3 Tipps zur Wiederbelebung einer Orchidee ohne Blätter

Es gibt drei Schritte, um eine Orchidee ohne Blätter wiederzubeleben. Während es in Panik geraten kann, Ihre Pflanzen ohne Blätter zu sehen, können Sie sie dennoch retten und wieder gesund pflegen. Seien Sie beruhigt, wenn Sie wissen, dass eine Orchidee ohne Blätter mit der richtigen Pflege sogar überleben kann.

Denken Sie vor allem daran, dass Sie aus vielen Orchideen auswählen können. Wenn Sie nach Arten suchen, müssen Sie andere spezifische Anforderungen finden, um das Blattwachstum zu fördern.

Wie man eine Orchidee ohne Blätter erfolgreich wiederbelebt

Schritt 1. Pflanze bewerten

Der erste und vielleicht wichtigste Schritt bei der Wiederbelebung von Orchideen ohne Blätter besteht darin, zuerst die Pflanze zu bewerten. Die Anlage selbst zeigt Ihnen andere physische Anzeichen, anhand derer Sie feststellen können, ob es andere Probleme gibt, die Sie angehen müssen. Dies spart auch Zeit und Mühe, um festzustellen, ob die Pflanze noch eine Überlebenschance hat.

Die zwei wichtigen Teile, die überprüft werden müssen: Stängel und Wurzeln

Überprüfen Sie zunächst den Stamm der Pflanze. Idealerweise sollte es grün sein, da es signalisiert, dass die Wurzeln die benötigte Energie an den Stängel senden können, was zu Blattwachstum führt. Im Gegenteil, spröde Zweige, die gelb sind, sind schwierig und können möglicherweise nicht zur Stimulierung des Blattwachstums verwendet werden.

Sie müssen auch die Wurzeln der Orchideenpflanze überprüfen, da diese für das Wachstum neuer Blätter verantwortlich ist. Möglicherweise finden Sie zugrunde liegende Probleme wie Wurzelfäule, die das Überleben Ihrer Pflanze beeinträchtigen können. Wenn Sie darüber nachdenken, macht es die Kombination von beschädigten Wurzeln und fehlenden Blättern unmöglich, eine Pflanze zu verjüngen.

Denken Sie daran, dass die Photosynthese auf Wurzeln und Blättern beruht. Da Ihre Orchidee keine Blätter hat, hängt sie ausschließlich von den Wurzeln ab. Ergo, Schäden an den Wurzeln machen es den Orchideen unmöglich, neue Blätter zu bilden.

Zusätzlich würden schwache Stängel auch das Wachstum frischer Blätter beeinflussen.

Schritt 2. Repot

Mit oder ohne Blätter sollte das Umtopfen von Orchideen ein Teil Ihrer Routine sein. Die Universität Deutschland empfiehlt dies, wenn der Topf überwuchert ist oder wenn die Medien ausgetauscht werden müssen. Für Orchideen ohne Blätter ist das Umtopfen jedoch von Vorteil, da Sie neue und gesündere Medien erstellen können, die ihnen helfen sollen, neue Blätter zu züchten.

Einige Gärtner empfehlen sogar die Verwendung eines durchsichtigen Plastiktopfs, damit die Wurzeln einen besseren Zugang zum begrenzenden Wachstumsfaktor Sonnenlicht haben. Denken Sie daran, dass Sie darauf abzielen, dass die Pflanze neue Blätter entwickelt. Sie verlassen sich daher auf ihre Wurzeln, um die Energie dafür bereitzustellen. Sie können sogar von einem hängenden Korb oder einem Hydrokultursystem in einem Gewächshaus profitieren, um die Orchideen in einer idealen Wachstumsumgebung freizulegen.

Umtopfen bedeutet auch, die vorherigen Medien der Orchideen zu ersetzen. Dies bedeutet, dass Sie ein Medium verwenden müssen, das kein Licht filtert. Sie können sich für Sphagnummoos im Vergleich zu üblicher Rinde oder Perlit entscheiden, um neue Blätter anzuregen. Packen Sie die Wurzeln außerdem nicht fest in das Medium, da dies auch das Sonnenlicht blockieren kann.

Schritt 3. Düngen

Wenn Sie sich erinnern, ist Stickstoff für das Laubwachstum von entscheidender Bedeutung. Daher sollte die Verwendung einer hohen Stickstoffkonzentration, die dem Kaliumverhältnis entspricht, zur Schaffung neuer Orchideenblätter beitragen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Orchidee auch nach diesen drei Schritten wahrscheinlich nicht überlebt.

Es gibt viele Faktoren, die für das Überleben Ihrer Orchideen ohne Blätter eine Rolle spielen. Es kann auch hilfreich sein, festzustellen, was den Blattverlust verursacht hat, damit Sie ihn lösen und die Pflanze bei der Genesung weiter unterstützen können.

Ursachen für Blattverlust bei Orchideen

Unsachgemäßes Gießen und Füttern

Für den Anfang kann Unterwasser den Blattverlust bei Orchideen beeinflussen. Dies ist nicht überraschend, da das Vergilben oder Fallenlassen von Blättern verräterische Anzeichen dafür sind, dass Ihre Orchideen mehr Wasser benötigen. Überprüfen Sie immer das Medium und lassen Sie das Wasser gut ablaufen.

Andererseits können Orchideen, die nicht genug Nahrung erhalten, auch ihre Blätter verlieren. Ein orchideenspezifischer körniger Dünger sollte diese schweren Futtermittel glücklich machen. Gießen Sie zuerst die Pflanzen und verdünnen Sie den Dünger, um Probleme in den Wurzeln zu vermeiden.

Unbefriedigende Bedingungen

Sie können immer auf Nummer sicher gehen und eine kontrollierte Umgebung wie das Gewächshaus verwenden, um sicherzustellen, dass Ihre Orchideen in einer idealen Umgebung bleiben. Verschiedene Faktoren wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Licht beeinflussen die Blätter. Sie können anfänglich gelb werden, aber es ist auch möglich, dass die Orchidee sie verliert.

Krankheiten

Sowohl Pilz- als auch Bakterienkrankheiten sind Ursachen, die Sie nicht übersehen sollten, wenn Ihre Orchidee ihre Blätter verliert. Denken Sie daran, dass einige Pilz- und Bakterieninfektionen Flecken auf den Blättern verursachen und verfaulen können, wodurch die Blätter vollständig ausgerottet werden. Es ist immer besser, Ihre Orchideen zu diagnostizieren, bevor Sie versuchen, sie wiederzubeleben, damit Sie das Problem genau bestimmen und es effizient wiederherstellen können.

Schlussfolgerung

Die Wahrheit ist, dass Sie immer die Wachstumsbedingungen für Orchideen vorbereiten können, aber es können immer noch Probleme auftreten. Wissen Sie, wie man eine Orchidee ohne Blätter wiederbelebt, wenn es passiert? Überprüfen Sie zunächst, ob gesunde Stämme und Wurzeln vorhanden sind, um sicherzustellen, dass die Pflanze überlebt. Sie können die Orchidee dann in ein neues Medium umtopfen und mit hohem Stickstoffgehalt düngen, um das Blattwachstum zu fördern.

Mehr noch, eine Orchidee ohne Blätter wiederzubeleben wäre einfacher, wenn Sie zuerst identifizieren, was sie verursacht hat.

Besuchen Sie unseren Online Shop

KROSTRADE ist ein dynamisch entwicklender Online Shop, der innovative Produkte und Lösungen für Haus und Garten sowohl für den polnischen Markt als auch für den europäischen Markt liefert.

Lesen Sie auch

Wie baue ich einen Folientunnel? - Folientunnel
Folientunnel

Wie baue ich einen Folientunnel?

Wie baue ich einen Folientunnel? Lohnt es sich, eine solche Konstruktion zu haben? Sicher ja, ...
Mehr lesen
So warten Sie ein Mini-Gewächshaus - Folientunnel
Folientunnel

So warten Sie ein Mini-Gewächshaus

Unabhängig von seiner geringen Größe müssen Gärtner lernen, wie man ein Mini-Gewächshaus unter regelmäßiger Überprüfung ...
Mehr lesen
Kräuter aus dem Folientunnel trocknen - Folientunnel
Folientunnel

Kräuter aus dem Folientunnel trocknen

Wie sieht das Trocknen von Kräutern aus einem Folientunnel? Sehr oft wird in einem Folientunnel ...
Mehr lesen