Berechnung der Flüssigdüngermengen

Berechnung der Flüssigdüngermengen 1

Sie müssen wissen, wie man Flüssigdüngerraten mithilfe von Formeln berechnet und nicht nur wie man Dünger misst. Denken Sie daran, dass Düngemittel nur dann gut funktionieren können, wenn Sie sie für Ihren Garten und Ihre Pflanzen geeignet verwenden. Man kann davon ausgehen, dass die Düngemittelanwendung nur dann optimal ist, wenn Sie die richtige Rate und Messung kennen.

Darüber hinaus hat ein ordnungsgemäßes Düngemittelmanagement erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt und andere Lebewesen in der Nähe der Region. Diejenigen, die Flüssigdünger benötigen, können grundlegende Berechnungen durchführen, um die Rate selbst zu bestimmen. Und im Laufe der Zeit können Sie sich an die Konzepte gewöhnen und Ratenberechnungen fast wie eine Selbstverständlichkeit durchführen.

Umfassende Anleitung zur Berechnung der Flüssigdüngermengen

Schritt 1. Verstehe die Formel

Der erste Schritt bei der Berechnung der Flüssigdüngermenge ist das Verständnis der Formel. Es mag überwältigend sein, die Formel auf einen Blick zu lesen, aber es ist unkompliziert. Mit der Zeit werden Sie sich beim Einfügen der Werte wohlfühlen. Lesen Sie beispielsweise das Etikett, um den N-P2O5-K2O-Gehalt Ihres Düngemittels zu ermitteln.

Sie müssen auch einen Bodentest durchführen, der vor dem Umgang mit Düngemitteln von entscheidender Bedeutung ist. Auf diese Weise erfahren Sie Ihre Zielrate und verwenden den idealen Dünger, der die Bedürfnisse Ihrer Pflanzen erfüllt. Der dritte Teil der Formel ist die Gesamtfläche, in der Sie den Dünger verwenden. Dies ist selbsterklärend.

Und schließlich unterscheidet sich eine Flüssigdüngermenge von anderen Mengen dadurch, dass Sie auch die Dichte oder das Gewicht des Materials kennen müssen. Dies gilt nur, wenn Sie einen Flüssigdünger verwenden. Wenn Sie diese vier Werte verstehen, können Sie die Formel anwenden und ohne Probleme berechnen.

Schritt 2. Wenden Sie die Formel

an

Beispiel Nr. 1.

Um Ihnen das Verständnis der Formel zu erleichtern, verwenden wir ein Beispiel für die Berechnung der Düngemittelmenge für flüssigen Stickstoff für eine Kultur wie Mais. Mithilfe der Formel ermitteln Sie die N-Aufwandmenge in Gallonen pro Morgen und die Menge, die Sie benötigen, um 160 Pfund N auf die Fläche aufzutragen. Sie benötigen die zuvor genannten Werte, was bedeutet, dass Sie sich bewusst sein sollten, dass ein 30% iger UAN-Flüssig-N-Dünger für 500 Morgen Mais ausreicht.

In diesem Beispiel enthalten 10,86 Pfund pro Gallone Dünger 30% Stickstoff, was bedeutet, dass Sie 0,30 Pfund N pro Pfund Dünger erhalten. Man kann die Berechnung mit 10,86 Pfund pro Gallone multipliziert mit 0,30 Pfund Stickstoff pro Pfund Dünger vereinfachen, und man erhält das Pfund N pro Gallone Dünger.

Sie erhalten auch die Gallone UAN pro Morgen, indem Sie 160 durch den Betrag dividieren, den Sie zuvor hatten. Mit den Werten aus den beiden vorherigen Berechnungen können Sie die Tonnen für 500 Acres erhalten. Insgesamt ähnelt die Berechnung der Flüssigdüngermenge der Berechnung der Trockendüngermenge.

Sie müssen jedoch auch das Gewicht des Flüssigdüngers berücksichtigen, um dessen Nährstoffgehalt herauszufinden.

Beispiel Nr. 2.

Wenn Sie immer noch mit der Verwendung und Anwendung der Formel verwechselt werden, würde eine vereinfachte Gleichung die erforderliche Nährstoffaufbringungsrate mit 100 multiplizieren und durch den prozentualen Nährstoffgehalt im Dünger multipliziert mit dem Düngergewicht dividieren. Angenommen, Sie müssen 15 Pfund Stickstoff mit einem Flüssigdünger mit 30% Stickstoff pro Gewicht auftragen, und das Gewicht von UAN beträgt 10,86 Pfund pro Gallone. Wie können Sie die Formel verwenden?

Sie erhalten zuerst die Düngermenge, dh 15 mit 100 multiplizieren und durch 30 teilen. Dann erhalten Sie 50 Pfund und dividieren diese durch 10,86. Daher benötigen Sie 4,6 Gallonen Flüssigdünger.

Berechnung des Nährstoffbedarfs

Neben der Flüssigdüngermenge möchten Sie auch wissen, wie der Nährstoffbedarf berechnet wird. Denken Sie daran, dass Sie nur dann die richtige Düngermenge erhalten, wenn Sie den Nährstoffbedarf der Pflanzen kennen. Führen Sie daher zuerst einen Bodentest durch, um sicherzustellen, dass Sie die Ziele der Produktivität Ihres Gartens erreichen.

Denken Sie daran, dass mit der Zeit die Nährstoffe im Boden aufgebraucht werden. Einige Nährstoffe müssen jährlich angewendet werden, während andere häufiger hinzugefügt werden müssen. Eine jährliche Anwendung von Phosphor und Kalium sollte ausreichen, Stickstoff kann jedoch periodischer sein.

Wenn Sie im Gewächshaus wachsen, müssen Sie auch die Mengen anpassen, da die Düngemittelempfehlungen häufig für große Flächen verwendet werden. Sie möchten die Mengen aufgrund des Risikos einer Über- und Unterdüngung nicht erraten. Sie können eine einfache Gleichung von Pfund verwenden. Die pro 1000 Quadratfuß empfohlen wird, multipliziert mit Quadratmeterzahl geteilt durch 1000 Quadratfuß.

Schlussfolgerung

Die Kenntnis und Berechnung der Düngermengen ist entscheidend. Um eine Über- und Unterdüngung zu vermeiden. Sie können lernen, wie man Flüssigdüngerraten berechnet. Indem Sie die Formel verstehen und die Werte anwenden. Es kann zwar entmutigend sein zu sehen. Wie lang die Formel ist, aber es ist unkompliziert.

Man kann es vereinfachen in die erforderliche Nährstoffaufbringungsrate multipliziert mit 100 und dividiert durch den prozentualen Nährstoffgehalt im Dünger multipliziert mit dem Düngergewicht. Sie berücksichtigen das Gewicht des Flüssigdüngers. Da dies seinen Nährstoffgehalt betrifft. Vergessen Sie außerdem nicht. Wie wichtig Bodentests vor den Berechnungen sind. Da dies den Düngerbedarf Ihrer Pflanzen sicherstellt und Probleme vermeidet.

Mit einem richtigen Verständnis der Werte und der Formel selbst sollten Sie in der Lage sein. Die Rate Ihres Flüssigdüngers ohne Verwirrung zu berechnen. Sie können sich auch verschiedene Beispiele aus Universitätserweiterungen ansehen.

War der Artikel hilfreich?

[stellar]

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Neueste Einträge

Folientunnel Krosagro

Folientunnel für Hobbyzwecke 17,5 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 17,5 m2

H: 2m B: 2m L: 8,75m

747,84 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 50 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 50 m2

H: 2,40m B: 4m L: 12,5m

1 658,04 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 26,25 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 26,25 m2

H: 2,15m B: 3m L: 8,75m

990,15 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen

Lesen Sie auch

Folientunnel

Wann man Karotten pflanzt

Wenn Sie darüber nachdenken, wann Sie Karotten in einem Gewächshaus pflanzen sollen, wissen Sie, dass das kühle Klima es Gärtnern…

Mehr lesen
Anabu under Abdeckung

Wie wird die Bodenmüdigkeit im Folientunnel vermieden?

Der Anbau einer Pflanzenart oder der gleichen Pflanzenfamilie am selben Standort über mehrere Jahre führt zur Bodenmüdigkeit. Das wiederum führt…

Mehr lesen
Anabu under Abdeckung

Vorfrucht im Folientunnel – Teil 1

Fruchtfolge im Folientunnel Treibhäuser ermöglichen den Anbau von Gemüse bereits im frühen Frühling. Radieschen, Zwiebeln, Tomaten, Schnittlauch und Gurken sind nur einige…

Mehr lesen