elternpflanze und schneiden Sie etwa 6 Zoll Stiel. Entfernen Sie die unteren Blätter und tauchen Sie den Schnitt vor dem Pflanzen in ein Wurzelhormon. Decken Sie den Topf mit einer Plastiktüte ab, um eine feuchte Umgebung zu schaffen.

Bei beiden Methoden können Sie ein Gewächshaus verwenden, um die Einrichtung zu gewährleisten. Weihnachtssterne reagieren empfindlich auf Gefriertemperaturen. Überprüfen Sie daher unbedingt Ihren Kalender, bevor Sie im Freien umpflanzen.

War der Artikel hilfreich?

[stellar]

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Neueste Einträge

Folientunnel Krosagro

Folientunnel für Hobbyzwecke 7,5 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 7,5 m2

H: 2m B: 2m L: 3,75m

276,50 € € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 20 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 20 m2

H: 2,40m B: 4m L: 5m

788,43 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 3x5 m

Folientunnel für Hobbyzwecke 3×5 m

H: 2,15m B: 3m L: 5m

640,83 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen

Lesen Sie auch

Folientunnel

Welche Seite eignet sich am besten für den Anbau von Tomaten?

Welche Seite eignet sich in einem kommerziellen Gewächshaus am besten für den Anbau von Tomaten? Nun, Tomaten lieben es, in…

Mehr lesen
Anabu under Abdeckung

Kleine Gartenarbeit in einer großen Stadt

Sie müssen nicht auf die Hobbygärtnerei verzichten, nur weil Sie in einer Großstadt wohnen. Es reicht nur eine kleine Fläche…

Mehr lesen
Folientunnel

Kommerzielle Folientunnel – ein Rezept für Landwirte

Kommerzielle Folientunnel sind in verschiedenen Größen und Konfigurationen erhältlich. Das ist auf der einen Seite eine effiziente Lösung, wenn man die…

Mehr lesen