Der Anbau von Stachelbeeren im Folientunnel

Der Anbau von Stachelbeeren im Folientunnel

Stachelbeeren im Folientunnel

Viele von uns denken an unsere Kindheit zurück, wenn wir etwas über die sauren Stachelbeeren hören. Das sollte niemanden verwundern, weil diese Pflanzen vor noch nicht so langer Zeit in fast jedem Garten vorkamen. Die Stachelbeeren enthalten Pektin, deshalb waren und sind sie sehr gefragt zur Herstellung von Konfitüren, Marmeladen und Gelee. Die Stachelbeeren werden zu verarbeiteten Lebensmitteln als natürliche Gelatine und Eindickungsmittel hinzugegeben. Sie werden auch als Zutat für Fleischgerichte verwendet, die den Speisen süß-sauren Geschmack verleihen.

Die Sträucher erfordern keine besondere Pflege, es reicht nur sie genügend vor Frost zu schützen und im Folientunnel zu pflegen. Es ist eine der Pflanzen, die sehr früh mit der Vegetation beginnt (im März) und sie blüht bereits im April. In dieser Jahreszeit kommt es noch zu Bodenfrost. Wenn Sie Schäden an den Blüten und eine schwache Ernte vermeiden möchten, ist es ratsam die Sträucher in einem Treibhaus anzubauen.

In diesem Artikel unseres Ratgebers erklären wir Ihnen Stritt für Schritt, wie Stachelbeeren angepflanzt, gepflegt und geführt werden, damit Sie viele leckere Früchte mit saftigem Fruchtfleisch erhalten.

Boden und Klimabedingungen für den Anbau von Stachelbeeren

  • Boden

Die Pflanze erreicht ihr volles Potential in fruchtbaren Böden, die reich an Humus und gut gemulcht sind. Für die Entwicklung der Wurzeln ist ein durchschnittlich feuchter Sand-Lehm Boden am besten geeignet. Die Bodenreaktion sollte leicht sauer sein mit einem pH Wert im Bereich von 6,0 bis 6,5. Die Sträucher sind jedoch ausreichend robust, um auf schlechteren Böden zurecht zu kommen, die mehr oder weniger Mineral- und Nährstoffe enthalten. Sie sollten jedoch bedenken, dass die Ernte besser ausfällt, wenn die Pflanzen komfortable Bedingungen vorfinden.
Sie müssen jedoch beachten, dass die Pflanze feuchte Böden nicht besonders gut verträgt, deshalb wird sie im Folientunnel weit von Arten angepflanzt, die viel Wasser benötigen.

  • Standort

Ein Folientunnel, der günstig auf einem Nordgefälle aufgestellt wurde, wird den Pflanzen genügend Sonnenlicht und Wärme garantieren. Jeglicher Schatten sollte vermieden werden, weil es die Entwicklung von Pathogenen begünstigt. Ohne genügend Licht werden die Früchte sauer und wenig aromatisch ausfallen.

Die Sträucher selbst sind nicht frostempfindlich, aber das gilt nicht für die Blüten, die bei Frost verwelken können. Je weniger Blüten wegen Frostschäden übrigbleiben, desto weniger Früchte werden Sie später ernten, deshalb ist es so wichtig die Pflanzen vor dem Frost zu schützen. Behilflich wird Ihnen dabei ein Folientunnel sein, der über dem Standort aufgestellt wird. Dank der schützenden Folie entsteht ein Mikroklima unter der Eindeckung.

Anbau von Stachelbeeren Schritt für Schritt

Die Sträucher der Stachelbeeren beginnen recht früh mit der Vegetation, daher ist es wesentlich günstiger sie bereits im Herbst auszusetzen (im Oktober bis November), als auf den Frühling zu warten. Das Anpflanzen von Stachelbeeren unter Eindeckung nach dem Winter wird mehr Aufwand kosten, weil dann sie Blütenknospen empfindlicher gegen Kälte sind. Wenn die Stecklinge bereits im Herbst in den Boden kommen, werden sie noch genügend Zeit haben, sich im Boden zu verwurzeln.

  • Vorbereitung des Bodens

Der Boden sollte sorgfältig bis auf die Tiefe von 40 cm gemulcht werden und sämtliches Unkraut sowie Pflanzenreste müssen vom Standort beseitigt werden, in dem der Anbau von Stachelbeeren vorgesehen ist. Die Löcher für die Stecklinge sollte tief genug sein, damit die Wurzeln ausreichen Platz finden und nicht nach oben abgebogen werden. Die Stecklinge werde ca. 5 cm tiefer gepflanzt, als sie vorher wuchsen. Zum Schluss muss die Erde genau verdichtet und mit viel Wasser begossen werden.

  • Abstände

Wenn die Stachelbeeren in Reihen angepflanzt werden, muss der Abstand zwischen den Pflanzen 1,5 x 2 m betragen, wenn sie jedoch einen Stamm entwickeln sollen, müssen die Abstände 1,5 x 1,5 m betragen. Die zweite Methode erleichtert bedeutend die Pflege und die spätere Ernte. Wenn der Folientunnel eine Bogenstruktur hat, sollten Sie daran denken, die Pflanzen entsprechend weit von den Wänden anzupflanzen, damit der Zugang zu den Sträuchern gewährleistetet ist.

  • Pflege von Stachelbeeren

Die Stachelbeerensträucher sind sehr empfindlich gegen Trockenheit, darum ist es ratsam den Boden mit Agrarvlies auszulegen, wodurch das Verdunsten von Wasser begrenzt wird. Agrarvlies für die Abdeckung des Bodens im Folientunnel ist keine große Ausgabe, dafür werden wesentlich bessere Bedingungen für die Stachelbeeren geschaffen. Die Pflege von Stachelbeeren ist eigentlich nicht besonders umständlich.

  • Jäten

Das regelmäßige Jäten von Unkraut ist unheimlich wichtig für die Entwicklung der Stachelbeeren. Wenn Sie den Boden mit Agrarvlies abdecken, werden Sie wesentlich weniger zu jäten haben, weil dadurch die Entwicklung von Unkraut stark gehemmt wird.

  • Düngen

Stachelbeeren können auf mehrere Arten gedüngt werden und sind kompatibel mit vielen Arten von Düngemitteln. Die Wahl des Düngemittels hängt also nur von Ihnen ab. Die Sträucher reagieren sehr gut auf die Düngung mit Kompost, Mist oder Gründünger (Senfe, Lupinen), der vor dem Anpflanzen der Stachelbeeren den Boden für einen guten Beginn des Anbaus von Stachelbeeren vorbereitet.

  • Bewässern

Die Sträucher haben ein flaches Wurzelsystem, was die Pflanzen sehr empfindlich auf Wassermangel macht. Andauernde Trockenperioden haben negativen Einfluss auf die Gesundheit der Pflanzen, das Blühen und Entwicklung der Früchte. In den beiden letzten Entwicklungsphasen müssen sie die Pflanzen regelmäßig gießen. Wenn Sie einen Folientunnel mit einer Auffanganlage für Regenwasser haben, können Sie es für das Gießen verwenden.

Zuschneiden der Stachelbeerensträucher

Das Zuschneiden der Sträucher ist ein sehr wichtiger Pflegeeingriff, der den Gesundheitszustand der Pflanzen beeinflusst. Der erste Zuschnitt wird direkt nach dem Anpflanzen durchgeführt. Der Eingriff soll die Astbildung und die Entwicklung von neuen Trieben begünstigen. In folgenden Jahren werden die Eingriffe wiederholt, damit die Äste nicht zu dicht wachsen, was die Entwicklung von nährstoffreichen Früchten begünstigt. Ohne die richtige Pflege entwickeln sich die Früchte zu dicht beieinander und das führt dazu, dass sie klein ausfallen und langsamer heranreifen.

  • Optimale Fruchtbildung

Die Besten und nährstoffreichsten Früchte erhalten Sie aus kurzen Trieben, die sich auf ein- bis vierjährigen Trieben bilden. Ältere Triebe können Sie zuschneiden, damit die Sträucher entlastet werden und sich auf die Bildung von neuen Trieben konzentrieren, die Früchte tragen werden. Alle schwachen und kranken Triebe oder die zu niedrig wachsen oder zu viel Schatten werfen, sollten beseitigt werden.

  • Formen der Stachelbeerensträucher

Die Sträucher werde so geführt, dass die Äste nicht zu dicht wachsen und die Krone leicht erhöht und von allen Seiten gut belichtet ist. Zu Beginn der Entwicklung der Sträucher werden die stärksten vier einjährigen Triebe belassen und die restlichen Triebe werden zugeschnitten. Sie sollten einen Zustand herbeiführen bei dem die Sträucher 16 Triebe haben wovon 4 einjährig, 4 zweijährig, 4 dreijährig und 4 vierjährig sein sollten. Das Zuschneiden der Sträucher sollte im Februar oder März durchgeführt werden, bevor die Sträucher die Vegetation beginnen.

  • Aufbewahrung von Stachelbeeren

Die Pflege der Pflanzen und das Sammeln der Früchte wird durch die Stacheln der Sträucher behindert. Es gibt natürlich auch Arten von Stachelbeeren, die keine Stacheln entwickeln, es reicht aber, dass Sie die Sträucher einen Stamm entwickeln  lassen, damit die Anzahl der Stacheln stark reduziert wird. Die Früchte sind im Juni und spätestens Anfang August reif für die Ernte. Sie sollten sich mit der Ernte beeilen, denn die Früchte können maximal bis zu 20 Tagen auf den Sträuchern verbleiben. Nach dieser Zeit werden sie überreif und ungenießbar. Die Stachelbeeren können in der Temperatur von 0°C bis zu einem Monat aufbewahrt werden, jedoch werden die meisten direkt nach der Ernte zu Säften, Konfitüren, Marmeladen und Gelee weiter verarbeitet.

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Lesen Sie auch

Anbau von Ackerbohne im Folientunnel - Anabu under Abdeckung
Anabu under Abdeckung

Anbau von Ackerbohne im Folientunnel

Ackerbohne im Folientunnel Die Ackerbohne ist eine der ältesten Kulturpflanzen. Die Anfänge des Anbaus der ...
Mehr lesen
Wann sollten Sie in einem Mini-Gewächshaus pflanzen? - Folientunnel
Folientunnel

Wann sollten Sie in einem Mini-Gewächshaus pflanzen?

Sind Sie neugierig, wann Sie in einem Mini-Gewächshaus pflanzen sollten? Ob Frühling, Sommer oder Winter, ...
Mehr lesen
Kommerzielle Folientunnel – ein Rezept für Landwirte - Folientunnel
Folientunnel

Kommerzielle Folientunnel – ein Rezept für Landwirte

Kommerzielle Folientunnel sind in verschiedenen Größen und Konfigurationen erhältlich. Das ist auf der einen Seite eine ...
Mehr lesen