Gartenarbeit 101: Wie man Curcuma-Pflanzen züchtet

Gartenarbeit 101: Wie man Curcuma-Pflanzen züchtet 1

Wenn Sie nach Anweisungen zum Anbau von Curcuma-Pflanzen in Ihrem Garten oder Gewächshaus suchen, sind Sie hier genau richtig. Curcuma-Pflanzen (auch als Kurkuma bekannt) gehören zur Familie der Zingiberaceae, der gleichen Familie, zu der auch Ingwer gehört. Auch wenn sie keinen Ingwer produzieren, macht Curcuma im Garten einen schönen Ziergegenstand, und wenn Sie richtig gepflegt werden, sind Sie es können das ganze Jahr über die Schönheit Ihrer Curcuma-Pflanze genießen.

Pflanzen der Gattung Curcuma sind in der Regel leicht zu züchten und zu pflegen, da viele von ihnen ähnliche Bedürfnisse haben. Die beiden häufigsten Arten von Curcuma-Pflanzen sind Curcuma longa, auch bekannt als „Kurkuma“ und Curcuma zedoaria oder „weiße Kurkuma“. Die Wurzeln der Curcuma longa werden oft verwendet, um das goldene Gewürz Kurkuma herzustellen.

Curcuma-Pflanzen erfolgreich anbauen

Wenn Sie Curcuma anbauen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie nährstoffreiche Böden verwenden, die ständig feucht sind. Sie müssen auch bedenken, dass diese Pflanzen viel Sonnenlicht bekommen müssen. In den meisten Teilen Deutschlands streben Kurkuma-Pflanzen am besten an, wenn sie während der gesamten Wintersaison in Innenräumen aufgestellt werden. Sobald das Wetter wärmer wird und der Frost verschwindet, können Sie Ihre Kurkuma wieder nach draußen stellen, um das Sonnenlicht zu genießen. Hier sind einige wichtige Überlegungen, die Sie bei der Planung von Curcuma in Ihrem Garten oder Gewächshaus berücksichtigen müssen:

Vorbereitungen

Um mit dem Pflanzen von Kurkuma zu beginnen, müssen Sie bloße Rhizome etablierter Kurkuma-Pflanzen erhalten. Sie finden sie leicht auf dem örtlichen Bauernmarkt oder in Baumschulen in Ihrer Nähe. Normalerweise sind Rhizome mit vielen Beulen oder Knospen an den Seiten am besten zum Pflanzen geeignet.

Das Wachstum von Kurkuma oder Kurkuma dauert etwa zehn Monate, angefangen beim Pflanzen bis zur Ernte. Bei der Bestimmung der Pflanzzeit müssen Sie 10 Monate zählen, bevor der erste Frost im Herbst auftritt. Wenn beispielsweise der erste Frost in Ihrer Region normalerweise Mitte Oktober auftritt, müssen Sie wahrscheinlich zwischen Dezember und März mit dem Pflanzen beginnen.

Bodentyp

Curcuma strebt am besten in gut durchlässigen Böden. Verwenden Sie daher beim Pflanzen Ihrer Kurkuma-Pflanzen gut durchlässige Böden, die mit Kompost oder Humus gemischt sind. Die organische Substanz, die Sie dem Boden hinzufügen, liefert zusätzliche Mikroben, die für das Wachstum und die Vermehrung Ihrer Curcuma-Pflanze von Vorteil sein können.

Es ist auch wichtig, eine Überbewässerung Ihrer Pflanzen zu vermeiden, da dies die Blätter Ihres Kurkumas gelb werden lassen kann. Tauchen Sie ab und zu (ca. 5 bis 7 Tage) Ihren Finger in den Boden, um die Feuchtigkeit zu spüren, wenn er etwa 1 ½ Zoll trocken ist. Gießen Sie die Pflanze sofort, um ein Austrocknen zu vermeiden.

Licht und Temperatur

Curcuma-Pflanzen gedeihen am besten in warmen Gegenden, in denen sie die volle Sonne erhalten können. Sie gedeihen normalerweise bei Temperaturen zwischen 68 ° F und 95 ° F. Unter extremen Sommerbedingungen kann der Boden Ihrer Curcuma-Pflanze leicht austrocknen. Deshalb ist es wichtig, ihn ab und zu zu überprüfen, damit Sie Wasser bereitstellen und eine Austrocknung der Pflanzen vermeiden können.

Während der Wintersaison ist es in einigen Teilen Deutschlands üblich, dass die Temperaturen unter 50 ° F fallen. Infolgedessen könnten Ihre Curcuma-Pflanzen leiden. In diesem Fall ist es besser, sie ins Haus zu bringen oder sie in ein Mini-Gewächshaus zu bringen, falls Sie eines haben.

Pflanzen

Wenn Sie Ihren Curcuma pflanzen, ist es besser, Ihre Rhizome in einem separaten kleinen Behälter zu keimen. Sobald Sie Ihr Rhizom haben, teilen Sie es in Abschnitte, während Sie sicherstellen, dass jeder Abschnitt mindestens 2 bis 3 Knospen hat. Legen Sie Ihr Rhizom mit der vorbereiteten Erde flach darauf und bedecken Sie es dann mit mehr Blumenerde, bevor Sie Wasser hinzufügen.

Sobald Ihre Rhizome angebracht sind, bedecken Sie die Behälter mit klarem Kunststoff und stellen Sie sie an einen Ort, an dem die Temperatur warm ist (idealerweise um 90 ° F). Wenn Sie Ihre Curcuma-Pflanzen an einen kühleren Ort stellen, sprießen sie langsam, oder manchmal kommt es nicht einmal zum Keimen. Stellen Sie Ihre Behälter für beste Ergebnisse in ein Gewächshaus, in dem Sie die Temperatur regulieren können.

Wenn Ihre Curcuma-Pflanze gewachsen ist und etwa 6 bis 8 Zoll groß ist. Besteht der nächste Schritt darin, sie in einen anderen größeren Behälter oder Topf zu verpflanzen. Dies gibt ihm eine größere Oberfläche und stellt sicher, dass die Pflanze mehr Platz zum Wachsen hat.

Vorteile der Verwendung eines Mini-Gewächshauses für Ihre Curcuma-Pflanze

Curcuma-Pflanzen streben am besten in einer warmen Umgebung. Wenn Sie in einem Gebiet leben. In dem die Nächte ständig kühl sind oder die Wintersaison zu extremen Temperaturabfällen führen kann. Können Sie sicherstellen, dass Ihre Curcuma-Pflanze den rauen Wetterbedingungen standhält. Indem Sie sie in ein Gewächshaus stellen.

Hier sind die Hauptvorteile eines Mini-Gewächshauses:

Vorteil Nr. 1. Sie können Ihre Pflanzen in einer idealen Wachstumsumgebung

anbauen
Sie können die interne Umgebung vollständig steuern. Auf diese Weise können Sie die Temperatur und Luftfeuchtigkeit beeinflussen, denen Ihre Pflanzen ausgesetzt sind. Wenn Ihre Pflanzen zusätzliche Wärme benötigen, können Sie diesen Bedarf mithilfe von Heizmatten problemlos decken.

Vorteil Nr. 2. Sie können über längere Zeiträume mehr wachsen

Der Anbau Ihrer Lieblingspflanzen in einem Mini-Gewächshaus führt zu höheren Erträgen sowie zu hochwertigen Pflanzen. Da Sie mit einem Mini-Gewächshaus unabhängig vom Wetter im Freien ohne Unterbrechung im Garten arbeiten können. Können Sie die Vegetationsperioden für Ihre Pflanzen problemlos verlängern.

Vorteil Nr. 3. Sie können Ihre Pflanzen vor schlechtem Wetter und Schädlingen schützen

Da das Mini-Gewächshaus als Schutzschicht zwischen Ihren Pflanzen und der äußeren Umgebung dient, können Sie sich darauf verlassen. Dass sie vor rauen Wetterbedingungen sowie vor zerstörerischen Schädlingen und Tieren geschützt sind. Die all Ihre Gartenarbeiten möglicherweise zunichte machen.

Erfahren Sie, wie Sie Curcuma-Pflanzen auf einfachste Weise anbauen

Kurkuma oder Kurkuma bieten Ihrem Garten mehr als nur Schönheit. Sie können die Wurzeln auch ernten und in Kurkumapulver verwandeln. Das Sie für verschiedene Zwecke verwenden können, z. B. zum Kochen oder zum Zubereiten von Tee. Jetzt, da Sie wissen, wie man Curcuma-Pflanzen züchtet. Versuchen Sie dies in einem Mini-Gewächshaus, damit Sie unbegrenzt Kurkuma zur Verfügung haben.

War der Artikel hilfreich?

[stellar]

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Neueste Einträge

Folientunnel Krosagro

Folientunnel für Hobbyzwecke 20 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 20 m2

H: 2,40m B: 4m L: 5m

788,43 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 4x3,75 m

Folientunnel für Hobbyzwecke 4×3,75 m

H: 2,40m B: 4m L: 3,75m

642,06 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 5 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 5 m2

H: 2m B: 2m L: 2,5m

332,10 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen

Lesen Sie auch

Folientunnel

Wann man Erdbeeren pflanzt

Gärtner wissen, wann sie Erdbeeren pflanzen müssen, abhängig von der Anbauzone ihres Gebiets. Daher können Sie entweder Anfang Mai oder…

Mehr lesen
Anabu under Abdeckung

Anbau von Brombeeren im Folientunnel

Es ist noch nicht lange her als viele Menschen Brombeeren mit dem Wald in Verbindung brachten, weil genau dort diese…

Mehr lesen
Folientunnel

Ein kleiner Folientunnel zum Garten

Ein kleiner Folientunnel zum Garten ist bereits ein fester Bestandteil der Grundstücke, die zunehmend ein Stück Hausgrün schmücken. Innerhalb der…

Mehr lesen