Überwinterung von Farnen. Beste 3-Schritt-Anleitung

Überwinterung von Farnen. Beste 3-Schritt-Anleitung 1

Wenn Sie wissen möchten, wie man Farne überwintern kann, können Sie den Vorgang in drei Schritten vereinfachen. Jeder Gärtner muss nicht nur Farne im Rahmen der Pflege und Vermehrung spalten, sondern auch die richtige Winterpflege für Farne erlernen. Denken Sie daran, dass der Anbau von Farnen eine ganzjährige Verantwortung ist.

Sie können Farne als Zimmerpflanzen behandeln und in Innenräumen anbauen, aber einige Gärtner haben sie in ihren Gärten. Daher müssen Sie ein Gewächshaus haben, um diese Pflanzen zu schützen, insbesondere wenn Ihr Standort strengen Wintern ausgesetzt ist. Ähnlich wie bei der Überwinterung anderer Pflanzen ist es vorteilhaft, ein Gewächshaus für das ganzjährige Wachstum zu haben.

Überwinterung von Farnen für den Erfolg

Schritt 1. Vorbereitung

Ruhe

Der erste Schritt zur Überwinterung von Farnen besteht darin, sie zum Eintritt in die Ruhephase zu ermutigen. Sie können dies tun, indem Sie Bewässerung und Düngung zurückhalten. Sobald Sie feststellen, dass sich neue Triebe bilden, können Sie diese Übungen fortsetzen.

Akklimatisation

Sie möchten ihnen auch helfen, sich für den Winter an den neuen Innenbereich zu gewöhnen. Das Gewächshaus oder ein geschützter Bereich ist am besten für die Überwinterung von Farnen geeignet. Die Betonung ist jedoch notwendig, um die Pflanzen niemals sofort an den neuen Standort zu bringen, ohne sie allmählich an die Bedingungen zu gewöhnen.

Daher ist die beste Zeit, um die Farne ins Haus zu bringen, vor dem ersten Frost, damit sie genügend Zeit haben, sich anzupassen. Mehr noch, es ist unmöglich, gefrorene Pflanzen wiederzugewinnen. Gärtner nutzen die Garage oft zur Akklimatisation, bevor sie Farne für den Winter in Innenräumen platzieren.

Anlagenanordnung

Es wäre hilfreich, wenn Sie auch die Farne beschneiden würden, damit nur die neuen Wedel übrig bleiben. Diese Vorgehensweise ist erforderlich, um zu verhindern, dass ein Durcheinander übermäßig wächst, wenn Sie es in Innenräume bringen. Sie möchten keine toten Wedel einbringen.

Neben dem Beschneiden möchten Sie auch die Pflanzen besprühen, um potenzielle Insekten zu eliminieren, die sich in ihnen verstecken. Überprüfen Sie die Unterseite der Blätter und jeden Teil der Pflanze. Mehr noch, diejenigen, die Topffarne haben, sollten sie in einen um ein Drittel größeren Behälter umtopfen, wenn sie wurzelgebunden sind, um später das Gießen zu erleichtern.

Schritt 2. Kennen Sie Ihren Farn

Der nächste Schritt zur Überwinterung von Farnen besteht darin, die Pflanzen zu kennen, die Sie haben. Auf diese Weise können Sie die idealen Praktiken für sie während der Wintermonate verstehen. Sie müssen die spezifischen Bedürfnisse Ihrer Sorten überprüfen, aber Sie können Farne auch in immergrüne und laubabwerfende Farne einteilen.

Immergrüne Farne

Zum Beispiel wachsen immergrüne Farne normalerweise in den Zonen 3 bis 19. Daher bleiben diese Pflanzen im Winter grün, daher der Name. Die Winterpraxis, die Sie für immergrüne Farne durchführen können, umfasst die Aufrechterhaltung der Bodenfeuchtigkeit und das Zurückschneiden der gewachsenen Wedel.

Laubfarne

Auf der anderen Seite sterben Laubfarne eher im Herbst ab, weil sie im Winter nicht grün bleiben. Deshalb müssen Sie die toten Wedel zurückschneiden und im Winter an einen warmen Ort legen. Sie können sie auch mulchen, um sie vor den harten Wintertemperaturen zu schützen.

Insgesamt ist es erwähnenswert, dass Sie einige Farne im Winter austrocknen lassen können. Mit diesen Arten können Sie sie auf natürliche Weise zersetzen lassen, und sie produzieren immer noch neue Wedel. Sie können die toten Wedel dann im nächsten Frühjahr entfernen, da sie die Krone trotzdem schützen.

Schritt 3. Passen Sie dies entsprechend an

Der letzte Schritt bei der Überwinterung von Farnen ist die Anpassung ihres neuen Standorts. Im Allgemeinen müssen Sie die Innenräume warm halten, aber sicherstellen, dass die Farne kein direktes Licht oder Wärme erhalten. Denken Sie daran, dass zu viel Licht oder sogar eine volle Sonne die Pflanzen schädigen und das Laub verbrennen kann.

Eine andere Praxis, die Sie tun müssen, ist, ihren Boden zu überprüfen und zu verhindern, dass er austrocknet. Achten Sie jedoch darauf, die Pflanzen nicht zu übergießen, um Krankheiten zu vermeiden. Dies ist der Grund, warum Sie beim Umtopfen vor dem Überwinteren keinen zu großen Behälter auswählen sollten.

Müssen Sie Farne düngen? Farne müssen in den Wintermonaten nicht gefüttert werden. Möglicherweise müssen Sie jedoch die toten Wedel bis zum Ende der Saison um einige Zentimeter der Krone zurückschneiden.

Wie man Farne im Freien pflanzt

Wann können Sie die Farne nach dem Winter im Freien platzieren oder pflanzen? Sie können das Wachsen im Freien fortsetzen, nachdem die Frostgefahr vorbei ist. Müssen jedoch auch sicherstellen, dass die Nachttemperatur etwa 50 ° F beträgt, bevor Sie die Pflanzen im Freien platzieren, um Probleme zu vermeiden.

Sie sollten sich der idealen Wachstumsbedingungen der Farnarten bewusst sein, die Sie zu diesem Zeitpunkt anbauen. Bevorzugen sie zum Beispiel Schatten oder etwas Sonne? Wählen Sie in jedem Fall ein Gebiet mit fruchtbarem und gut durchlässigem Boden und erhalten Sie die Bodenfeuchtigkeit.

Schlussfolgerung

Die Wintersaison muss für Farnzüchter keine herausfordernde Jahreszeit sein. Wenn Sie wissen, wie man Farne überwintert, können Sie diese Pflanzen das ganze Jahr über glücklich machen. Sie müssen jedoch die spezifischen Bedingungen und Anforderungen Ihrer Farnart kennen, da einige Farne angesichts der Herausforderungen im Winter gut abschneiden sollten.

Andernfalls ist es am besten, wenn Sie sie ermutigen, sich einer Ruhephase zu unterziehen. Bereiten Sie die Pflanzen vor, indem Sie sie beschneiden und abspritzen, bevor Sie sie in Innenräumen sanft akklimatisieren. Es wäre hilfreich, wenn Sie auch wurzelgebundene Farne umtopfen würden, bevor Sie sie überwintern.

Stellen Sie sie dann in das Gewächshaus, um sie vor extremer Kälte zu schützen. Sie benötigen kein direktes Licht oder Wärme, da dies die Farne stärker beschädigen kann. Halten Sie die Bodenfeuchtigkeit aufrecht, und Sie sollten in der Lage sein, die Pflanzen bis zum Frühjahr im Freien zu platzieren, nachdem die Frostgefahr vorbei ist.

War der Artikel hilfreich?

[stellar]

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Neueste Einträge

Folientunnel Krosagro

Hobby-Folientunnel 60 m2 1

Hobby-Folientunnel 60 m2

H: 2,40m B: 4m L: 15m

1 950,78 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 17,5 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 17,5 m2

H: 2m B: 2m L: 8,75m

747,84 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 3x5 m

Folientunnel für Hobbyzwecke 3×5 m

H: 2,15m B: 3m L: 5m

640,83 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen

Lesen Sie auch

Garagenzelte

Der Preis für das Garagenzelt

Der Preis für ein Garagenzelt variiert. Für einige Produkte bedeutet eine hohe Menge Qualität und Zuverlässigkeit. Für andere sind niedrige…

Mehr lesen
Tierzucht

Schafzucht im Zeltstall

Es gibt so viele Zuchtmethoden für Schafe, wie es verschiedene Schafarten gibt. Die Schafzüchter werden in zwei Gruppen unterteilt, die…

Mehr lesen
Anabu under Abdeckung

Tomatenzucht im Folientunnel

Wie werden Tomaten im Folientunnel gezüchtet? Tomaten im Garten werden am häufigsten unter Eindeckung angebaut. Die Auflistung der Gesundheitsattribute würde…

Mehr lesen