Kopfsalat-Begleitpflanzen | Wie man Salat anbaut

Kopfsalat-Begleitpflanzen | Wie man Salat anbaut 1

Wenn Sie vorhaben, Ihren Salat anzupflanzen und anzubauen, müssen Sie mehr über Salat-Begleitpflanzen wissen. Wussten Sie, dass ein Garten einem Schulhof sehr ähnlich sein kann? Einige Pflanzen können die besten Freunde des anderen sein, während andere sich nicht mögen.

Ob Sie es glauben oder nicht, wenn Sie Zwiebeln und Erbsen nebeneinander pflanzen, können Sie die gewünschten Ergebnisse nicht erzielen, da sie chemisch nicht vorteilhaft sind. Mit anderen Worten, sie werden sich gegenseitig Schaden zufügen. Einer oder beide würden Nährstoffe verschlingen, den Wind blockieren und Insekten anziehen, die den anderen beschädigen würden.

Wenn Sie dagegen Begleitpflanzen nebeneinander pflanzen, werden Sie überrascht sein, wie sehr sie sich gegenseitig beim Gedeihen helfen würden. Vielleicht zieht einer oder beide Bestäuber an, fügt dem Boden die dringend benötigten Nährstoffe hinzu und bietet der anderen Pflanze Unkrautbekämpfung und Schatten.

Bevor wir in die Welt des Pflanzens von Gefährten eintauchen, schauen wir uns den Salat genauer an.

Ein genauerer Blick auf den Salat

Sie werden überrascht sein, dass der Salat (Lactuca sativa) zur Familie der Gänseblümchen gehört. Obwohl der Salat eine einjährige Pflanze ist, die Kohl sehr ähnlich sieht, ist er nicht so zäh wie er aussieht und enthält mehr Wasser. Obwohl es niedrige Temperaturen erfordert, um die Blüte der Pflanze zu verhindern, kann es leicht kultiviert werden.

Wussten Sie, dass Salat mit einer Tasse oder 36 Gramm nur etwa 10 Gramm Natrium, fünf Kalorien und 5 Gramm Ballaststoffe enthält? Sie erhalten außerdem 78% des täglichen Wertes von Vitamin K, 53% des täglichen Wertes von Vitamin A, 11% des täglichen Wertes von Vitamin C, 5% des täglichen Wertes von Mangan 3% der täglichen Menge von Folsäure und 2% des täglichen Eisenwertes. Darüber hinaus ist Salat frei von Cholesterin und Fett; Deshalb ist es eine gute Idee, dies in Ihre Ernährung aufzunehmen, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren.

Hauptgründe, warum Sie anfangen sollten, Salat zu essen

Haben Sie jemals Salat in Ihren Sandwiches, Wraps, Salaten oder Suppen verwendet? Sie können viele Nährstoffe und Antioxidantien von diesem Blattgrün erhalten. Unabhängig davon, ob Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, das Risiko für Herzerkrankungen zu verringern, Entzündungen zu kontrollieren, die Gesundheit Ihres Gehirns zu verbessern usw., können Sie nichts falsch machen, wenn Sie Ihre Salataufnahme erhöhen.

Wenn Sie immer noch am Zaun sind, dieses Gemüse in Ihre Ernährung aufzunehmen, sehen Sie sich die wichtigsten Gründe an, warum Sie mit dem Essen beginnen sollten:

Es hilft beim Abnehmen

Wenn Sie versuchen, eine kalorienarme Ernährung beizubehalten, um Gewicht zu verlieren, müssen Sie in Betracht ziehen, Ihren Mahlzeiten Salat hinzuzufügen. Auf diese Weise können Sie die Mikronährstofflücke schließen, die mit der Art der Ernährung, die Sie befolgen möchten, nur schwer zu erreichen ist. Da es Ballaststoffe enthält, sorgt es dafür, dass Sie sich satt fühlen, fördert eine gute Verdauung und hilft Ihnen, Binging zu vermeiden.

Es hilft, Ihr Herz gesund zu halten

Da Salat eine gute Quelle für Vitamin C ist, hilft er Ihnen, arterielle Steifheit zu vermeiden, und hilft auch bei der Behandlung von Herzerkrankungen. Experten behaupten, dass das Essen von Salat dazu beitragen kann, das Auftreten eines Myokardinfarkts oder eines Herzinfarkts zu verhindern. Es stärkt die Arterien und verhindert die Bildung von Plaque im Herzen. Um das Ganze abzurunden, ist der Verzehr von Salat auch mit der Verbesserung des Cholesterinstoffwechsels, der Verringerung des schlechten Cholesterins und der Erhöhung des guten Cholesterins und der Antioxidantien verbunden.

Es kontrolliert Entzündungen

Abgesehen von der Tatsache, dass Salat Proteine ​​wie Lipoxygenase enthält, die für die Bekämpfung von Entzündungen verantwortlich sind, enthält er auch reichlich Vitamin A, E und K, um Anzeichen von Entzündungen zu reduzieren. Denken Sie daran, je dunkler der Salat ist, desto mehr Antioxidantien enthält er und desto wirksamer ist er bei der Bekämpfung von Entzündungen.

Es verbessert die Gesundheit des Gehirns

Wussten Sie, dass eine Verschlechterung der Gehirngesundheit einer Person die Entwicklung der Alzheimer-Krankheit auslösen kann? Kopfsalat ist eine reichhaltige Quelle für Nahrungsnitrat, das in Stickoxid umgewandelt wird und die Endothelfunktion verbessert. Die Steigerung der Endothelfunktion hängt eng mit der kognitiven Verbesserung einer Person und der Prävention schwerer Gehirnerkrankungen zusammen, die mit dem Altern zusammenhängen.

Es fördert die richtige Verdauung

Da Salat einen hohen Fasergehalt hat, kann er Ihnen helfen, Ihre Verdauung zu verbessern und Blähungen, Verstopfung und Magenschmerzen zu vermeiden.

Es verbessert die Knochengesundheit

Wussten Sie, dass die Vitamine A, K und C für die Kollagenproduktion gleich wichtig sind? Falls Sie sich nicht bewusst sind, spielt Kollagen in der ersten Phase der Knochenbildung eine wichtige Rolle. Kopfsalat enthält Vitamin A, das zur Entwicklung neuer Knochenzellen beiträgt, Vitamin K, das Bindegewebe und Knorpel aufbaut, und Vitamin C, das den Knochenabbau infolge des Alterns verhindert.

Es kann Ihnen helfen, besser zu schlafen

Jeder, der an Schlaflosigkeit leidet, sollte mehr Salat essen, da dieser Lactucarium und Lactucin enthält, was den Schlaf und die Entspannung fördert. Wenn Sie nachts nur schwer einschlafen können, sollten Sie Ihrem Abendessensalat Salat hinzufügen.

Es bekämpft Anämie

Megaloblastenanämie ist eine Art von Anämie, die durch sehr große aufgrund unterentwickelter roter Blutkörperchen gekennzeichnet ist. Wie bereits erwähnt, enthält Salat Folsäure. Dies hilft bei der Bekämpfung der Megaloblastenanämie.

Es hält Ihre Sicht scharf

Kopfsalat enthält das Xanthophyll Lutein und das Antioxidans Zeaxanthin. Da beide Substanzen zur Verbesserung der Sehkraft beitragen, wird durch die Einbeziehung von Salat in Ihre normale Ernährung eine deutliche Makuladegeneration und Kataraktbildung verhindert, die eng mit dem Altern verbunden sind.

Die verschiedenen Salatsorten

Wenn Sie sich die Option an der Salatbar ansehen, fragen Sie sich vielleicht, welche Salatsorte die beste für Ihren Salat oder Ihr Sandwich ist. Es ist wichtig zu beachten, dass verschiedene Salatsorten unterschiedliche Nährstoffgehalte bieten.

Es spielt jedoch keine Rolle, welche Art Sie in Ihre Gerichte mischen, da jeder Salat Ihnen immer noch einen großen Ernährungsschub geben kann. Um mehr über die verschiedenen Salatsorten zu erfahren, lesen Sie Folgendes:

Römersalat

Wenn Sie Ihrer Mahlzeit einen kräftigen Crunch geben möchten, wählen Sie Römersalat. Mit seiner süßen und kräftigen Mitte und seinen langen und leicht bitteren Blättern kann es jeder Art von Dressing standhalten – von Ihrer Vinaigrette bis zum Blauschimmelkäse. Einige Leute entscheiden sich sogar dafür, diese Art von Salat zu grillen, weil seine Textur so robust ist.

Kopfsalat

Es gibt zwei verschiedene Arten von Kopfsalat – Bibb und Boston. Während ein Bibb süß ist und ungefähr so ​​klein wie eine Faust ist, ist Boston viel größer und flauschiger mit weicheren Blättern, die leicht blaue Flecken bekommen. Beide Sorten eignen sich hervorragend zum Kochen von Garnelen oder gemahlenem Hühnchen.

Radicchio

Radicchio wird manchmal als italienischer Chicorée oder Blatt-Chicorée bezeichnet und hat meistens eine violette Farbe. Gebraten oder gegrillt schmeckt diese Salatsorte süß. Wenn es jedoch frisch gegessen wird, kann es einen leicht bitteren Geschmack haben.

Blattsalat

Blattsalat kann zartes Grün, mildes Rot oder würzige und nussige Eiche sein. Im Vergleich zu anderen Salatsorten ist diese Sorte eher verderblich. Stellen Sie daher sicher, dass Sie ein sofortiges Welken vermeiden, indem Sie es direkt nach dem Anziehen servieren.

Rucola

Einige Leute nennen diesen Salat grüne italienische Kresse. Es hat eine pfefferig schmeckende Qualität, die dazu neigt, Ihre zitronigen Dressings auszugleichen. Andere stopfen dies sogar in ihr Sandwich oder auf ihre Pizza.

Was ist Companion Planting?

Jetzt, da Sie mehr über dieses grüne Blattgemüse wissen, ist es an der Zeit, sich dem alten Konzept des begleitenden Pflanzens zuzuwenden. Dies bezieht sich auf das Pflanzen verschiedener Pflanzen in der Nähe, um die Bestäubung und Schädlingsbekämpfung zu fördern und gleichzeitig eine ideale Umgebung für nützliche Insekten zu schaffen, die Pflanzenproduktivität zu steigern und die Raumnutzung zu maximieren.

Die Vorteile von Companion Planting

Für bestimmte Gruppenpflanzen ist es eine gute Gartenpraxis, wenn Sie wissen, dass sie ähnliche Wachstumsbedingungen benötigen oder wenn sie sich gegenseitig zugute kommen. Neben der Steigerung der Vielfalt Ihres Gartens bietet Ihnen das Pflanzen von Begleitern auch die folgenden Vorteile:

Es reguliert Schatten und Wind

Sie wissen wahrscheinlich, dass es nie eine gute Idee ist, zarten und zerbrechlichen Pflanzen zu viel Sonne zu geben. Mit der Begleitpflanzung können Sie diese Pflanzen mit größeren Pflanzen gruppieren, die ihnen Schutz bieten könnten. Ebenso können Sie Ihre kleineren Pflanzen vor starkem Wind schützen, wenn Sie sie neben größeren und größeren Pflanzen positionieren.

Es optimiert den Boden

Wussten Sie, dass das Wurzelsystem einer Pflanze den Boden beeinflussen kann, in den sie gepflanzt wurde? Zum Beispiel neigen Karotten und Pastinaken mit langen Pfahlwurzeln dazu, die Nährstoffe zu heben, die aus den tieferen Teilen des Bodens stammen. Dies kann anderen Pflanzen mit flachen Wurzelsystemen zugute kommen.

Darüber hinaus können bestimmte Pflanzen wie Erbsen und Bohnen Stickstoff aufnehmen, um ihn im Boden noch besser verfügbar zu machen, wo andere Pflanzen ihn möglicherweise benötigen.

Es bietet natürliche Unterstützung

Durch das Pflanzen von Gefährten können Sie größere Pflanzen als Gitter für Ihre weitläufigen Pflanzen verwenden. Ihre Snap Peas und Gurken finden natürliche Unterstützung, wenn Sie sie neben den größeren und stärkeren Sonnenblumen pflanzen.

Es verhindert das Wachstum von Unkraut

Wenn Sie weitläufige Pflanzen mit aufrechten Pflanzen abwechseln, entsteht eine Abdeckung, die über die meisten Teile des offenen Landes in Ihrem Garten dicker ist. Dies wird Wunder bewirken, um das Wachstum von Unkraut zu verhindern.

Es fördert die Pflanzengesundheit

Wenn Sie Pflanzen direkt neben ihren Begleitern anbauen, tragen Sie zur Verbesserung der Gesundheit beider Pflanzen bei. Anstatt miteinander zu konkurrieren, unterstützen sie sich gegenseitig beim Wachstum. Wenn das Pflanzen von Begleitern richtig durchgeführt wird, ändert sich die gesamte Biochemie des Bodens und Sie können Pflanzen mit besserer Qualität und besserem Geschmack ernten.

Die besten Begleiterpflanzen für Salat

Wie andere Gemüsesorten hat auch Salat eine eigene Liste geeigneter Begleiter, die von Blumen über aromatische Kräuter bis hin zu Pflanzen reichen können. Dazu gehören Karotten, Rüben, Kerbel, Auberginen, Melonen und Kürbis, Kapuzinerkressen, Rüben, Radieschen, Pastinaken, Spargel, Schnittlauch, Knoblauch, Pfefferminzbonbons, Zwiebeln und Schalotten sowie Koriander.

Sollten Sie Ihre Pflanzen in einem Gewächshaus anbauen?

Wenn Sie ein optimales Pflanzenwachstum in einer kontrollierten Umgebung sicherstellen möchten, lautet die Antwort Ja. Hier sind einige der besten Gründe, warum Sie Ihre Pflanzen in einem Gewächshaus anbauen sollten:

Es bietet eine ideale Umgebung für das Pflanzenwachstum

Es spielt keine Rolle, ob Sie Ihren Salat neben Kräutern, Gemüse oder Blumen anbauen – ein Gewächshaus kann Ihnen dabei helfen, alle Ihre Pflanzen mit genügend Wärme, Wärme und Wasserdampf zu versorgen, um ihr Wachstum weiter zu fördern.

Es bietet Pflanzenschutz

Wenn Sie Ihren Salat und seine Begleitpflanzen in ein Gewächshaus pflanzen, können Sie sicher sein, dass sie vor rauen Wetterbedingungen und Schädlingsbefall geschützt sind.

Sie können einen Ganzjahresgarten haben

Wenn Sie Ihre Pflanzen in einem Gewächshaus anbauen, können Sie auch das ganze Jahr über im Garten arbeiten. Wenn Sie sich fragen, ob ein Gewächshaus die Wärme der Sonne einfangen kann, genießen Ihre Pflanzen auch im Winter eine konstante Temperatur im Gewächshaus.

Es bietet einen bestimmten Platz für alle Ihre Gartengeräte

Da ein Gewächshaus auch als Lagerraum für Ihre Gartenbedarfsartikel, Werkzeuge, Zubehörteile und Geräte dienen kann, müssen Sie keinen Gartenschuppen mehr bauen. Mit anderen Worten, ein Gewächshaus kann Ihr eigener All-in-One-Gartenplatz sein.

Sie haben mehr Pflanzenoptionen

Wussten Sie, dass Sie mit einem Gewächshaus einzelne Pflanzen anbauen können, die nicht einmal in Ihrer Region heimisch sind? Im Vergleich zur Natur kann ein Gewächshaus Ihren Pflanzen eine feuchtere und wärmere Umgebung bieten. Dank der gleichmäßigen Isolierung und Wärme im Inneren können Sie in einem Gewächshaus exotische Pflanzen und Gemüse der warmen Jahreszeit pflanzen, sofern Sie die Bedingungen kennen, die diese Pflanzen benötigen.

Schlussfolgerung

Nachdem Sie viel über die Vorteile des Pflanzens von Salat-Begleitpflanzen neben Ihrem bevorzugten grünen Blattgemüse und die Vorteile des Anbaus in einem Gewächshaus gelernt haben, setzen Sie sich im nächsten Schritt mit uns in Krostrade in Verbindung. Wir stellen Ihnen hochwertige Gewächshäuser zur Verfügung, die perfekt auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Schauen Sie sich noch heute unsere Produkte an.

War der Artikel hilfreich?

[stellar]

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Neueste Einträge

Folientunnel Krosagro

Folientunnel für Hobbyzwecke 20 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 20 m2

H: 2,40m B: 4m L: 5m

788,43 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 30 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 30 m2

H: 2,40m B: 4m L: 7,5m

1 076,25 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 25 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 25 m2

H: 2,40m B: 4m L: 6,25m

625,82 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen

Lesen Sie auch

Folientunnel

Wie man Tomaten in einem Mini-Gewächshaus anbaut

Wenn Sie wissen, wie man Tomaten in einem Mini-Gewächshaus durch Pflanzen und Pflege anbaut, erhalten Sie jedes Jahr einen frischen…

Mehr lesen
Folientunnel

Folientunnel oder Gewächshaus?

Der Markt bietet ein breites Angebot an Folientunneln und Gewächshäuser in verschiedenen Qualitätsausführungen. Vor dem Treffen einer Kaufentscheidung sollten wir…

Mehr lesen
Folientunnel

Stellen Sie wilde Bedingungen wieder her wenn Sie Minze anbauen

Wenn Ihre Minze zu einem überwucherten grünen Monster wird, kann Ihnen dieser Artikel über “Wiederherstellen wilder Bedingungen beim Anbau von…

Mehr lesen