Wie man Ginseng hydroponisch anbaut. Verwenden Sie die Anleitung

Wie man Ginseng hydroponisch anbaut. Verwenden Sie die Anleitung 1

Wenn Sie daran interessiert sind, wie Ginseng hydroponisch angebaut werden kann, können Sie es vereinfachen, um die Grundierung, das Pflanzen und die Pflege vorzubereiten. Ginseng ist eine der gesündesten Pflanzen, die Sie selbst anbauen können, und es ist sogar einfach, dies in einem Gewächshaus zu tun. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Gärtner Hydroponiksysteme untersuchen, um den Anbau umweltbewusster zu gestalten.

Die Verwendung des Gewächshauses in Kombination mit Hydrokultur ist nicht nur umweltfreundlich, da es wassersparend ist und weniger Insektizide und Herbizide erfordert. Für den Anbau einer sehr marktfähigen Kultur wie Ginseng bietet dieser Ansatz eine höhere Wachstumsrate und eine hohe Rücklaufquote. Wenn Sie Ginseng hydroponisch in einem Gewächshaus anbauen, sparen Sie im Vergleich zur herkömmlichen Bodenbearbeitung sogar Mühe.

Know-how, um Ginseng in 3 Schritten hydroponisch anzubauen

Vorbereitung des wachsenden Fundaments

Hydroponiksysteme erfordern eine hervorragende Wachstumsgrundlage. Wählen Sie mit Ginseng so viel wie möglich in der Nähe der natürlichen Umgebung. Eine der am besten wachsenden Grundlagen für diese Kultur ist Torfmoos, da es der natürlichen Umgebung von Ginseng, den Waldböden, ähnelt. Sie können mit Torfmoos gefüllte Töpfe für Ihr Hydroponiksystem verwenden.

Ein weiteres Wachstumsmedium, das Sie für Ginseng verwenden können, ist eine Mischung aus Torfmoos, Perlit und Forstsand. Es ist auch erwähnenswert, dass es verschiedene Methoden für das Hydroponiksystem von Ginseng gibt, sodass es möglich ist, etwas zu finden, von dem Sie glauben, dass es am besten für Sie funktioniert. Zum Beispiel frieren einige Züchter Beutel zunächst vier Monate lang mit Sand und Ginsengsamen ein, um ihre Bedingungen für das Begraben im Herbst und Winter nachzuahmen.

Pflanzen

Sie können Ginsengwurzeln oder Setzlinge zwei Zoll tief in das Torfmoos pflanzen und dabei darauf achten, dass der Keimteil nach oben zeigt. Gärtner empfehlen möglicherweise auch Ginseng, der in freier Wildbahn für die Hydrokultur angebaut wird. Andernfalls können Sie Wurzeln oder Sämlinge verwenden, stellen Sie jedoch sicher, dass diese aus einer seriösen Quelle stammen.

Ein weiteres gutes Verhältnis, das Sie machen können, besteht darin, vier Ginsengsamen für einen Wurzeltrainer in einem Wachstumsmedium zu haben. Wenn es um das Gebiet für Ihr Hydroponiksystem geht, gedeiht Ginseng gut, wenn es im Wald ähnlich viel Sonnenlicht erhält. Dies bedeutet, dass Sie das Sonnenlicht filtern sollten, um diese Einstellung nachzuahmen. Wenn Sie ein Gewächshaus verwenden, wird die natürliche Umgebung der Kultur kopiert.

Denken Sie daran, dass Ginseng in schattigen Hartholzwäldern im Osten der USA gut gedeiht. Verwenden Sie im Gewächshaus ein Licht mit geringer Leistung, während Sie die Temperaturen zwischen 68 und 72 ° F halten. Trotzdem wäre es hilfreich, wenn Sie im Laufe des hydroponischen Wachstums lernen und es sich zur Gewohnheit machen würden, Ihre Pflanzen immer zu überwachen.

Wartung

Verwenden Sie eine Ginseng-spezifische Nährlösung, um sicherzustellen, dass das System Ihre Pflanzen ausreichend nährt. Befolgen Sie die Anweisungen zum Mischen der Lösung und geben Sie sie in Ihre Wasserschalen, um sie auf den Ginsengwurzeln zu verteilen. Durch die Verwendung solcher Wasserschalen in einem Hydrokultursystem können Sie Ihre Pflanzen mühelos mit einer festgelegten Geschwindigkeit gießen und ernähren.

Sie können auch wöchentlich mit Wasser spülen, das eine Nährlösung enthält, und alle vier Wochen nur mit Wasser spülen. Lagern Sie die Sämlinge nach 20 Wochen 14 Wochen im Kühlraum, um die Reifung zu beschleunigen. Im Allgemeinen dauert es zwei Jahre, bis Sie hydroponisch angebauten Ginseng ernten können.

Eine ausgezeichnete Methode, um festzustellen, ob die Ginsengwurzeln für die Ernte geeignet sind, besteht darin, dass ihr Frischgewicht mindestens eine Unze erreicht. Geduld ist notwendig, wenn Sie auf die Ernte warten, aber die Rendite, die Sie durch Qualitätserträge erzielen, ist definitiv das Warten wert.

Warum ist Ginseng für die Hydrokultur geeignet?

Im Laufe der Zeit versuchen immer mehr Gärtner, mit Hydrokultur Ginseng herzustellen. Einer der Gründe, warum Ginseng für die Hydrokulturproduktion sehr gut geeignet ist, ist, dass es in Innenräumen gut gedeiht. Denken Sie daran, dass Ginseng am besten in einer kühlen Umgebung mit wenig Licht angebaut wird, weshalb es auch ein Favorit im Gewächshaus ist.

Aber was macht die Hydrokulturproduktion zu einem würdigen Unterfangen für den Anbau von Ginseng? Für den Anfang wächst Ginseng langsam und sein Ertrag ist relativ niedrig, um die Nachfrage zu stützen. Die Kosten, die die Produzenten für den Ginsenganbau in freier Wildbahn zahlen müssen, sind erheblich höher als für den Anbau mit Hydrokultur.

Neben der Steigerung der Erträge sorgt der hydroponische Anbau von Ginseng auch dafür, dass Ihre Erntequalität konstant gut ist. Sie können auch einen guten Gewinn erzielen, indem Sie Ginseng anbauen, bis Ihre Pflanzen zwei Jahre alte Wurzeln haben. Schließlich sind diese Sämlinge unglaublich gut für die Hydrokultur geeignet, und Sie können sie mit einer hohen Dichte züchten.

Der Anbau und Verkauf von Ginsengsämlingen ermöglicht es anderen Gärtnern, qualitativ hochwertige Pflanzbestände zu haben. Da Sie sie hydroponisch angebaut haben, sind sie sicherlich kräftig genug für eine spätere bodenlose Produktion. Mit der richtigen Geduld und den richtigen Techniken kann hydroponisch angebauter Ginseng rentabler sein als im Boden angebauter Ginseng.

Schlussfolgerung

Die kühle Temperatur und der geringe Lichtbedarf von Ginseng machen es zu einer einfachen Ernte für die Gewächshausproduktion. Wenn Sie jedoch daran interessiert sind, diese Ernte mit Gewinn anzubauen, sparen Sie sich den Aufwand und lernen Sie, wie man Ginseng hydroponisch anbaut. Die bodenlose Produktion von Ginseng ist mit einem Hydroponiksystem erreichbar und rentabel.

Dieser Ansatz führt Sie in drei Schritten. Sie bereiten das Wachstum des Fundaments, das Pflanzen und die Pflege vor. Der hydroponische Anbau von Ginseng ist relativ unkompliziert, und der wichtigste Aspekt ist, dass Sie die natürliche Umgebung nachahmen. Die Verwendung eines Gewächshauses kann dabei helfen.

Darüber hinaus sollte die Verwendung einer Ginseng-spezifischen Nährlösung dazu beitragen, dass Ihre Pflanzen gedeihen.

War der Artikel hilfreich?

[stellar]

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Neueste Einträge

Folientunnel Krosagro

Folientunnel für Hobbyzwecke 17,5 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 17,5 m2

H: 2m B: 2m L: 8,75m

747,84 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Hobby-Folientunnel 60 m2 1

Hobby-Folientunnel 60 m2

H: 2,40m B: 4m L: 15m

1 950,78 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 15 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 15 m2

H: 2m B: 2m L: 7,50m

664,20 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen

Lesen Sie auch

Folientunnel

Fakten über Schwarzkirsche

Wenn Sie Schwarzkirsche anbauen möchten, müssen Sie ein oder zwei Dinge über diese Pflanze lernen, bevor Sie sie anbauen können….

Mehr lesen
Tierzucht

Tragbare Zelte für Tiere

Tragbare Zelte für Tiere sind eine Konstruktion mit der Stellage aus Stahl. Der Schutz kann eine Plane sein. Diese Art…

Mehr lesen
Folientunnel

Wie man Kräuter in einem Mini-Gewächshaus anbaut

Haben Sie sich jemals gefragt, wie man Kräuter in einem Mini-Gewächshaus anbaut? Es ist einfach, Minze, Petersilie, Oregano oder Rosmarin…

Mehr lesen