Begleitpflanzen für Grünkohl | So pflanzen und züchten Sie Ihren Grünkohl

Begleitpflanzen für Grünkohl | So pflanzen und züchten Sie Ihren Grünkohl 1

Es scheint, dass jeder von diesem grünen Superfood besessen ist, von Grünkohl-Smoothies und Salaten bis zu Grünkohl-Chips und Tacos. Grünkohl ist ein köstliches Gemüse, das voller Vitamine und Nährstoffe ist, die Ihr Körper benötigt. Obwohl Sie dieses Gemüse immer im Supermarkt sehen, ist es etwas anderes, Ihren eigenen Grünkohl anzubauen und zu pflanzen. Es schmeckt besser, ist frei von schädlichen Pestiziden und nachhaltiger.

Wenn Sie in Ihrem Garten Grünkohl anbauen und ernten möchten, müssen Sie wichtige Faktoren kennen, z. B. die verschiedenen Grünkohlarten, Begleitpflanzen für Grünkohl und vieles mehr.

Verschiedene Arten von Grünkohl und seine Vorteile

Grünkohl ist zweifellos eines der gesündesten und nahrhaftesten grünen Blattgemüse. Es enthält die Vitamine A, K, C und B6 sowie Kalzium, Kupfer, Mangan, Magnesium und Kalium. Grünkohl kann auch helfen, den Cholesterinspiegel zu senken und das Risiko von Herzerkrankungen zu verringern. Es enthält krebsbekämpfende Nährstoffe wie Sulforaphan und einen Indol-3-Karabiner.

Wenn Sie dieses Superfood pflanzen möchten, ist es hilfreich, die verschiedenen Arten von Grünkohl zu kennen:

Grünkohl

Grünkohl ist die bekannteste Art von Grünkohl, die am besten für ihre welligen Blätter bekannt ist. Wir sehen diese Art von Grünkohl oft in Restaurants oder in Supermärkten verkauft. Es hat eine blasse bis tiefgrüne Farbe und große Blätter mit Rüschenrändern und langen Stielen.

Wie andere Arten von Grünkohl enthalten auch Grünkohl eine große Menge an essentiellen Nährstoffen und Antioxidantien, einschließlich Kalium, Vitamin K, Vitamin B6 und Vitamin C, die höher sind als die in Orangen.

Babykohl

Wie der Name schon sagt, stammen Babykohl aus einer jungen Grünkohlpflanze. Es sieht aus und schmeckt wie Grünkohl, nur dass es kleinere und dünnere Blätter hat. Es ist auch eine der häufigsten Arten von Grünkohl, die Menschen in Lebensmittelgeschäften finden. Sein milder und delikater Geschmack macht es ideal für rohes Essen.

Obwohl Babykohl kleiner als andere Grünkohl ist, sind sie reich an Vitamin C, A und K1. Sie enthalten auch Kalzium und Eisen, was sie zu einem idealen Bestandteil Ihrer täglichen Ernährung macht.

Premier Kale / Early Hanover

Die Blätter des Primerkohls sind glatt und haben überbackene Kanten. Premier Grünkohl ist reich an Antioxidantien, einschließlich Beta-Carotin, einem Pflanzenpigment, das in frischem Obst und Gemüse enthalten ist. Dieses Antioxidans verbessert die kognitiven Funktionen, fördert die Gesundheit der Haut, reduziert die Makuladegeneration und beugt Krebs vor.

Viele Leute sagen, dass Premier Grünkohl die schmackhafteste Art von Grünkohl ist. Es wird in verschiedenen Gerichten verwendet, darunter frische Salate, Sandwiches und sautiertes Gemüse. Die meisten Leute essen es gerne roh, weil erstklassige Grünkohl nicht so zäh sind wie andere Grünkohlarten.

Gehstockkohl

Sie können Gehstockkohl aufgrund seiner Höhe leicht identifizieren. Im Gegensatz zu anderen Grünkohl können Steinkohlkohls über einen Meter hoch werden! Außerdem wird es nicht ohne Grund als Gehstockkohl bezeichnet. Sie können es tatsächlich als Gehstock verwenden, indem Sie den langen Stiel richtig trocknen, laminieren und dann als Stock verwenden.

Während Gehstockkohl beeindruckend groß ist, erfordert der Anbau dieser Art von Grünkohl mehr Sorgfalt und Aufmerksamkeit als andere Arten. Das ideale Gesamtklima muss bei 75 Grad Fahrenheit liegen, der Boden muss gut entwässert sein und es sollten Schichten aus organischem Kompost vorhanden sein.

Redbor Kale

Redbor Grünkohl ist nicht nur lecker zu essen, sondern auch schön anzusehen. Diese Art von Grünkohl kann sowohl eine Zierpflanze als auch eine Gemüsepflanze sein. Es hat eine tiefrote Farbe mit dunkelvioletten Untertönen und lockige und gekräuselte Blätter.

Diese Art von Grünkohl wird normalerweise wegen seines Zierwerts in Gärten angebaut. Bei kaltem Wetter werden die rötlichen Blätter violett. Seine tiefen Farbtöne sorgen für ein unglaubliches Dekor auf dem Teller.

Neben seiner Schönheit ist Rotkohl auch eine hervorragende Quelle für essentielle Vitamine und Nährstoffe wie Vitamin A, Vitamin C, Ballaststoffe, Kalium, Eisen, Kalzium, Proteine ​​und Magnesium. Es enthält auch ein wichtiges Antioxidans namens ALA (Alpha-Liponsäure), das helfen kann, den Blutzuckerspiegel zu senken und die Herzgesundheit zu verbessern. Dies kann Menschen mit Diabetes und Herzproblemen erheblich zugute kommen.

Roter russischer Grünkohl

Diese Art von Grünkohl ist bekannt für seinen einzigartigen Geschmack, den viele Menschen als süß und zart mit einem pfeffrigen Kick beschreiben. Diese einzigartige Kombination macht roten russischen Grünkohl zu einem der süßesten Grünkohl, besonders nach Frost. Es wird köstlich roh gegessen, in Salate geworfen und mit anderen Früchten und Gemüse gemischt.

Der rote Grünkohl ist wie andere Sorten reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Es enthält sogar höhere Mengen an Nährstoffen als andere Grünkohl. Es verbessert auch die Knochengesundheit, da diese Art von Grünkohl außergewöhnlich viel Kalzium enthält.

Tronchuda Kale

Dieser portugiesische Grünkohl ist die am wenigsten verbreitete Art von Grünkohl.

Es hat dicke, weiche Blätter, die perfekt für Säfte und Smoothies sind. Tronchuda-Grünkohl hat große, flache und abgerundete Blätter, die wie Kohl aussehen. Die fleischigen Stängel sind ebenfalls essbar. Im Vergleich zu anderen Grünkohl hat dieser einen kohlartigen Geschmack.

Dieser portugiesische Grünkohl ist reich an Nährstoffen und hat einen niedrigen Kohlenhydratgehalt, was ihn zu einem perfekten Superfood macht. Dieser Grünkohl ist vielleicht nicht so häufig wie Grünkohl oder Babykohl, aber er ist eine großartige Pflanze mit hitzebeständigen Eigenschaften. Es ist auch relativ einfach zu wachsen.

Chinesischer Grünkohl

Chinesischer Grünkohl, auch als chinesischer Brokkoli bekannt, ist ein grünes Blattgemüse, das zur Kohlfamilie gehört. Diese Art von Grünkohl hat eine dicke, flache, blaugrüne Farbe mit kleinen Blütenköpfen, die Brokkoli ähneln. Außerdem schmeckt chinesischer Grünkohl wie Brokkoli. Chinesischer Grünkohl hat jedoch einen leicht bitteren und stärkeren Geschmack als Brokkoli. Infolgedessen finden Sie viele Rezepte, die chinesischen Grünkohl durch Brokkoli ersetzen.

Diese Grünkohlvariante ist auch reich an Nährstoffen wie Vitamin A, Vitamin C, Eisen und Kalzium. Aufgrund seines starken Geschmacks kombinieren die meisten Menschen chinesischen Grünkohl in gesüßten Saucen.

Lacinto Kale

Lacinto-Grünkohl wird auch als toskanischer Grünkohl und Dinosaurier-Grünkohl bezeichnet und ist die zweitbeliebteste Grünkohlart. Sie finden es höchstwahrscheinlich in den meisten Supermärkten in der Gemüseabteilung. Lacinto-Grünkohl hat lange, dunkelgraue Blätter, die ästhetisch ansprechend aussehen, wenn Sie sie in Ihrem Garten anbauen, sei es in Ihrem Garten oder in einem Gewächshaus. Es hat eine dunkle Farbe mit einer dünnen Textur. Die bläulich-grünen Blätter sind faltig und sehen beim Überziehen gut aus.

Vorteile von Companion Planting

Wenn Sie schon lange gepflanzt haben, haben Sie wahrscheinlich schon von Begleiterpflanzungen gehört.

Companion Planting ist eine bewährte Methode, um verschiedene Pflanzen aus verschiedenen Gründen nahe beieinander zu pflanzen, z. B. Bestäubung, Schädlingsbekämpfung, Wachstumsstimulation, Lebensraum für hilfreiche Insekten und Pflanzenproduktivität.

Einige der Vorteile des Begleitpflanzens umfassen Folgendes:

Bodennährstoffe verbessern

Ihre Pflanzen nehmen wichtige Nährstoffe aus dem Boden auf, um gesund zu wachsen. Deshalb unternehmen Gärtner proaktive Schritte, um die Nährstoffe des Bodens zu verbessern. Begleitpflanzen wie Buschbohnen und Stangenbohnen können dem Boden Nährstoffe wie Stickstoff hinzufügen und so sicherstellen, dass die umliegenden Pflanzen gesund wachsen.

Schädlinge abwehren

Schädlinge wie Karottenfliegen, Kohlmotten, Kohlwürmer, Gurkenkäfer, mexikanische Käfer und andere Arten von Insekten können Ihre Pflanzen schädigen. Sie können Begleitpflanzen um Ihre Pflanzen pflanzen, um schädliche Schädlinge abzuwehren.

Hilfreiche Insekten anziehen

Während es schädliche Schädlinge gibt, gibt es auch hilfreiche Insekten. Bestäuberbienen und Marienkäfer können bei der Bestäubung der Pflanzen von Vorteil sein. Sie können diese Insekten zum Besuch ermutigen, indem Sie attraktive Blumen in der Nähe Ihrer Pflanzen pflanzen.

Bodendecker bereitstellen

Einige Pflanzen, die sich tief über den Boden verteilen, bedecken den Boden. Dies schützt die umliegenden Pflanzen vor zu viel Hitze und hält sie für Pflanzen, die niedrigere Temperaturen bevorzugen, kühler. Oregano, Farne, Mondogras und kriechender Wacholder sind einige Beispiele für pflegeleichte Bodendeckerpflanzen.

Marker

Reihen langsam wachsender Pflanzen sind möglicherweise schwer zu erkennen, während Sie darauf warten, dass die Samen sprießen. Wenn Sie schnell wachsende Pflanzen in der Nähe von langsam wachsenden pflanzen, können Sie trennen und unterscheiden, wo sich die langsam wachsenden Pflanzen befinden.

Schnelleres Wachstum und besserer Geschmack

Einige begleitende Pflanzen setzen Chemikalien frei, die das Wachstum beschleunigen oder den Geschmack der Pflanzen verbessern.

Schatten bereitstellen

Hohe und belaubte Begleitpflanzen können den dringend benötigten Sonnenschutz bieten.

Begleitpflanzen für Grünkohl

Nachdem Sie nun wissen, wie wichtig das Pflanzen von Gefährten ist, müssen Sie wissen, wie Sie diese Methode beim Pflanzen von Grünkohl implementieren. Vermeiden Sie es, andere Kohlarten in der Nähe Ihres Grünkohls zu pflanzen, wie Blumenkohl, Mangold, Rosenkohl, Kohlrabi und Brokkoli, da diese denselben Schädlingen und Krankheiten zum Opfer fallen können. Hier sind einige der Begleitpflanzen, die Sie in der Nähe Ihres Grünkohls pflanzen können:

Alliums

Schnittlauch, Lauch, Zwiebeln und Schalotten sind einige Beispiele für Allien. Wenn Sie sie in der Nähe von Grünkohl pflanzen, können Sie häufig vorkommende Schädlinge wie Kohlschleifer und Blattläuse abwehren, die an Ihren Grünkohlblättern fressen.

Koriander

Menschen haben gemischte Gefühle, wenn es um Koriander geht. Aber liebe es oder hasse es, Koriander ist eine der besten Begleiterpflanzen für Grünkohl. Es zieht hilfreiche Insekten wie Schwebfliegen an, die schädliche Schädlinge wie Blattläuse fressen.

Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte wie Bohnen oder Buschbohnen können den Boden um den Grünkohl herum düngen, indem sie den Stickstoffgehalt erhöhen und Ihrem Grünkohl helfen, gesund und aromatisch zu wachsen.

Dill

Neben dem Beizen ist Dill auch eine ausgezeichnete Begleiterpflanze für Gemüse, einschließlich Grünkohl. Es hilft, Bestäuber anzuziehen, die das Wachstum Ihrer Pflanze unterstützen können, sowie nützliche Insekten, die Schädlinge töten. Dill kann auch dazu beitragen, Ihre Grünkohlsämlinge beim Wachsen zu schützen.

Ringelblumen

Ringelblumen, süßer Alyssum und andere Blumen können Schwebfliegen anziehen, die Blattläuse fressen, schädliche Insekten, die Ihre Grünkohlpflanzen schädigen können.

Buchweizen

Buchweizen ist eine Bodendeckerpflanze, die Feuchtigkeit im Boden versiegelt und Unkraut abtötet, das das Wachstum Ihres Grünkohls behindern kann. Indem Sie es in der Nähe Ihres Gemüses pflanzen, können Sie sicherstellen, dass es unter idealen Bedingungen wächst. Zusätzlich zieht Buchweizen nützliche Insekten an und reichert den Boden mit Stickstoff an.

Katzenminze

Schließlich ist Katzenminze eine weitere großartige Begleitpflanze, die dazu beitragen kann, dass verschiedene Gemüsesorten und Blumen gesund wachsen. Es schützt Ihren Grünkohl, indem es Schädlinge abwehrt und hilfreiche Insekten anzieht.

Anbau von Pflanzen in Gewächshäusern

Das Pflanzen in Gewächshäusern ist eine großartige Möglichkeit, Gemüse und Blumen zu pflanzen. Wenn Sie Grünkohl in Innenräumen anbauen, müssen Sie sich keine Gedanken über die wechselnde Jahreszeit und das unregelmäßige Wetter machen. Durch das Pflanzen in Gewächshäusern können Sie sicherstellen, dass Ihre Pflanzen vor rauen Wetterbedingungen geschützt sind, denen sie normalerweise ausgesetzt sind, indem sie sich im Freien wie Wind, Dürre, Hitze, Kälte, Schädlingen und anderen Lebewesen befinden.

Mit Gewächshäusern können Sie die optimalen Bedingungen für Ihren Grünkohl und andere Pflanzen schaffen. Sie können verschiedene Faktoren wie Temperatur, Licht, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Düngung und Bewässerung steuern. Außerdem können Sie sicher sein, dass Ihre Pflanzen keinen schädlichen Chemikalien und Krankheiten ausgesetzt sind.

Wachsende Pflanzen in einem Gewächshaus vs. Wachsende Pflanzen im Freien

Es gibt einen Unterschied zwischen dem Anbau Ihres Gemüses im Freien und dem Anbau des Saums im Innenbereich. Wie bereits erwähnt, können Sie beim Pflanzen in Innenräumen alle Variablen steuern, die zum Wachstum Ihrer Pflanzen beitragen, z. B. Licht, Feuchtigkeit, Wasser, Temperatur und Bodennährstoffe.

Wenn Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Feuchtigkeit kontrolliert werden, werden Ihre Pflanzen ständig mit Feuchtigkeit versorgt, wodurch der Wasserstress verringert wird und Ihre Pflanzen frei wachsen können. Wenn Sie Pflanzen in einem Gewächshaus anbauen, können Sie außerdem den Boden kontrollieren. Mit der richtigen Bodenart können Sie Ihre Pflanzen bilden oder brechen, da dies Krankheiten vorbeugen und Schädlinge abwehren kann.

Der einzige Nachteil eines Gewächshauses sind die damit verbundenen Kosten. Gewächshäuser sind jedoch eine Investition. Wenn Sie bereit sind, Geld auszugeben und in ein Gewächshaus zu investieren, ist dies eine bessere Option als der Anbau von Pflanzen im Freien.

Das Pflanzen im Freien hat jedoch Vor- und Nachteile. Beim Pflanzen im Freien sind Ihre Pflanzen allein auf die Bodenfeuchtigkeit angewiesen. Trockenheit und andere äußere Faktoren können zu Wasserstress führen und das Gedeihen Ihrer Pflanzen erschweren.

Auf der anderen Seite bekommen Pflanzen im Freien mehr Sonne, wodurch sie größer und stärker werden können. Das Pflanzen im Freien kostet Sie auch nicht viel.

Letzte Gedanken

Gewächshäuser sind eine großartige Möglichkeit, Grünkohl und andere Arten von Begleitpflanzen für Grünkohl zu pflanzen. Wenn Sie nach günstigen und hochwertigen Gewächshäusern suchen, bietet Krostrade erschwingliche Gewächshäuser, die sich ideal für Menschen eignen, die ihr Obst und Gemüse in ihren Gärten anbauen möchten. Unsere Gewächshäuser bestehen aus hochwertigen Materialien, sodass Sie sie jahrelang nutzen können.

Der Gewächshausfilm wird mit der COEX-3-Technologie hergestellt, die aus drei Schichten besteht. Dadurch entsteht eine dichte, wärmeisolierende Kuppel, die noch 95% des natürlichen Sonnenlichts zulässt. Wenn Sie mehr über unser Angebot erfahren möchten, zögern Sie nicht, uns noch heute zu kontaktieren.

War der Artikel hilfreich?

[stellar]

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Neueste Einträge

Folientunnel Krosagro

Folientunnel für Hobbyzwecke 25 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 25 m2

H: 2,40m B: 4m L: 6,25m

625,82 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 15 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 15 m2

H: 2m B: 2m L: 7,50m

664,20 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen
Folientunnel für Hobbyzwecke 40 m2

Folientunnel für Hobbyzwecke 40 m2

H: 2,40m B: 4m L: 10m

916,10 € Preis inkl. MwSt.
auf Lager zeigen

Lesen Sie auch

Anabu under Abdeckung

Tomatenzucht im Folientunnel

Wie werden Tomaten im Folientunnel gezüchtet? Tomaten im Garten werden am häufigsten unter Eindeckung angebaut. Die Auflistung der Gesundheitsattribute würde…

Mehr lesen
Folientunnel

So starten Sie Gemüsepflanzen in einem Mini-Gewächshaus

Der Anbau von Gemüse in einem kleinen Gewächshaus sorgt für hochwertiges Zubehör zur Unterstützung der Pflanzen. Dieser Artikel über das…

Mehr lesen
Garagenzelte

Zelthalle als Autosalon

Die Zelthalle als Autosalon ist weitere Anwendung für Modulkonstruktionen. In Zeiten, wenn es mehr als ein Auto auf die Famile…

Mehr lesen