Wie man Dendrobium Orchideen aus Stecklingen vermehrt

Vielleicht fragen Sie sich, wie Sie Dendrobium-Orchideen aus Stecklingen vermehren können? Dendrobium Orchideen haben weltweit mehr als 1.200 Gattungen. Sie werden weiter in zwei Arten eingeteilt: Laub- und immergrüne Pflanzen. Beide haben ihre Unterschiede, aber Sie können beide Arten erfolgreich in einem Gewächshaus anbauen.

Wenn Sie mit dem Pflanzen von Orchideen noch nicht vertraut sind, ist es besser, den Laubbaum zu wählen, da diese widerstandsfähiger als immergrüne Pflanzen sind. Evergreens sind auch eine großartige Option, wenn Sie sie in einem Gewächshaus pflanzen, da sie einfach zu züchten sind, solange Sie das richtige Raumklima haben.

Im Allgemeinen benötigen Dendrobien minimale Lichtanforderungen, aber Sie müssen sie häufiger gießen. Stellen Sie sie während des Wachstums unter teilweise schattige Bereiche, wo sie zu bestimmten Tageszeiten genügend Sonnenlicht bekommen können.

Wie man Dendrobium aus Stecklingen vermehrt

Wenn Sie Dendrobium-Orchideen aus Stecklingen vermehren möchten, gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1: Schneiden Sie die Spikes

Dendrobium produziert Blüten auf den kurzen Ähren, die aus den Knoten am Stiel wachsen. Schneiden Sie die Ähren ab, sobald die Blumen fallen, aber tauchen Sie Ihre Schere zwischen jedem Schnitt in Alkohol, um mögliche Infektionen nicht zu verbreiten.

Schritt 2: Schneiden Sie die Stiele

Wenn die Blüten abgestorben sind, pflücken Sie die etwa einen Meter langen Stängel. Entfernen Sie sie aus der Mutterpflanze und schneiden Sie sie in Abschnitte mit jeweils mindestens drei Knoten.

Schritt 3: Bereiten Sie das Root-Fach vor

Holen Sie sich ein Wurzeltablett, fügen Sie eine Schicht Kieselsteine ​​hinzu und wählen Sie aus einer Sphagnum-Moos-Basis oder Rinde. Wenn Sie sich für Moos entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie das Moos in Wasser einweichen, bis es klatschnass ist. Lassen Sie das Wasser aus dem Moos ab und verteilen Sie es gleichmäßig auf der Wurzelschale. Legen Sie die Orchideenstecklinge auf das Moos und sprühen Sie es mit Wasser ein. Halten Sie Ihre Pflanzen feucht, indem Sie sie mit einer Plastikfolie abdecken, und stellen Sie die Wurzelschale an einen warmen Ort ohne Sonnenlicht.

Schritt 4: Pflege der Stecklinge

Um sicherzustellen, dass sich Ihre Orchideen gut vermehren, sollte die Raumtemperatur etwa 75 bis 85 Grad Celsius betragen. Besprühen Sie die Orchideenstecklinge mit Wasser, um sie jederzeit feucht, aber nicht klatschnass zu halten. Besprühen Sie Ihre Stecklinge in den ersten zwei Monaten alle zwei Wochen mit wasserlöslichem Stickstoffdünger, bis Blätter und Wurzeln aus den Stecklingen sprießen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen leichten Wasserstrahl darauf geben. Entfernen Sie alles, was Fäulnis zeigt.

Schritt 5: Eintopfen

Wenn Sie Triebe und Wurzeln sehen, schneiden Sie den Stiel mit einer sterilisierten Schere zwischen den Sprossen ab. Übertragen Sie sie in Töpfe, in denen sie wachsen können. Dendrobium Orchideen wachsen am besten in kleinen Blumentöpfen. Legen Sie sie mit einem Pflanzmedium aus verwittertem Vulkangestein, Rinde oder Sphagnummoos in zwei Zoll große Töpfe. Egal für welches Medium Sie sich entscheiden, legen Sie es in Wasser, bis es feucht ist.

Pflanzen Sie die Stecklinge und stellen Sie sicher, dass der alte Stiel aufrecht ist und die Triebe zur Seite oder nach oben zeigen. Bei Bedarf können Sie einen Stick zur Unterstützung hinzufügen, damit er aufrecht bleibt. Schließlich sprießen neue Blätter und die Wurzeln wachsen in das Medium hinein.

Warum sollten Sie Ihre Pflanzen in einem Hobbygewächshaus anbauen?

Um sicherzustellen, dass Ihre Orchideen gesund werden, können Sie sie in ein Hobbygewächshaus stellen. Es gibt viele Gründe, warum Gärtner in ein Gewächshaus investieren, wie zum Beispiel:

Pflanzen von schädlichen Schädlingen fernhalten

Wenn Sie schon seit einiger Zeit Orchideen anbauen, wissen Sie, dass diese anfällig für Insekten wie Thripse, Schuppen, Blattläuse, Mehlwanzen und zweifleckige Spinnmilben sind. Wenn Sie sie in einem geschlossenen Raum aufbewahren, können diese Schädlinge nicht an Ihren Orchideen fressen. Darüber hinaus sind Pflanzen in einem Gewächshaus vor Infektionskrankheiten geschützt, die Gartenpflanzen betreffen können.

Es gibt verschiedene Größen

Wenn Menschen an Gewächshäuser denken, denken sie automatisch an große Gewächshäuser mit Glaswänden. Gewächshäuser gibt es jedoch in verschiedenen Formen und Größen – von Gewächshäusern können Sie sie auf Tischplatten bis hin zu Gewächshäusern platzieren, die so groß wie eine Scheune sind. Wenn Sie kein bekannter Pflanzenzüchter sind, verwenden Gärtner im Allgemeinen Mini-Gewächshäuser.

Ideal für Leute mit kleinen Gartenflächen

Wenn Sie verschiedene Pflanzen anbauen möchten, aber nur begrenzten Gartenraum haben, ist ein Mini-Gewächshaus die perfekte Lösung für kleine Räume. Mit einer Standardgröße von sechs Fuß können Sie ein Mini-Gewächshaus auf Balkonen, Decks und Terrassen platzieren. Es gibt auch kleinere Optionen, wenn Sie eine kompaktere Gartenlösung wünschen. Obwohl diese Gewächshäuser relativ kleiner als gewöhnlich sind, erhalten Sie die gleichen Vorteile.

Früh mit dem Pflanzen beginnen

Ein Gewächshaus ermöglicht es Gärtnern, bereits vor Beginn der Pflanzsaison in Ihrer Region mit dem Pflanzenwachstum zu beginnen. Unabhängig vom Wetter gedeihen Ihre Pflanzen im Gewächshaus. Sobald das Wetter wärmer ist, können Sie sie in Ihren Garten verpflanzen, wenn Sie möchten.

Schützen Sie Ihre Pflanzen vor schlechtem Wetter

Schlechtes Wetter kann die harte Arbeit Ihrer Monate sofort beeinträchtigen. Ein Gewächshaus ist auch nützlich, um Ihre Pflanzen vor schlechtem Wetter wie Stürmen, starkem Wind, Frost, Schnee und vielem mehr zu schützen. Sie können sie in ein Gewächshaus stellen, wo sie wachsen und gedeihen können.

Letzte Gedanken zur Vermehrung von Dendrobium-Orchideen aus Stecklingen

Sie müssen wissen, wie man Dendrobium-Orchideen aus Stecklingen vermehrt, wenn Sie schöne Orchideen züchten möchten. Mit diesen Tipps können Sie zu jeder Jahreszeit reichlich Blüten genießen.

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Lesen Sie auch

Erster Anbau im Folientunnel - Anabu under Abdeckung
Anabu under Abdeckung

Erster Anbau im Folientunnel

Im März halten viele Gärtner Ausschau nach den ersten Anzeichen für den Frühling. Sobald der ...
Mehr lesen
Samen für den Gartenfolientunnel - Anabu under Abdeckung
Anabu under Abdeckung

Samen für den Gartenfolientunnel

Die Sorte von Samen geeignet für den Anbau im Folientunnel hat entscheidenden Einfluss auf Qualität der Ernte. ...
Mehr lesen
Folientunnel

Was sollten wir über die Gartenfolientunnel wissen?

Gartenfolientunnel sind immer beliebter Kleine Folientunnel werden sowohl bei Anfängern als auch bei erfahrenen Gärtnern ...
Mehr lesen