Wie man Oleander aus Stecklingen in 2 Schritten züchtet

Sie müssen nur zwei Schritte lernen, um zu lernen, wie man Oleander aus Stecklingen züchtet. Bitte trösten Sie sich mit der Tatsache, dass Oleander schnell wachsende Pflanzen sind, was ihre Vermehrung relativ reibungslos macht. Sie möchten jedoch weiterhin sicherstellen, dass Sie die idealen Bedingungen für die Stecklinge bieten, um eine schnelle Wurzelentwicklung zu fördern.

Zum Beispiel können Sie die Umgebung für die Oleanderstecklinge im Gewächshaus leicht pflegen. Sie können Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen vermeiden, die einen Nachteil beim Wurzeln verursachen können. Als Bonus schützt das Gewächshaus auch vor dem Außenklima, damit die Stecklinge nicht beschädigt werden.

Wie man Oleander aus Stecklingen vermehrt

Die beste Zeit, um Oleander aus Stecklingen zu züchten, ist, nachdem die vegetative Phase im Frühjahr beendet ist. Auf diese Weise können Sie gesunde Pflanzen züchten, die Sie bis zum Herbst auf den Boden übertragen können. Sie können die Stecklinge jedoch auch zu anderen Jahreszeiten zubereiten, je nach Klima oder Gewächshaus.

Vergessen Sie nicht, Schutzkleidung wie Handschuhe und Schutzbrille zu tragen, um sich vor dem giftigen Oleandersaft zu schützen. Lassen Sie keine Kinder oder Haustiere in der Nähe, damit sie nicht versehentlich mit dem Saft in Kontakt kommen. Sie müssen sich nicht einschüchtern lassen, um den giftigen Oleander zu verbreiten, aber Vorsorge und Geistesgegenwart sind entscheidend.

Schritt 1. Stecklinge sammeln und vorbereiten

Um Oleander aus Stecklingen zu starten, möchten Sie die Pflanze für das Schneiden vorbereiten. Denken Sie daran, dass es gesund sein sollte, damit es danach nicht gestresst wird. Schneiden Sie mit einer scharfen und sterilen Schere einen 6-Zoll-Abschnitt aus einem Ast ohne Krankheit oder Beschädigung.

Mehr noch, die besten Abschnitte zum Wurzeln sind diejenigen, die keine Blumen gewachsen sind, aber auch nicht zu holzig. Der Schnitt sollte mindestens zwei Blattknoten haben, um das Wurzeln zu gewährleisten. Entfernen Sie dann die unteren Blätter, damit sie beim Wurzeln der Stecklinge nicht verrotten.

Es wäre hilfreich, wenn Sie auch einige Blätter abschneiden würden, damit der Oleander seine Energie auf die Wurzelentwicklung konzentrieren kann. Apropos, einige Gärtner empfehlen, den Boden des Schnitts zu schneiden, um die Oberfläche zu vergrößern. Infolgedessen kann das Schneiden die notwendigen Nährstoffe für eine optimale Wurzelbildung leichter aufnehmen.

Schritt 2. Wurzeln und Umpflanzen

Der einfachste Weg, die Wurzelentwicklung von Oleanderstecklingen zu fördern, ist in Wasser. Ein Glas mit mindestens 3 Zoll Wasser sollte ausreichen, damit Sie sicherstellen können, dass das Wasser das Ende des Schnitts eintaucht. Zu diesem Zeitpunkt können Sie nach einigen Wochen mit dem Keimen rechnen. Vergessen Sie jedoch nicht, das Wasser alle zwei Tage auszutauschen, um es sauber zu halten.

Besprühen Sie das Medium vor dem Pflanzen, um den Wurzeln zu helfen, und platzieren Sie sie dann an einem hellen Ort, um das Wachstum zu fördern. Halten Sie die Bodenfeuchtigkeit immer aufrecht, aber niemals so weit, dass die Stecklinge in einem feuchten Medium liegen. Nach einem Jahr können Sie den Schnitt in einem größeren Behälter oder im Freien neu pflanzen und zu Beginn des Frühlings und Herbstes düngen.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass der Umgang mit den Stecklingen schonend sein muss, um eine Beschädigung der Wurzeln zu vermeiden. Wenn Sie das Wurzeln im Wasser übersprungen haben, können Sie das Schneiden stattdessen auch in Wurzelhormon tauchen, bevor Sie es in den Boden pflanzen. Planen Sie dann die Verpflanzung im Frühjahr nach Frostgefahr und schützen Sie die Pflanzen im Gewächshaus für die Zwischenzeit im Winter.

So pflegen Sie Oleander

Oleanderpflanzen haben viele Verwendungszwecke, aber denken Sie daran, dass sie am besten gedeihen, wenn die Umgebung ideal ist. Sie möchten volle Sonne und Schutz vor extremen Bedingungen bieten. Verwenden Sie daher gegebenenfalls ein Gewächshaus. Vor allem Oleander benötigen gut durchlässigen Boden, aber sie überleben die Dürre, sobald sie sich etabliert haben.

Wenn in Ihrer Region raues Klima herrscht, besteht die Gefahr, dass das Laub der Oleander beschädigt wird. Es ist jedoch üblich, dass sich Oleander im Frühjahr erholen, wenn die Wurzeln geschützt bleiben. Sie möchten auch vermeiden, am Ende des Herbstes zu schneiden, da Sie das Risiko eingehen, neues Wachstum zu beschädigen, sobald der Frost beginnt.

Sie können Oleander zu einem kleinen Baum ausbilden, wenn Sie ihn dem typischen Hügel und der großen Form vorziehen. Denken Sie jedoch daran, zu Beginn des Frühlings zu beschneiden, damit sie gedeihen und eine längere Blüte fördern können. Es ist auch üblich, die Spitzen nach der Blütezeit zu schneiden, damit der Oleander mehr Zweige entwickelt.

Schlussfolgerung

Eine der besten Vermehrungsmethoden für Oleanderpflanzen ist die Verwendung von Stecklingen. Sie können sogar in zwei einfachen Schritten lernen, wie man Oleander aus Stecklingen züchtet, und Sie sind in kürzester Zeit mit einer gesunden Pflanze zum Pflanzen fertig. Ähnlich wie beim Anbau anderer Pflanzen aus Stecklingen wählen Sie eine gesunde Elternpflanze aus und nehmen Sie einen Abschnitt mit zwei Blattknoten.

Entfernen Sie die unteren Blätter und wurzeln Sie den Schnitt in einem Glas Wasser. Sobald Sie zwei Zoll Wurzeln haben, verpflanzen Sie sie in Erde und legen Sie sie in das Gewächshaus für stabile Bedingungen und Schutz vor herausforderndem Wetter. Nach einem Jahr können Sie in einen größeren Behälter oder eine größere Fläche verpflanzen und im Frühjahr und Herbst düngen.

Im Allgemeinen ist ein gut durchlässiger Bereich mit voller Sonne für Oleander optimal. Sie können es so anbauen, wie es ist, was ein Hügel ist, aber es ist auch möglich, es zu einem kleinen Baum zu trainieren. Und wenn Sie die Blütezeit verlängern oder die Verzweigung fördern möchten, reagieren Oleander gut auf das Beschneiden.

War der Artikel hilfreich?

[stellar]

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Neueste Einträge

Folientunnel Krosagro

Folientunnel für Hobbyzwecke 7,5 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 7,5 m2

H: 2m B: 2m L: 3,75m

276,50 € € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 25 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 25 m2

H: 2,40m B: 4m L: 6,25m

625,82 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 30 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 30 m2

H: 2,40m B: 4m L: 7,5m

1 076,25 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen

Lesen Sie auch

Folientunnel

Welche Seite eignet sich am besten für den Anbau von Tomaten?

Welche Seite eignet sich in einem kommerziellen Gewächshaus am besten für den Anbau von Tomaten? Nun, Tomaten lieben es, in…

Mehr lesen
Folientunnel

Liste der Pflanzen die in einem Gewächshaus wachsen sollen

Die Liste der Pflanzen, die im Sommer im Gewächshaus wachsen sollen, ist riesig, sodass eine ganzjährige Produktivität erzielt werden kann….

Mehr lesen
Folientunnel

So starten Sie Gemüsepflanzen in einem Mini-Gewächshaus

Der Anbau von Gemüse in einem kleinen Gewächshaus sorgt für hochwertiges Zubehör zur Unterstützung der Pflanzen. Dieser Artikel über das…

Mehr lesen