Wie man Kakteen zum Blühen bringt? 2 Erfolgsfaktoren

Wie man Kakteen zum Blühen bringt. 2 Erfolgsfaktoren 1

Sie können lernen, wie man Kakteen mit allgemeiner Sorgfalt und Ruhe zum Blühen bringt. Dies ist leicht zu erreichen, da Kakteen in Bezug auf Fürsorge und Aufmerksamkeit bereits keine hohen Anforderungen stellen. Denken Sie jedoch daran, dass es 1200 Arten von Kakteen gibt, was bedeutet, dass Sie die spezifischen Bedürfnisse Ihrer Pflanzen kennen und die Praktiken entsprechend anpassen müssen.

Während Kakteen nicht zu den Pflanzen gehören, die unter schwierigen Bedingungen zu kämpfen haben, können Sie ihnen helfen, in einer beständigen Umgebung viel komfortabler zu blühen. Sie können dies mit einem Gewächshaus erreichen, insbesondere wenn in Ihrer Region das Klima schwankt. Wie Sie in diesem Artikel lesen werden, spielen die allgemeine Pflege und die Umwelt eine wichtige Rolle bei der Kaktusblüte.

So bringen Sie Cactus zum Blühen: Anfängerhandbuch

Faktor 1. Allgemeine Pflege

Mittel

Der erste zu überprüfende Faktor ist, wo Sie Ihre Kakteen halten. Denken Sie daran, dass stehendes Wasser Fäulnis verursachen kann und ein feuchtes Medium selbst die Gesundheit Ihres Kaktus beeinträchtigen kann, was sich auch auf die Blüte auswirkt. Sie möchten eine gut durchlässige saftige Blumenerde verwenden, um Ihre Pflanzen zum Blühen zu ermutigen und Krankheiten vorzubeugen.

Temperatur

Die zweite Umgebungsbedingung, die Sie überprüfen müssen, ist die Temperatur. Sie möchten einen signifikanten Unterschied in Tag- und Nachtzuständen erzielen, um die natürliche Umgebung der Kakteen nachzuahmen. Beispielsweise sind kühle Temperaturen während der Nacht für den Wachstumszyklus der Pflanze optimal, und wenn dies nicht erreicht wird, kann dies die Blütenbildung beeinträchtigen.

Diejenigen, die im Gewächshaus wachsen, können nachts Temperaturen zwischen 60 und 65 ° F anstreben. Überprüfen Sie andernfalls die Außenbedingungen, wenn sie zwischen 50 und 55 ° F liegen, um gesunde Pflanzen zu gewährleisten. Aber was ist mit den Temperaturen im Winter?

Ein häufiger Grund, warum Sie auf Ihren Kakteen keine Blüten sehen, ist, dass Sie sie nicht überwintern. Sie möchten sie an einem trockenen und kühlen Ort platzieren, aber nicht einfrieren. Sie müssen im Gewächshaus keine Wärme bereitstellen, stattdessen ist in den Wintermonaten ein Bereich zwischen 35 und 44 ° F am besten.

Licht

Der letzte Umweltfaktor, der Ihrer Kaktusblüte helfen kann, ist das Licht, das sie erhalten. Dies ist besonders wichtig im Frühling und Sommer, wenn die Pflanzen aktiv wachsen. Das Empfangen von maximalem Licht und Wärme sollte das Blühen fördern. Strategisieren Sie daher ihren Standort oder fügen Sie Wachstumslichter hinzu, wenn Sie sie im Gewächshaus haben.

Versuchen Sie, Ihren Kakteen 6 Stunden oder mehr Licht zu geben. Abhängig von den Arten, die Sie haben, müssen Sie möglicherweise gefiltertes Licht anstelle von intensiver voller Sonne bereitstellen, um eine Beschädigung der Kakteen zu vermeiden. Ein vielversprechendes Zeichen dafür, dass die Pflanzen nicht genügend Licht erhalten, ist eine blasse Farbe und keine Blütenbildung.

Wasser

Neben dem Standort selbst bezieht sich die allgemeine Pflege auch auf die Praktiken, die Sie für Ihre Kakteen anwenden. Das Gießen sollte zum Beispiel die Blüte fördern. Dies kann für einige Gärtner verwirrend sein, da Kakteen Wasser speichern und im Allgemeinen Dürre tolerieren.

Trotzdem möchten Sie sie regelmäßig gießen, insbesondere während der aktiven Vegetationsperiode. Wenn die Pflanzen keine Erschöpfung ihres Wasserspeichers feststellen, sollten sie leicht blühen. Eine Überwässerung ist jedoch auch problematisch. Überprüfen Sie daher zuerst die oberen 5 cm des Bodens, wenn er trocken ist, bevor Sie ihn gießen.

Lassen Sie das Wasser bis zum Boden des Behälters ablaufen und passen Sie die Bewässerung je nach Klima an. Möglicherweise müssen Sie im Sommer häufiger gießen und im Winter die Menge verringern. Finden Sie insgesamt das Gleichgewicht und lassen Sie den Boden niemals feucht oder trocken werden.

Füttern

Die Befruchtung von Kakteen ist nicht erforderlich, aber denken Sie daran, dass ausreichende Nährstoffe entscheidend sind, um die Blüte zu fördern. Sie können Ihre Pflanzen stärken, indem Sie sie im Frühjahr bis zum Beginn des Sommers mit einem Kaktusdünger füttern. Beachten Sie jedoch die Empfehlungen, da eine Überfütterung auch ein Ausblühen verhindert.

Stellen Sie sich die Düngung als Ergänzung während der Blütezeit vor. Sie können den Dünger verdünnen und alle zwei Wochen füttern und dann bis zum Ende des Herbstes aufhören und im Winter niemals füttern. Überprüfen Sie den Dünger, da Sie etwas mit hohem Phosphor- und Kaliumgehalt und nicht mit Stickstoff wünschen.

Faktor 2. Ruhezeit

Wenn Sie alle Bereiche der allgemeinen Pflege angekreuzt haben, aber Ihren Kaktus immer noch nicht blühen sehen, müssen sie möglicherweise in den Ruhezustand versetzt werden. Denken Sie daran, dass die meisten Wüstenkakteen nur als Reaktion auf eine Ruhephase blühen. Um dies zu fördern, müssen Sie die Wassermenge begrenzen und eine dunkle und kühle Umgebung schaffen.

Sie können Ihre Pflanzen im Winter nur einmal im Monat gießen und dann im Gewächshaus platzieren, um einen kühlen und dunklen Fleck zu erzeugen. Einige Gärtner beginnen auch im Herbst mit dem Schneiden ihrer Bewässerung und haben Intervalle von drei bis sechs Wochen. Andererseits kann die Dunkelperiode beginnen, indem das Licht, das die Pflanzen erhalten, zwei Monate vor ihrer Blüte verringert wird.

Tagsüber profitieren die Kakteen weiterhin von hellem und indirektem Licht. Sie benötigen jedoch etwa 12 bis 14 Stunden Dunkelheit, um eine Ruhephase zu durchlaufen. Zu diesem Zeitpunkt können Sie die Pflanzen auch irgendwo zwischen 50 und 60 ° F platzieren. Da inkonsistente Temperaturen ihre Ruhezeit beeinträchtigen können.

Schlussfolgerung

Cactus ist nicht nur eine pflegeleichte Pflanze, sondern kann auch einzigartige und attraktive Blüten zeigen. Sie müssen nicht frustriert sein. Wenn Sie lernen, wie man Kakteen zum Blühen bringt. Denn allgemeine Pflege und die Förderung der Ruhe sollten sie ohne Probleme zum Blühen bringen. Überprüfen Sie zunächst die Umgebung Ihrer Pflanzen.

Das Medium, die Temperatur und das Licht beeinflussen die Blüte der Kakteen, insbesondere während der Vegetationsperiode. Füttern und Gießen sind Praktiken, die Sie auch richtig ausführen müssen, um Probleme beim Blühen zu vermeiden. Schließlich sollten die meisten Kakteen eine Ruhephase durchlaufen, um zu blühen, da dies ihre natürlichen Bedingungen nachahmt.

War der Artikel hilfreich?

[stellar]

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Neueste Einträge

Folientunnel Krosagro

Folientunnel für Hobbyzwecke 17,5 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 17,5 m2

H: 2m B: 2m L: 8,75m

747,84 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 5 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 5 m2

H: 2m B: 2m L: 2,5m

332,10 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 3x5 m

Folientunnel für Hobbyzwecke 3×5 m

H: 2,15m B: 3m L: 5m

640,83 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen

Lesen Sie auch

Tierzucht

Schneckenzucht im Folientunnel

In Polen wird die Schneckenzucht im Folientunnelimmer beliebter und der Bedarf für diese Schalentiere wächst von Jahr zu Jahr. In einen…

Mehr lesen
Folientunnel

Wie man Kräuter in einem Mini-Gewächshaus anbaut

Haben Sie sich jemals gefragt, wie man Kräuter in einem Mini-Gewächshaus anbaut? Es ist einfach, Minze, Petersilie, Oregano oder Rosmarin…

Mehr lesen
Folientunnel

So richten Sie das Gewächshaus ein

Wenn Sie ein Gewächshaus für Ihre schönen Pflanzen planen, aber noch keine Ideen haben, wo Sie anfangen sollen, sollten Sie…

Mehr lesen