Heidelbeeren im Folientunnel

Heidelbeeren im Folientunnel

Der Anbau von Heidelbeeren im Folientunnel ist für viele Landwirte recht rentabel. Die Preise und optimistische Prognosen beeinflussen die Einrichtung von neuen Produktionsstellen für diese Früchte. Der Bedarf für diese Früchte in Europa ist sehr groß. Der Export von Heidelbeeren aus Deutschland steigt  kontinuierlich und so auch die Anbaufläche für diese Früchte. Die Lebensmittelindustrie verarbeitet die Blaubeeren zu vielen Produkten, deshalb ist die Nachfrage sehr groß und hat steigende Tendenz.

Standortwahl für den Anbau von Heidelbeeren

Die Blaubeeren entwickeln ein flaches Wurzelsystem, deshalb ist ein Standort mit hohem Grundwasserstand sehr vorteilhaft für diese Pflanzen. Die Blaubeeren haben einen hohen Bedarf für Wasser und Sie sollten das unbedingt berücksichtigen. Die Qualität des Bodens für die Blaubeeren ist nicht von großer Bedeutung, denn die Pflanzen kommen sowohl mit Torfböden als auch mit nährstoffarmen Böden zurecht. Nährstoffarme Böden müssen mit organischen Düngemitteln angereichert werden und schwere Böden müssen Sie auflockern, damit die Blaubeeren sich besser verwurzeln können. Die Pflanzen müssen ständig genügend Wasser zur Verfügung haben, weil sie selbst kurze Trockenzeiten sehr schlecht vertragen. Sie dürfen jedoch mit der Bewässerung nicht übertreiben, denn zu viel Feuchtigkeit vertragen sie eben so schlecht. Der pH Wert des Bodens sollte sauer sein und bei 3,8 bis 4,8 liegen. Wenn sie höhere pH Werte vorfinden, müssen sie den Boden einsäuern, damit optimale Bedingungen entstehen.

Die Einstellung der optimalen Bodenwerte steigert den Ernteertrag, schützt die Pflanzen vor Krankheiten und ermöglicht einen intensiven Zuwachs der Sträucher.

Standortvorbereitung im Folientunnel

Die Beete im Folientunnel für Heidelbeeren werden an die Anforderungen der geplanten Blaubeerenart angepasst. Bei der richtigen Pflege der Sträucher können sie über den Zeitraum von 40 Jahren gute Ernten einsammeln. Es sind langlebige Pflanzen, die bei der richtigen Pflege jedes Jahr mehr Früchte tragen. Sie sollten jegliche Hast vermeiden und sorgfältig jeden Standort vorbereiten. Sie müssen alle Verunreinigungen beseitigen, darunter überflüssige Pflanzen und Unkraut.

Der optimale Anteil von Humus sollte im Fall der Heidelbeeren 3% betragen. Vor dem Anpflanzen sollten Sie unbedingt den Humusanteil im Boden bestimmen. Solche Untersuchungen sind nicht teuer, denn sie liegen unter 50,- Euro und sind sehr einfach durchzuführen. Der Einsatz von Gründünger vor dem Anpflanzen versorgt den Boden mit genügend Nährstoffen. Den gleichen Effekt erreichen Sie durch den Einsatz von Mitteln, die Fulvo und Huminsäuren enthalten.  Setzten Sie die im Handel erhältlichen Mittel genau nach den Herstellervorgaben ein, damit Sie die richtige Dosierung verwenden.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den richtigen pH Wert des Bodens zu erreichen. Eine davon ist die Zugabe von Schwefel zum Boden und genaues Vermischen. Die zweite Methode ist ein teilweiser Austausch des Mutterbodens. Sie können Torf und Sägemehl von Nadelbäumen hineinstreuen. Wenn die Struktur des Boden weiterhin sehr dicht ist, können Sie grobkörnigen Sand beimischen. Diese Maßnahmen führen dazu, dass der pH Wert sich im günstigen Bereich für die Blaubeeren befindet und wenn Sie sie alle paar Jahre wiederholen, werden die Pflanzen prächtig gedeihen.

Noch von dem Anpflanzen sollten Sie den Mutterboden mit Nährstoffen versorgen, die Sie mit Hilfen von Düngemitteln einführen, damit die Heidelbeeren günstige Bedingungen vorfinden. Die benötigten Mengen können Sie von einem Untersuchungslabor ermitteln lassen, dass solche Dienstleistungen anbietet.

Übersicht von Heidelbeerenarten für den Anbau unter Eindeckung

Es gibt ein breites Angebot von Pflanzenschulen und die Heidelbeeren können in drei Gruppen eingeteilt werden: frühreifende Sorten, normalreifende Sorten und spätreifende Sorten. Das ist eine wichtige Information für Exporteure, und Händler, die auf die Größe der Früchte und ihre Transportfähigkeit achten.

Frühreifende Sorten von Heidelbeeren:

  • Earliblue – frühreifende Heidelbeerensorte mit strammen und aromatischen Früchten. Der Nachteil ist ihre unregelmäßige Fruchtbildung. Die erste Ernte ist sehr üppig und die folgenden werden immer geringer.
  • Duke – die Früchte haben harte Schalen und strammes Fruchtfleisch, gut geeignet zum Transport und zur Aufbewahrung, große Früchte mit Wachsbelag und gleichmäßigem Kaliber.
  • Spartan – frühreifende Sorte mit sehr großen runden Früchten mit Wachsbelag, sind sehr schmackhaft. Sie sind jedoch recht weich und lassen sich schlecht lagern und transportieren.
  • Patriot – die Früchte haben unterschiedliches Kaliber, schwache Färbung und eiförmige Gestalt; die erste Ernte fällt gut aus und die folgenden werden immer geringer.
  • Northland – kleine, runde Früchte, süß und mittelstramm; erhältlich ab Anfang August.
  • Torro – große und leicht abgeflachte Früchte mit blauem Wachsbelag, reift zur gleichen Zeit wie Northland.

Normalreifende Sorten von Heidelbeeren:

  • Bluecrop – populäre Sorte mit großen und runden Früchten mit Wachsbelag; sehr gut für Transport geeignet.
  • Sierra – ähnlich wie Bluecorp, die Produzenten diskutieren untereinander aus, welche von den beiden besser ist. Unter vielen Aspekten haben diese beiden Sorten sehr ähnliche Eigenschaften.
  • Bluegold – große und mittelgroße Früchte mit Wachsbelag; erhältlich ab Ende Juli.
  • Berkeley – leicht saurer Geschmack, große und mittlere Früchte, erhältlich ab Juni bis August.
  • Nelson – eine Sorte mit strammen, aromatischen und schmackhaften Früchten; erhältlich im August. Sie verhält sich sehr gut im Transport.

Sorten von Heidelbeeren:

  • Darrow – große und sehr große Früchte, abgeflachte Form, sauer im Geschmack.
  • Brigitta – sehr gut im Transport und in der Lagerung; mittelgroße und große Früchte.
  • Jersey – ist ideal für die Lebensmittelindustrie und gut zum Transport geeignet; die Früchte sind klein und mittelgroß.
  • Lateblue – schmackhafte mittelgroße Früchte.

Die Wahl von mehreren Sorten wird dazu führen, dass Sie über einen Längeren Zeitraum Ihre Früchte anbieten können und der Einsatz der richtigen Anbaumethoden führt zu einer längeren Vegetationszeit der Heidelbeeren, was größere Einnahmen ermöglicht. Die Blaubeeren sind selbstbestäubend, wir empfehlen jedoch den Einsatz vom Hummeln für die Bestäubung, die das Ansetzten der Früchte beschleunigen.

Düngung der Heidelbeeren im Folientunnel

Während der Saison müssen Sie den Mutterboden ständig mit Nährstoffen versorgen, damit die Heidelbeeren in jeder Entwicklungsphase gut versorgt sind. Systematische und an den Bedarf der Pflanzen angepasste Düngung sorgt für die bestmögliche Entwicklung der Früchte, wodurch sie an Marktwert gewinnen. Die Pflanzen haben keine hohen Ansprüche im Bereich des Nährstoffbedarfs. Der jährliche Bedarf an Stickstoff wird auf die vier Quartale aufgeteilt. Die übrigen Nährstoffe werden im Herbst zugeführt.

Die Pflanzen werden zudem durch Fertigation mit Bor, Kupfer und Zink sowie anderen von den Blaubeeren benötigten Elemente über die ganze Saison versorgt. Die Fertigation begünstigt den Fruchtansatz, verbessert die Resistenz der Pflanzen und sorgt für größere Früchte.

Schädlinge und Krankheiten von Heidelbeeren

Die Heidelbeeren werden nur von einer begrenzten Anzahl an Krankheiten und Schädlingen befallen, die sie bedrohen. Die Bodenpflege und Beobachtung von sämtlichen Veränderungen, die an den Pflanzen vorkommen können, ermöglichen schnelles  Entdecken von Krankheiten, auf die Sie sofort reagieren müssen. Vorsicht wird immer in jeder Entwicklungsphase der Pflanzen empfohlen und das gilt besonders für den kommerziellen Anbau, denn ohne entsprechende Pflege, kann es zu Befall durch Krankheiten kommen.

Die am häufigsten auftretende Krankheit der Heidelbeeren ist das Godronia–Triebsterben. Die Krankheit wird an violetten Verfärbungen der Triebe erkannt. Die Entwicklung der Krankheit führt zum Absterben der Pflanzen. Die Früchte können durch Grauschimmel befallen werden. Braune und faulende Früchte sowie braune Färbung der Blätter ist das Erkennungsmal der Krankheit, die durch zu hohe Feuchtigkeit der Luft verursacht wird.

Jeder Gärtner kennt Blattläuse, Wickler und Käfer. Junge Pflanzen, die durch Engerlinge an den Wurzeln geschädigt werden, erkranken mit der Zeit an andere Infektionen, deshalb ist es wichtig, das der Mutterboden von diesen Agrophagen bereinigt wird. Die Blaubeeren werden auch von Schnellkäfern und Dickmaulrüsslern befallen und auf anderen Pflanzenteilen können Schildläuse und Gallmücken auftreten. Der Einsatz von hochwertigen Präparaten führt zur Steigerung der Resistenz der Pflanzen gegen Schädlinge und bei Bedarf zu deren Ausrottung. Sie müssen den Zustand der Pflanzen regelmäßig kontrollieren und bei Bedarf alle Gefahren aus dem Objekt beseitigen.

Pflege von Blaubeeren im Folientunnel

Sie sollten folgende Pflegetätigkeiten regelmäßig durchführen: Jäten von Unkraut, Zuschneiden von Trieben und Ausstreuen von Holzspänen in den Reihen. Das Auslegen der Plantage mit Agrarvlies unterdrückt die Entwicklung von Unkraut, wird sie aber nicht vollständig eliminieren. Unkraut sollte laufend beseitigt werden, wo es an den Öffnungen für die Heidelbeeren auftritt, ohne dabei die Sträucher selbst zu beschädigen. Schwache Triebe werden zugeschnitten und nur starke und gesunde Triebe werden belassen, so dass jeder Strauch fünf bis neun starke Triebe haben sollte. Alle 10 Jahre wird ein Verjüngungszuschnitt durchgeführt, damit ein zu starkes Auswachsen der Blaubeerensträucher verhindert wird. Die Sträucher werden neue noch stärkere Triebe nachbilden.

Durchführung der Ernte von Heidelbeeren unter Eindeckung

Trotz des Einsatzes von Spezialmaschinen werden Leute für die Ernte benötigt. Die maschinelle Ernte wird nicht hundertprozentig funktionieren. Es werden ca. 20 Leute pro Hektar Land gebraucht. Ein Aufseher koordiniert die Arbeit und die Einlagerung der Früchte. Damit die Arbeit der Sammler effektiver verläuft, werden Sammelpunkte eingerichtet, die Qualitätskontrollen durchführen, die Früchte wiegen und den Fortschritt der Arbeit beurteilen.

Aufbewahrung von Heidelbeeren im Treibhaus

Früchte die transportiert und gelagert werden sollen, sollten drei Tage vor dem Erreichen der vollen Reife gepflückt werden, damit sie noch hart und noch nicht ganz ausgefärbt sind. Die Blaubeeren dürfen nicht zu früh gepflückt werden, weil sie dann keine Möglichkeit mehr haben heranzureifen. Sie dürfen auch nicht zu spät gesammelt werden, sonst ist ihre Einlagerung nicht möglich. Die selektive Sammlung und Sortierung der Früchte in der Kühlkammer ermöglicht ein gleichzeitiges Heranreifen der Früchte. Im Lagerhaus versuchen Sie die Entstehung CO2 zu minimieren, das zum Entstehen von Grauschimmel auf den Heidelbeeren führt. Niedrige Temperatur erschwert die Entwicklung von Pathogenen und führt zur Verlängerung der Aufbewahrungszeit.

Folietunnel im Anbau von Heidelbeeren

Die Möglichkeit der früheren Ernten von Heidelbeeren, die unter Eindeckung angebaut werden, führt dazu, dass Folientunnel eine große wirtschaftliche Bedeutung gewonnen haben. Durch den Einsatz geeigneter Technologien kann der Anbau ganzjährig betrieben werden, wodurch Sie Absatzmärkte finden und beträchtliche Einnahmen generieren können. Die Blaubeeren benötigten etwa acht bis zehn Wochen zum heranreifen und der Einsatz von mehreren Sorten ergibt höhere Umsätze. Die wachsende Verarbeitungsindustrie sucht ständig nach neuen Lieferanten.

War der Artikel hilfreich?

[stellar]

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Neueste Einträge

Folientunnel Krosagro

Folientunnel für Hobbyzwecke 30 m2 1

Folientunnel für Hobbyzwecke 30 m2

H: 2,15m B: 3m L: 10m

1 100,85 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 20 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 20 m2

H: 2,40m B: 4m L: 5m

788,43 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 40 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 40 m2

H: 2,40m B: 4m L: 10m

916,10 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen

Lesen Sie auch

Anabu under Abdeckung

Anbau von Tabak im Folientunnel

Ein Folientunnel erleichtert bedeutend die ohnehin sehr schwierige Züchtung von Tabak. Die Erzeugung von hochwertigem Tabak, der einen Handelswert hat,…

Mehr lesen
Folientunnel

Wann man Erdbeeren pflanzt

Gärtner wissen, wann sie Erdbeeren pflanzen müssen, abhängig von der Anbauzone ihres Gebiets. Daher können Sie entweder Anfang Mai oder…

Mehr lesen
Folientunnel

So starten Sie Gemüsepflanzen in einem Mini-Gewächshaus

Der Anbau von Gemüse in einem kleinen Gewächshaus sorgt für hochwertiges Zubehör zur Unterstützung der Pflanzen. Dieser Artikel über das…

Mehr lesen